»Zivilrecht«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
...
4
5
6
7
 8 
9
10
11
12
...
>
>>

Die zivilrechtliche Haftung des GmbH-Geschäftsführers im Zusammenhang mit der Kapitalaufbringung und der Kapitalerhaltung nach dem GmbH-Gesetz (Doktorarbeit)

Die zivilrechtliche Haftung des GmbH-Geschäftsführers im Zusammenhang mit der Kapitalaufbringung und der Kapitalerhaltung nach dem GmbH-Gesetz

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7904-0

Das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen „MoMiG“1 ist am 1. November 2008 in Kraft getreten und hat zu grundlegenden Änderungen im GmbH-Recht geführt. Neben dem Ziel, die Rechtsform der GmbH vor Missbrauch zu schützen und Unternehmensgründungen zu [...]

Geschäftsführer, Gesellschaftsrecht, GmbH, Haftung, Kapitalschutz, MoMiG, Pflichtverletzung, Zivilrecht

Trennlinie

Die Neukonzeption von Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen nach dem Mietrechtsänderungsgesetz 2013 (Dissertation)

Die Neukonzeption von Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen nach dem Mietrechtsänderungsgesetz 2013

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7985-9

Der Gesetzgeber hat sich seit längerem die Aufgabe auferlegt, den vorhandenen Wohnungsmarkt angesichts immer knapper werdender Energieressourcen und des Klimawandels zu modernisieren und umweltfreundlicher auszugestalten. Vor allem die aus seiner Sicht so wichtigen sogenannten energetischen [...]

Bürgerliches Recht, Erhaltungsmaßnahmen, Mieterhöhung, Mietrechtsänderungsgesetz, Mietrechtsreform, Minderungsausschluss, Modernisierungsmaßnahmen, Zivilrecht

Trennlinie

Die Ausnahme in § 107 BGB (Doktorarbeit)

Die Ausnahme in § 107 BGB

Eine erziehungsbezogene Auffassung des rechtlichen Vorteils

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7776-3

Der § 107 BGB bildet das Kernstück des Minderjährigenrechts im BGB AT. Zentraler Bestandteil der Vorschrift ist seine Ausnahme. Danach bedarf eine Willenserklärung eines Minderjährigen zu ihrer Wirksamkeit keiner Einwilligung, wenn der Minderjährige lediglich einen rechtlichen Vorteil [...]

Allgemeiner Teil, Danaergeschenk, Gesamtbetrachtungslehre, Immobilienschenkungen, Köhler, Minderjährigenrecht, Persönlicher Nachteil, Rechtlicher Vorteil, Schenkungen an Minderjährige, Selbstkontrahierungsverbot, Stürner, Zivilrecht

Trennlinie

Europäische Bürgerinitiative und demokratische Legitimität der EU (Dissertation)

Europäische Bürgerinitiative und demokratische Legitimität der EU

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7921-7

Mit dem Vertrag von Lissabon wurde erstmals in der Geschichte der EU ein direkt-demokratisches Instrument eingeführt. Die Einführung eines solchen Instruments ist eine von vielen Bemühungen der Union, dem demokratischen Legitimationsbedarf der EU gerecht zu werden und die Union den Bürgern [...]

Bürgerbeauftragter, Bürgerbeteiligungsformen, Demokratiedefizit, Demokratisierungsprozess, Direkte Demokratie, Europäische Bürgerinitiative, Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss, Europäisches Rechtsetzungsverfahren, Europarecht, Öffentliches Recht, Petition, Zivilrecht

Trennlinie

Schuldrechtliche Verfallklauseln im deutschen und im französischen Recht (Dissertation)

Schuldrechtliche Verfallklauseln im deutschen und im französischen Recht

Studien zum Vertragsrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7803-6

Verfallklauseln sind seit der Antike gebräuchliche Nebenabreden zum Vertrag, in denen die Vertragsparteien vereinbaren, dass eine Partei ihre Rechte ganz oder teilweise verliert, wenn sie die geschuldete Leistung nicht vertragsgemäß erbringt.

Im ersten Teil der Untersuchung werden [...]

Art. 1184 Code Civil, Lex Commissoria, Pacte Commissoire, Rechtsvergleichung, Römisches Recht, Résolution Judiciaire, Résolution Unilatérale, Verfallklauseln, Vertragsstrafe, Verwirkungsklauseln, Verzugsbereinigung, Zivilrecht, § 354 BGB

Trennlinie

Insolvenzrisiken und ihre Absicherung bei Vorleistungen (Dissertation)

Insolvenzrisiken und ihre Absicherung bei Vorleistungen

Ursachen und Funktionsweise gesetzlicher Absicherungsmodelle und deren Übertragbarkeit auf nicht abgesicherte Vorleistungen

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7833-3

Spätestens seit der Wirtschaftskrise 2007/2008 werden insolvenzrechtliche Sachverhalte auch von der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen. Es setzt sich die Erkenntnis durch, dass Vorleistungen im Falle der Insolvenz regelmäßig verloren sind. [...]

