Betriebswirtschaft

Bücher über »Zivilrecht«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
>
>>

Zivilrecht: Softwarelizenzen und Europäisches Kartellrecht (Dissertation)

Softwarelizenzen und Europäisches Kartellrecht

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9931-4

Lizenzvergaben im Softwarebereich haben in heutigen Wirtschaftsleben eine herausragende Bedeutung erlangt. Gerade bei Lizenzvergaben zwischen wirtschaftlich starken Unternehmen muss daher immer berücksichtigt werden, dass Lizenzvergaben den Anforderungen des Kartellrechts entsprechen. Die ...

Kartellrecht, Lizenzvergabe, more economic approach, Software-Lizenzen, Softwarelizenz, Softwareurheberrechte, Technologietransfer-GVO, Vertikalverhältnis, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Begründung von „Masseverbindlichkeiten“ durch den schwachen vorläufigen Insolvenzverwalter (Doktorarbeit)

Begründung von „Masseverbindlichkeiten“ durch den schwachen vorläufigen Insolvenzverwalter

Die Problematik der durch den schwachen vorläufigen Insolvenzverwalter im Rahmen einer Betriebsfortführung ausgelösten Verbindlichkeiten

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9806-5

Das Gesetz unterscheidet in § 21 Abs. 1 InsO zwischen dem sog. schwachen und starken vorläufigen Insolvenzverwalter, wobei beide gleichermaßen eine Fortführungspflicht bezüglich laufender Geschäftsbetriebe im Insolvenzeröffnungsverfahren trifft. Während dem starken vorläufigen ...

Betriebsfortführung, Critical Vendor, Einzelermächtigung, Erstarkungsmodell, Gruppenermächtigung, Insolvenzeröffnungsverfahren, Insolvenzrecht, Insolvenzverwaltung, Masseverbindlichkeiten, Rechtswissenschaft, Saudi-Arabien-Entscheidung, Schwacher vorläufiger Insolvenverwalter, Tabakwaren eG-Entscheidung, Treibholz I-Entscheidung, Treuhandkontenmodelle, Vorrang-Ermächtigung, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Die Festsetzung der Vorstandsvergütung in der Aktiengesellschaft (Doktorarbeit)

Die Festsetzung der Vorstandsvergütung in der Aktiengesellschaft

Eine Analyse der Vergütungskompetenzen und Verfahrensregeln

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9306-0

Angeregt durch die neu entfachte Diskussion um die Höhe und Zusammensetzung der Vorstandsgehälter widmet sich die Verfasserin mit dieser Untersuchung den aktienrechtlichen Anforderungen an die Festsetzung ebendieser Bezüge. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt dabei jedoch nicht auf der ...

Aktiengesellschaft, Aktienrecht, Anstellungsvertrag, Beschlussfassung der Hauptversammlung, Beteiligung der Aktionäre, Delegationsverbot, Festsetzung der Bezüge, Festsetzung der Vorstandsvergütung, Regulierung der Vorstandsvergütung, Verfahrensregeln, Vergütungskompetenzen, Vorstandsbezüge, Vorstandsvergütung, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Aufklärungspflichten und Wissenszurechnung beim Unternehmenskauf (Doktorarbeit)

Aufklärungspflichten und Wissenszurechnung beim Unternehmenskauf

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9002-1

Der Unternehmenskauf wirft zahlreiche rechtliche Fragestellungen auf. Eine Facette von besonders praktischer Relevanz bildet den Gegenstand der vorliegenden Untersuchung. Sie ist dem „Informationsproblem“ gewidmet. Der Verfasser hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bestehen, Inhalt und Zeitpunkt ...

Aufklärungspflicht, culpa in contrahendo, Due Diligence, Information, Unternehmenskauf, Vorvertragliche Pflichtverletzung, Wirtschaftsrecht, Wissen, Wissenszurechnung, Zivilrecht, Zurechnung

Trennlinie

Zivilrecht: Zivilrechtliche Haftungsrisiken im Zusammenhang mit dem Deutschen Corporate Governance Kodex und der Entsprechenserklärung nach § 161 Aktiengesetz (Doktorarbeit)

Zivilrechtliche Haftungsrisiken im Zusammenhang mit dem Deutschen Corporate Governance Kodex und der Entsprechenserklärung nach § 161 Aktiengesetz

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8760-1

Im Jahr 2002 wurde dem deutschen Aktienrecht mit dem Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) eine neue Regelungsebene hinzugefügt. Die darin enthaltenen, von einer unabhängigen Expertenkommission entwickelten Vorschläge sollen dabei helfen, die Corporate Governance deutscher Gesellschaften ...

