»Zensur«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Parteinahe ostdeutsche und sowjetische Presse und die Auflösung der DDR (Doktorarbeit)

Parteinahe ostdeutsche und sowjetische Presse und die Auflösung der DDR

Die Widerspiegelung von Niedergang und Zusammenbruch der DDR im „Neuen Deutschland“ und einigen Bezirkszeitungen sowie in den sowjetischen Zeitungen „Prawda“ und „Izwestija“ (September 1989–März 1990)

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10130-3 (Print), ISBN 978-3-339-10131-0 (eBook)

Die Auswahl der Quellen macht die Besonderheit und Neuheit dieser Forschung aus: Sie erlauben, die Entwicklung der Krise in der DDR geradezu von Tag zu Tag zu verfolgen. So ermöglichen sie es zu versuchen, auf die Fragen zu antworten, wie unterschiedlich die Entwicklung der Ereignisse betrachtet [...]

DDR, Glasnost, Izwestija, Leipziger Volkszeitung, Massenmedien, Michail Gorbatschow, Neues Deutschland, Ostdeutsche, Ostsee-Zeitung, PDS, Perestroika, Prawda, Presse, SED, Sowjetisch, UdSSR, Zeitung, Zensur

Trennlinie

Buchmarkt und Literaturpolitik zur Zeit der Militärdiktatur in Griechenland 1967–1974 (Forschungsarbeit)

Buchmarkt und Literaturpolitik zur Zeit der Militärdiktatur in Griechenland 1967–1974

Das Beispiel des Verlags Stochastes

Schriften zur Kulturgeschichte

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8312-2 (Print/eBook)

Zum ersten Mal wird eine Studie zu Buchmarkt und Literaturpolitik während der Militärdiktatur in Griechenland am Beispiel des Verlags Stochastes in Athen publiziert. Großer Teil der Recherchen basiert auf persönlichen Angaben des Verlegers Loukas Axelos. Das besondere Interesse für diese [...]

Buch- und Verlagswesen, Buchmarkt, DDR, Georgius Papadopoulus, Griechenland, Literaturpolitik, Loukas Axelos, Militärdiktatur, Polytechnikum, Studentenaufstand, Verlag Stochastes, Zeitgeschichte, Zensur

Trennlinie

Rahmenbedingungen der medialen Kriegsberichterstattung (Dissertation)

Rahmenbedingungen der medialen Kriegsberichterstattung

Eine Untersuchung aus rechtshistorischer und medienethischer Sicht

Schriften zum Medienrecht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6827-3 (Print/eBook)

Den modernen Massenmedien kommt – als sog. Vierte Gewalt – in der Mediengesellschaft eine das Verhalten von Menschen beeinflussende, verändernde und gegebenenfalls lenkende Bedeutung zu, da sie Ereignisse nicht einfach wiedergeben oder abbilden, sondern diese erst erzeugen bzw. [...]

Kommunikationsrecht, Konflikt, Konvergenz der Medien, Krieg, Kriegsberichterstattung, Massenmedien, Medien, Medienethik, Mediengeschichte, Medienrecht, Pressefreiheit, Rechtswissenschaft, Rundfunkfreiheit, Zensur

Trennlinie

Streiks von Sparten- und Spezialistengewerkschaften (Dissertation)

Streiks von Sparten- und Spezialistengewerkschaften

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6655-2 (Print/eBook)

„Alles steht still. Nichts geht mehr. Unerträgliche Wartezeit.“ So lässt sich aus der Sicht eines unbeteiligten Dritten die Situation im Sparten- und Spezialistenstreik beschreiben. Denn die Folgen eines Sparten- und Spezialistenstreiks sind viel umfassender als die eines traditionellen [...]

Arbeitskampfrecht, Berufsgruppe, Funktionselite, GDL, Kampfparität, Marburger Bund, Schlüsselposition, Spartengewerkschaft, Spezialistenstreik, Tarifeinheit, Tarifzensur, VC (Vereinigung Cockpit), Verhältnismäßigkeit

Trennlinie

Literarische Gruppierungen und ihre Funktion in der rumäniendeutschen Literatur nach 1945 (Dissertation)

Literarische Gruppierungen und ihre Funktion in der rumäniendeutschen Literatur nach 1945

Studien zur Germanistik

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6495-4 (Print/eBook)

Diese Studie beschäftigt sich mit der Rekonstruktion und Funktionsweise der rumäniendeutschen Literaturkreise im Laufe der Zeit.

