Bücher über »Zivilrecht«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
4
 5 
6
7
8
9
...
>
>>

Zivilrecht: Die Festsetzung der Vorstandsvergütung in der Aktiengesellschaft (Doktorarbeit)

Die Festsetzung der Vorstandsvergütung in der Aktiengesellschaft

Eine Analyse der Vergütungskompetenzen und Verfahrensregeln

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9306-0

Angeregt durch die neu entfachte Diskussion um die Höhe und Zusammensetzung der Vorstandsgehälter widmet sich die Verfasserin mit dieser Untersuchung den aktienrechtlichen Anforderungen an die Festsetzung ebendieser Bezüge. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt dabei jedoch nicht auf der ...

Aktiengesellschaft, Aktienrecht, Anstellungsvertrag, Beschlussfassung der Hauptversammlung, Beteiligung der Aktionäre, Delegationsverbot, Festsetzung der Bezüge, Festsetzung der Vorstandsvergütung, Regulierung der Vorstandsvergütung, Verfahrensregeln, Vergütungskompetenzen, Vorstandsbezüge, Vorstandsvergütung, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Arbeitsrechtliche Aspekte von Social Media (Doktorarbeit)

Arbeitsrechtliche Aspekte von Social Media

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8840-0

Social Media und die mit ihnen verbundene neue interaktive Kommunikation werden auch in Zukunft privat und beruflich eine Rolle spielen. Darum gilt es, den Mitarbeitern ein Gefühl für die neuen digitalen Möglichkeiten zu geben. Im Ergebnis ist es die Aufgabe eines jeden Arbeitgebers, einen ...

Äußerungen, Arbeitsrecht, Guidelines, Internet, Pflichtverletzung, Sanktionen, Social Media, Soziale Medien, Unternehmensschädlich, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Die zivilrechtliche Haftung bei Unfällen im Rahmen von Reitsportveranstaltungen nach deutschem und österreichischem Recht (Dissertation)

Die zivilrechtliche Haftung bei Unfällen im Rahmen von Reitsportveranstaltungen nach deutschem und österreichischem Recht

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9121-9

Der Reitsport erfreut sich sowohl in Deutschland als auch im Nachbarland Österreich großer Beliebtheit. An fast jedem Wochenende im Jahr finden Turnierveranstaltungen im ganzen Lande statt. Nicht selten kommt es dabei zu Unfällen, so dass der Reitsport auch ein ständig aktuelles Thema vor den ...

Haftungsrecht, Österreichisches Recht, Pferderecht, Rechtsvergleich, Reitsportveranstaltung, Reitturniere, Schadensrecht, Tierhalterhaftung, Tierhüterhaftung, Unfall, Veranstalterhaftung, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Die Effektivität des Rechtsschutzes gegen überlange Verfahrensdauer (Dissertation)

Die Effektivität des Rechtsschutzes gegen überlange Verfahrensdauer

Eine kritische Betrachtung der §§198 ff. GVG aus konventions- und verfassungsrechtlicher Sicht

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8855-4

Der Gesetzgeber schuf im Jahr 2011 einen vermeintlichen Rechtsbehelf, verankert in § 198 Abs. 1 GVG, für Fälle in denen gerichtliche Verfahren bzw. strafrechtliches Ermittlungsverfahren eine überlange Zeit in Anspruch nehmen und dadurch die Rechte der Verfahrensbeteiligten beeinträchtigt ...

Art. 13 EMRK, Art. 16 Abs. 1 EMRK, Art. 19 Abs. 4 GG, Effektiver Rechtsbehelf, Entschädigungsanspruch, Gerichtsverfahrensgesetz, GVG, Rechtschutz, Rechtsschutz, Überlange Verfahrensdauer, Verfahren in angemessener Zeit, Zivilprozessrecht, Zivilrecht, §§ 198 ff. GVG

Trennlinie

Zivilrecht: Die Auswirkungen des Rechtsstreites zwischen Gläubiger und Hauptschuldner auf die Rechte des Gläubigers gegen den Bürgen (Dissertation)

Die Auswirkungen des Rechtsstreites zwischen Gläubiger und Hauptschuldner auf die Rechte des Gläubigers gegen den Bürgen

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9047-2

Als personelle akzessorische schuldrechtliche Sicherheit existiert die Bürgschaft seit Beginn des BGB und unterlag seitdem lediglich kleineren Änderungen. Die akzessorische Haftung gilt von Gesetzes wegen unverändert fort. Trotz dieser Beständigkeit sind jedoch auch heute nicht alle ...