Absicherung, Bewertungsrichtlinien, Fernabsatz, Insolvenzrecht, Insolvenzrisiken, Schutzinteressen, Vertragsfreiheit, Vorleistung, Vorleistungsvereinbarungen, Zahlungsmethoden, Zahlungsmittel, Zahlungswege, Zivilrecht, § 320 BGB

Trennlinie

Das pactum quota litis im Normensystem der deutschen Anwaltshonorierung (Doktorarbeit)

Das pactum quota litis im Normensystem der deutschen Anwaltshonorierung

Schriften zum Berufsrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7784-8

In der deutschen Rechtswirklichkeit des 21. Jahrhunderts regelt das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), berufsrechtlich ergänzt durch die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), den anwaltlichen Gebührenanspruch, sei er nun gerichtlich oder außergerichtlich entstanden. [...]

Anwaltliches Berufsrecht, Erfolgshonorar, Quersubventionierung, quota litis, Rechtswissenschaft, redemptio litis, Streitanteilsvergütung, Zivilrecht

Trennlinie

Die gesetzlichen Informationspflichten im Spannungsfeld zwischen Verbraucherschutz und Privatautonomie (Doktorarbeit)

Die gesetzlichen Informationspflichten im Spannungsfeld zwischen Verbraucherschutz und Privatautonomie

Zur Geltungskraft und Einordnung des Grundsatzes caveat emptor im nationalen bürgerlichen Recht

Schriften zum Verbraucherrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7858-6

Die Förderung von Verbraucherinteressen sowie die Gewährleistung eines hohen Verbraucherschutzniveaus und das darin enthaltene Recht des Verbrauchers auf Information sind in Art. 169 AEUV statuiert und somit auf europäischer Ebene als „Grundrecht des Verbrauchers auf Information“ ausgestaltet [...]

Allgemeines Zivilrecht, caveat emptor, Informationspflichten, Privatautonomie, Rechtswissenschaft, Verbraucherschutz, Verbraucherschutzrecht, Verhältnismäßigkeitsgrundsatz, Zivilrecht

Trennlinie

David Mevius und der (Prozess-) Vergleich im Usus modernus pandectarum (Dissertation)

David Mevius und der (Prozess-) Vergleich im Usus modernus pandectarum

Eine Analyse von Gerichtsordnung, Decisionen und Akten

Schriftenreihe der David-Mevius-Gesellschaft

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7757-2

In den letzten Jahren ist das Wismarer Tribunal dank der Verzeichnung der Akten, die noch in den Archiven in Wismar, Stade und Greifswald erhalten sind, wieder in den Fokus der Rechtsgeschichte gerückt. Parallel hierzu erfreut sich die gütliche Streitbeilegung eines verstärkten Interesses der [...]

David Mevius, Gütekommission, gütliche Einigung, Prozessvergleich, Rechtsgeschichte, Rechtswissenschaft, Vergleich, Vorbescheid, Wismarer Tribunal, Zivilrecht

Trennlinie

Die nichttechnische Arbeitnehmerüberwachung (Doktorarbeit)

Die nichttechnische Arbeitnehmerüberwachung

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7672-8

Die nichttechnische Arbeitnehmerüberwachung ist trotz der zunehmenden Technisierung der Welt ein fester Bestandteil des heutigen Betriebsalltags. Sie bietet Arbeitgebern vielfältige Möglichkeiten, die Arbeitsleistung und das Arbeitsverhalten der Mitarbeiter zu kontrollieren, etwa durch deren [...]

Allgemeines Persönlichkeitsrecht, Anzeigepflicht, Arbeitgeber, Arbeitsrecht, Ethikrichtlinien, Interessenabwägung, Kollegen, Nichttechnische Arbeitnehmerkontrollmethoden, Private Sicherheitsdienste, Rechtmäßigkeitsbeurteilung, Rechtsfolgen der Arbeitnehmerüberwachung, Rechtsgrundlagen der Kontrollbefugnis, Zivilrecht, Zulässigkeitsgrenzen

Trennlinie
<<
<
...
4
5
6
7
 8 
9
10
11
12
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.