Die historischen Gegebenheiten, die 1959 zu einem der schaurigsten Prozesse in Rumänien, dem bekannten „Schriftstellerprozess“ führte, [...]

Germanistik, Gruppierung, Kommunismus, Literaturkreis, Literaturwissenschaft, Opposition, Politik, Privatzirkel, Rumäniendeutsche Literatur, Schriftstellerprozess, Stalinismus, Zensur

Trennlinie

Staatlich induzierte Selbstkontrolle und Zensurverbot (Doktorarbeit)

Staatlich induzierte Selbstkontrolle und Zensurverbot

Die Teilnahme des Staates an der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2780-5 (Print/eBook)

Am 1. April 2003 ist ein neues Jugendschutzgesetz in Kraft getreten,
welches zusammen mit dem Jugendmedienschutz-Staatsvertrag der
Länder (Staatsvertrag über den Schutz der Menschenwürde und den
Jugendschutz in Rundfunk und Telemedien – JMStV) das gesamte [...]

Filmwirtschaft, Grundrechte, Kommunikationsgrundrechte, Öffentliches Medienrecht, Rechtswissenschaft, Selbstkontrolle, Zensurverbot

Trennlinie

Kunstfreiheit im Theater (Dissertation)

Kunstfreiheit im Theater

Theater zwischen Beschränkung und Förderung durch den Staat

Studien zum bayerischen, nationalen und supranationalen Öffentlichen Recht

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1905-3 (Print/eBook)

"Wer ins Theater geht, kann sicher sein, dass die Aussprache sich auf unartikuliertes Schreien beschränkt, jemand auf die Bühne kotzt, pinkelt oder unaussprechliche Körperflüssigkeiten von sich gibt. Wir haben die Augen zugemacht, damit wir diesen Abend ertragen. Warum finanziert man so einen [...]

Kunstförderung, Kunstfreiheit, Publikum, Rechtswissenschaft, Theater, Theaterförderung, Zensur

Trennlinie

Die Zensur im Fernsehen im Rahmen der deutschen und der griechischen Rechtsordnung (Doktorarbeit)

Die Zensur im Fernsehen im Rahmen der deutschen und der griechischen Rechtsordnung

Schriftenreihe zum Kommunikations- und Medienrecht

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-2040-0 (Print/eBook)

Die Beschäftigung mit einer Thematik wie der Zensur im Fernsehen scheint auf den ersten Blick obsolet zu sein, insbesondere im Rahmen der heutigen demokratischen Rechtsordnung. Trotzdem stellt die Zensur nicht nur ein uraltes, sondern vielmehr ein zeitloses Phänomen dar, dessen Kombination mit [...]

Deutsches Recht, Fernsehen, Griechisches Recht, Medienrecht, Rechtswissenschaft, Rundfunkgeschichte, Selbstzensur, Zensur

Trennlinie

Sprache - Literatur - Politik (Tagungsband)

Sprache - Literatur - Politik

Ost- und Südosteuropa im Wandel

Studien zur Slavistik

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1215-3 (Print)

Der veröffentlichte Tagungsband dokumentiert die Ergebnisse des internationalen Symposiums SPRACHE • LITERATUR • POLITIK. Ost- und Südosteuropa im Wandel, das im Juli 2003 vom Slavisch-Baltischen Seminar der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster veranstaltet wurde. Seit den [...]

gesellschaftliche Transformation, Ideologie, Literatur, Literaturwissenschaft, Nationalsprachen, Politischer Diskurs, Politischer Witz, Slavistik, Sprachpolitik, Sprachzensur

Trennlinie

Öffentlicher Sprachgebrauch und Political Correctness (Doktorarbeit)

Öffentlicher Sprachgebrauch und Political Correctness

Eine Analyse sprachreflexiver Argumente im politischen Wortstreit

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0610-7 (Print)

Seit Anfang der 90er Jahre ist "Political Correctness" in aller Munde. Dabei wird der Ausdruck einerseits mit "korrekten" politischen Meinungen und Verhaltensweisen assoziiert, andererseits auch - und das vielleicht in erster Linie - mit einer "korrekten" Wortwahl in der Öffentlichkeit. [...]

Argumentationsanalyse, Linguistik, Psycholinguistik, Sprachkritik, Sprachmanipulation, Sprachwirkung, Sprachwissenschaft, Sprachzensur

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.