Rechtswissenschaft

»Wertegemeinschaft«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Das Binnenmarktziel und seine Bedeutung nach dem Vertrag von Lissabon (Doktorarbeit)

Das Binnenmarktziel und seine Bedeutung nach dem Vertrag von Lissabon

Eine Analyse der Entwicklung insbesondere in Bezug auf das System des unverfälschten Wettbewerbs

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8318-4 (Print/eBook)

Die EU wandelt sich von einer Wirtschafts- zu einer Wertegemeinschaft. Ob diese These zutrifft, wird in dieser Studie untersucht. Hierfür werden die Zielbestimmungen der Verträge der EU herangezogen. Durch den Reformvertrag von Lissabon hat – zumindest in den Zielen der EU – eine verstärkte soziale Ausrichtung stattgefunden. Ausdruck [...]

Binnenmarktziel, Europäisches Sozialmodell, Europarecht, Soziale Marktwirtschaft, Unverfälschter Wettbewerb, Wertegemeinschaft, Wettbewerbskonzept, Wettbewerbsregeln, Wirtschaftsgemeinschaft, Zielbestimmung

Trennlinie

Regulierungsagenturen im Spannungsfeld von Recht und Ökonomie / Regulatory Agencies in the Tension Between Law and Economics (Sammelband)

Regulierungsagenturen im Spannungsfeld von Recht und Ökonomie / Regulatory Agencies in the Tension Between Law and Economics

Öffentliche Unternehmen und öffentliches Wirtschaftsrecht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-5572-3 (Print/eBook)

Die Entstehung neuer europäischer Formen des Regierens führt zu einem nicht hierarchischen Mehrebenensystem, das nur zum Teil aus einem integrierten System der Entscheidungsfindung auf der Grundlage der klassischen Theorie der Organisation von Macht besteht. In Folge der Suche nach praktikablen Lösung für postmoderne Staaten und die EU als [...]

Agenturen, Codex Alimentarius Kommission, Europäische Union, Finanzmärkte, Finanzmarktaufsicht, Gutes Regieren, Hedge Funds, Netzagenturen, Netzindustrien, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Regulierung, Wertegemeinschaft, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Der Wert des Kulturerbes für die Gesellschaft (Dissertation)

Der Wert des Kulturerbes für die Gesellschaft

Genesis und Gegenstand der Europarats-Rahmenkonvention von 2005

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3113-0 (Print/eBook)

Die Intensivierung des kulturellen Austauschs im Zuge der Globalisierung übt auf Gesellschaften weltweit einen zunehmenden Homogenisierungsdruck aus. Die Bedeutung von Raum und Territorium für die Definition und Abgrenzung kultureller Identitäten nimmt ab. In der Folge sieht sich die soziale und kulturelle Wandlungsfähigkeit von Gesellschaften [...]

Denkmalschutz, Europäisierung, Europarat, Gesellschaft, Globalisierung, Identität, Kulturerbe, nachhaltige Entwicklung, Nachhaltigkeit, Rahmenkonvention, Rechtswissenschaft, UNESCO, Völkerrecht, Wertegemeinschaft

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.