Bürge, Bürgschaft, Bürgschaftsrecht, Einreden des Bürgen, Gläubiger, Hauptschuldner, Materiellrechtliche Akzessorität, Prozessführungsbefugnis, Prozesszwecke des Zivilprozesses, Rechtskraft, Rechtskrafterstreckung, Rechtsstreit, Urteil zugunsten des Bürgen, Urteil zulasten des Bürgen, Zivilprozessrecht, Zivilrecht, Zwischenfeststellungsklage

Trennlinie

Zivilrecht: Aufklärungspflichten und Wissenszurechnung beim Unternehmenskauf (Doktorarbeit)

Aufklärungspflichten und Wissenszurechnung beim Unternehmenskauf

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9002-1

Der Unternehmenskauf wirft zahlreiche rechtliche Fragestellungen auf. Eine Facette von besonders praktischer Relevanz bildet den Gegenstand der vorliegenden Untersuchung. Sie ist dem „Informationsproblem“ gewidmet. Der Verfasser hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bestehen, Inhalt und Zeitpunkt ...

Aufklärungspflicht, culpa in contrahendo, Due Diligence, Information, Unternehmenskauf, Vorvertragliche Pflichtverletzung, Wirtschaftsrecht, Wissen, Wissenszurechnung, Zivilrecht, Zurechnung

Trennlinie

Zivilrecht: Ein Vergleich des Mietrechts in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter besonderer Berücksichtigung der Erhaltungspflichten im Mietverhältnis (Doktorarbeit)

Ein Vergleich des Mietrechts in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter besonderer Berücksichtigung der Erhaltungspflichten im Mietverhältnis

Möglichkeiten der Überwälzung von Schönheitsreparaturen auf den Mieter von Wohn- und Gewerberaum

Studien zum Immobilienrecht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8968-1

So nahe Österreich und die Schweiz dem deutschen Staatsgebiet auch geographisch, sprachlich und kulturell sind, so unterschiedlich gestaltet sich in vielen Bereichen doch die Gesetzgebungs- und Rechtspraxis. In dieser rechtsvergleichenden Untersuchung wird ein mietrechtlicher Vergleich ...

Abwälzung Unterhaltspflicht, Ausmalpflicht, Deutschland, Double-Net, Erhaltungspflicht, Erhaltungspflichten, Geschäftsraum, Gewerberaum, Kleiner Unterhalt, Mietrecht, Mietverhältnis, Österreich, Rechtsvergleichung, Schönheitsreparaturen, Schweiz, Triple-Net, Wohnraum, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Die zivilrechtliche Störerhaftung bei einer Verletzung von Immaterialrechtsgütern im Internet (Doktorarbeit)

Die zivilrechtliche Störerhaftung bei einer Verletzung von Immaterialrechtsgütern im Internet

Recht der Neuen Medien

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8852-3

Die Frage der Verantwortlichkeit für fremde Rechtsverletzungen im Rahmen der Internetnutzung ist heute allgegenwärtig und beschäftigt Wissenschaft, Rechtsprechung und Rechtsberatung gleichermaßen. Betroffen sind sowohl die zugangsvermittelnden Provider als auch die Betreiber einer Web ...

Anschlussinhaber, Gewerblicher Rechtsschutz, Immaterialgüterrecht, Internet, Providerhaftung, Prüfpflichten, Störerhaftung, TMG, Urheberrecht, Web 2.0, WLAN, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Das Pfandrecht und die Sicherungsübereignung im deutschen und chinesischen Recht (Doktorarbeit)

Das Pfandrecht und die Sicherungsübereignung im deutschen und chinesischen Recht

Eine vergleichende Darstellung besonders im Hinblick auf die Grundsätze

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8844-8

In der gegenwärtigen Mobiliarsicherheitspraxis verliert das Faustpfand seinen Wert, während die Sicherungsübereignung große Bedeutung gewinnt. Warum findet das Faustpfand immer weniger Anwendung? Ist die Sicherungsübereignung rechtswidrig? Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden? Gibt ...

Chinesisches Recht, Kreditsicherheit, Mobiliarsicherheit, Pfandrecht, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Sicherungsübereignung, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Der Vermieterwechsel im laufenden Mietverhältnis (Dissertation)

Der Vermieterwechsel im laufenden Mietverhältnis

– Eine Untersuchung zur Wohn- und Gewerberaummiete unter besonderer Berücksichtigung individual- und formularvertraglicher Klauseln –

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8845-5

Eine besonders wertbeständige Form der Geldanlage ist diejenige in Immobilien. Ein guter Vermietungsstand beeinflusst erheblich den Wert und die Marktgängigkeit eines Grundstücks. Bei einer Transaktion ist für den Erwerber ein wichtiger Faktor, dass die Immobilien von privaten und ...

"Kauf bricht nicht Miete", Gewerbliche Weitervermietung, Kauf, Mietkaution, Mietrecht, Vermieterwechsel, Zivilrecht

Trennlinie
<<
<
1
2
3
4
 5 
6
7
8
9
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.