Aktienrecht, Corporate Governance, DCGK, Entsprechenserklärung, Kapitalmarkt, Kapitalmarktrecht, Prospekthaftung, Sekundärmarkt

Trennlinie

Zivilrecht: Die zivilrechtliche Haftung von Zertifizierungsstellen (Dissertation)

Die zivilrechtliche Haftung von Zertifizierungsstellen

Rostocker Schriften zum Wirtschaftsrecht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8519-5

Zertifizierungen sind in vielen Lebensbereichen anzutreffen. Dabei werden nicht mehr nur Produkte zertifiziert, sondern auch Managementsysteme oder Studiengänge oder andere Gegenstände. Zudem werden die betroffenen Themen immer vielseitiger: Zertifizierungen sind inzwischen in den Bereichen ...

CE-Kennzeichnung, Dritthaftung, Expertenhaftung, GS-Zeichen, ISO 9001, Produktsicherheit, Prospekthaftung, Qualitätsmanagement, Vertrauenshaftung, Werkvertrag, Zertifizierung

Trennlinie

Zivilrecht: Die zivilrechtliche Haftung des GmbH-Geschäftsführers im Zusammenhang mit der Kapitalaufbringung und der Kapitalerhaltung nach dem GmbH-Gesetz (Doktorarbeit)

Die zivilrechtliche Haftung des GmbH-Geschäftsführers im Zusammenhang mit der Kapitalaufbringung und der Kapitalerhaltung nach dem GmbH-Gesetz

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7904-0

Das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen „MoMiG“1 ist am 1. November 2008 in Kraft getreten und hat zu grundlegenden Änderungen im GmbH-Recht geführt. Neben dem Ziel, die Rechtsform der GmbH vor Missbrauch zu schützen und Unternehmensgründungen zu ...

Geschäftsführer, Gesellschaftsrecht, GmbH, Haftung, Kapitalschutz, MoMiG, Pflichtverletzung, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Grenzenlose Spaltungsfreiheit? (Dissertation)

Grenzenlose Spaltungsfreiheit?

Beschränkungen des Transfers von Vertragsverhältnissen bei einer Spaltung nach der Aufhebung des §132 UmwG a.F.

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7563-9

Der Transfer von Vertragsverhältnissen durch eine Spaltung im Sinne des Umwandlungsgesetzes führt zu einem Konflikt zwischen den Interessen des übertragenden Rechtsträgers und denjenigen des nicht an der Spaltung beteiligten Vertragspartners. Bei einer Spaltung genießen die Initiatoren der ...

Allgemeines Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Haftungsrisiken, Handelsrecht, Interessenkonflikt, Rechtswissenschaft, Spaltungsrecht, Unternehmensumstrukturierung, Vertragsparteien, Vertragsüberleitungen

Trennlinie

Zivilrecht: Die Eigenhaftung des Insolvenzverwalters aus Garantievertrag und culpa in contrahendo (Dissertation)

Die Eigenhaftung des Insolvenzverwalters aus Garantievertrag und culpa in contrahendo

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7347-5

Die Eigenhaftung des Insolvenzverwalters ergibt sich bekanntermaßen vornehmlich aus den praktisch höchst bedeutsamen Vorschriften der §§ 60 und 61 InsO. Neben diese insolvenzrechtliche Haftung kann unter bestimmten Voraussetzungen eine solche aus den allgemeinen zivilrechtlichen Normen treten. ...

Aufklärungspflichten, culpa in contrahendo, Expertenhaftung, Garantievertrag, Haftungsbeschränkung, Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter, Konkurrenzverhältnis, Rechtsbindungswille, Sachwalterhaftung, Unabhängigkeit § 56 InsO, Verjährung, Versicherungsschutz, Zivilrecht

Trennlinie

Zivilrecht: Das chinesische und das deutsche Insolvenzverfahren im Vergleich (Doktorarbeit)

Das chinesische und das deutsche Insolvenzverfahren im Vergleich

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6800-6

Nach dem alten Insolvenzrecht wurde die Insolvenz für die Staatsbetriebe in der VR China als „politisches“ oder „administratives“ Problem behandelt und der Vorgang eigentlich als finanzielle Maßnahme angesehen. In den weniger als vierzig Jahren seit der Entstehung des Insolvenzrechts in ...

Antragstellung, Insolvenz, Insolvenzmasse, Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter, Schuldner, Verbraucherverfahren, Vergleich, Zahlungsunfähigkeit, Zivilrecht

Trennlinie
<<<  1 
2
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.