»Studien zur Rechtswissenschaft«

ISSN 1435-6821 | 434 lieferbare Titel | 293 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

In Kürze lieferbar

  Gesetzeskommentars: Düsseldorfer Studierendenkommentar zum StasiUnterlagenGesetz (StUG)

Düsseldorfer Studierendenkommentar zum Stasi-Unterlagen-Gesetz (StUG)

Band 511, Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10948-4 (Print), ISBN 978-3-339-10949-1 (eBook)

Das Stasi-Unterlagen-Gesetz (StUG) ist ein Instrument der Vergangenheitsbewältigung, das in der deutschen Geschichte einmalig ist. Entstanden als eine gesetzliche Reaktion auf den Wunsch nach [...]

 

In Kürze lieferbar

  Doktorarbeit: Kreditsicherung durch Grundpfandrechte in Deutschland und China

Kreditsicherung durch Grundpfandrechte in Deutschland und China

Band 510, Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-11000-8 (Print), ISBN 978-3-339-11001-5 (eBook)

 

  Forschungsarbeit: Baustelle Sanierung: Wirtschaftsrechtliche Erwägungen vor und nach der Evaluation von Eigenverwaltung und Planverfahren

Baustelle Sanierung: Wirtschaftsrechtliche Erwägungen vor und nach der Evaluation von Eigenverwaltung und Planverfahren

Band 435, Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10888-3 (Print), ISBN 978-3-339-10889-0 (eBook)

Am 01. März 2012 trat das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) in Kraft. Sechs Jahre nach dessen Inkrafttreten sollte eine Forschungsgruppe das ESUG evaluieren. [...]

 

  Doktorarbeit: Carsharing im öffentlichen Verkehrsraum

Carsharing im öffentlichen Verkehrsraum

Band 434, Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10784-8 (Print), ISBN 978-3-339-10785-5 (eBook)

Das Bekanntwerden jahrelanger Manipulationen von Dieselmotoren befeuert bis heute eine intensive Debatte über die Schädlichkeit des Verbrennungsmotors sowie die Notwendigkeit eines Wandels des [...]

 

  Doktorarbeit: Die undolose Teilselbstanzeige oder die Verbrechervernunft im Steuerstrafrecht

Die undolose Teilselbstanzeige oder die Verbrechervernunft im Steuerstrafrecht

Band 433, Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10788-6 (Print), ISBN 978-3-339-10789-3 (eBook)

Durch die Neuregelung der Selbstanzeige im Jahr 2009 sollte das scheibchenweise Nacherklären steuerlich erheblicher Tatsachen unmöglich werden. Lediglich vollständige und unbewusst [...]

 

  Doktorarbeit: Honorarberatung im Gewerberecht

Honorarberatung im Gewerberecht

Band 432, Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10930-9 (Print), ISBN 978-3-339-10931-6 (eBook)

Bereits zehn Jahre sind seit der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009 vergangen. Viele Akteure trugen damals Mitschuld an dieser Krise. So auch die Finanzierungsberater, die vielen Kunden zu [...]

 

  Doktorarbeit: Das Rechtsgut als legitimer Zweck bei der Kriminalisierung im Rechtsstaat und die staatliche Pflicht einer Entkriminalisierung

Das Rechtsgut als legitimer Zweck bei der Kriminalisierung im Rechtsstaat und die staatliche Pflicht einer Entkriminalisierung

Zugleich eine Analyse der Tendenzen zur Entkriminalisierung im deutschen Betäubungsmittelstrafrecht vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen im internationalen Bereich

Band 431, Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10634-6 (Print), ISBN 978-3-339-10635-3 (eBook)

 

  Doktorarbeit: Der personelle Anwendungsbereich des Mindestlohngesetzes

Der personelle Anwendungsbereich des Mindestlohngesetzes

Band 430, Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10842-5 (Print), ISBN 978-3-339-10843-2 (eBook)

 

  Doktorarbeit: Jugendarbeitsschutz im Deutschen und Europäischen Arbeitsrecht

Jugendarbeitsschutz im Deutschen und Europäischen Arbeitsrecht

Band 429, Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10702-2 (Print), ISBN 978-3-339-10703-9 (eBook)

 

  Doktorarbeit: Die Argumentation des Bundesgerichtshofs in Mietsachen

Die Argumentation des Bundesgerichtshofs in Mietsachen

Eine rhetorische Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Topik für die Methodenlehre

Band 428, Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10648-3 (Print), ISBN 978-3-339-10649-0 (eBook)

Ist das Ende des Deduktionsmodells in der Rechtswissenschaft gekommen? Was ersetzt künftig den juristischen Syllogismus?

Diese und weitere Fragen werden in der Studie [...]

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben