Literatur: Versicherungswirtschaft

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Unternehmensspezifische Parameter in der Schaden- und Unfallversicherung nach Solvency II (Dissertation)

Unternehmensspezifische Parameter in der Schaden- und Unfallversicherung nach Solvency II

Kritische Analyse und simulativer Vergleich der Berechnungsmethoden

Finanzmanagement

Der Großteil der Schaden- und Unfallversicherungen verwendet zur Ermittlung des nach Solvency II geforderten Solvenzkapitals die Standardformel. Bedeutende Parameter der Standardformel basieren jedoch auf europäischen Marktdurchschnitten und pauschalen Annahmen. Aus diesem Grund kann das [...]

Berechnungsmethode, Betriebswirtschaft, Prämien- und Reserverisiko, Risikomanagement, Schadenversicherung, Simulation, Solvency II, Solvenzkapitalanforderung, Unfallversicherung, Unternehmensspezifische Parameter, Versicherungswirtschaft

Trennlinie

Risikoforschung und Versicherungsmanagement (Festschrift)

Risikoforschung und Versicherungsmanagement

Festschrift für Prof. Dr. Ute Werner anlässlich ihrer Emeritierung

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Die Emeritierung von Prof. Dr. Ute Werner nehmen ihre Schülerinnen und Schüler sowie ehemalige Kolleginnen und Kollegen zum Anlass, die Festschrift zu veröffentlichen. Inhaltlich widmet sich das Buch den Forschungs- und Interessensschwerpunkten von Prof. Dr. Ute Werner, die insbesondere in den [...]

Betriebsunterbrechungsversicherung, Digitalisierung, Festschrift, Insurtech, Kapitalanlage, Neurowissenschaft, Risiko-Homöostase, Risikoforschung, Solvency, Trannsportversicherung, Ute Werner, Versicherungsmanagement, Versicherungswirtschaft

Trennlinie

Muster Allgemeiner Versicherungsbedingungen aus kartellrechtlicher Sicht (Dissertation)

Muster Allgemeiner Versicherungsbedingungen aus kartellrechtlicher Sicht

Studien zur Rechtswissenschaft

Muster Allgemeiner Versicherungsbedingungen (Muster-AVB) werden schon seit Ende des 19. Jahrhunderts bis heute von Versichererverbänden erstellt und von den meisten Versicherern übernommen. Dies führt zu einem vereinheitlichten Bild auf dem Versicherungsmarkt. Dass nicht jeder Versicherer [...]

Einzelfreistellung, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, Gruppenfreistellungsverordnung, Horizontalleitlinien, Kartellrecht, Kommission, Transparenz, Vereinheitlichung, Versicherungssektor, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Die Berechnung des Handelsvertreterausgleichs im Versicherungsvertrieb (Forschungsarbeit)

Die Berechnung des Handelsvertreterausgleichs im Versicherungsvertrieb

Insbesondere die Vorteile des Unternehmers

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Den im Vertriebsrecht tätigen Juristen und Praktikern sind die Schwierigkeiten bei der Bezifferung des Ausgleichsanspruchs bekannt. In vielfacher Hinsicht sind Grund und Höhe des § 89b HGB auch noch nach über 60 Jahren umstritten. Dieses Buch soll die Berechnung ein wenig einfacher für die [...]

Billigkeit, Handelsvertreterausgleich, Handelsvertreterrichtlinie 86/653/EWG, Neufassung § 89b HGB August 2009, Provisionsverlust, Versicherungswirtschaft, Vertriebsrecht, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Merkmale erfolgreicher Strategieumsetzung (Dissertation)

Merkmale erfolgreicher Strategieumsetzung

Eine expertengestützte und anwendungsorientierte Untersuchung in privaten Krankenversicherungsunternehmen

Strategisches Management

Die erfolgreiche Umsetzung von Strategien gehört nach wie vor zu den größten Herausforderungen im Management von Unternehmen. Manager werden maßgeblich an den Umsetzungserfolgen gemessen und weniger an ihren Fähigkeiten, eindrucksvolle Strategien zu formulieren. Warum aber gibt es einen so [...]

Private Krankenversicherung, Strategieimplementierung, Strategierealisierung, Strategieumsetzung, Strategisches Management, Versicherungswirtschaft, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Corporate Entrepreneurship in der Versicherungswirtschaft (Dissertation)

Corporate Entrepreneurship in der Versicherungswirtschaft

Ein Konzept zur Förderung von unternehmerischem Denken und Handeln in etablierten Unternehmen

Innovatives Dienstleistungsmanagement

Für viele Unternehmen ist es schwierig, der Antithese zwischen effizientem Wirtschaften und effektivem Innovieren für zukünftiges und nachhaltiges Wachstum zu begegnen. Im globalen Wettbewerb werden langfristig nur diejenigen Firmen Wert generieren können, die Innovationen gezielt vorantreiben. [...]

Betriebswirtschaftslehre, Corporate Entrepreneurship, Dienstleistungsmanagement, Innovationsmanagement, Internes Unternehmertum, Intrapreneurship, Unternehmer, Versicherung, Versicherungswirtschaft

Trennlinie

Informationssuche und Konsumentenvertrauen am Beispiel der Versicherungswirtschaft (Doktorarbeit)

Informationssuche und Konsumentenvertrauen am Beispiel der Versicherungswirtschaft

Eine empirische Untersuchung

Studien zum Konsumentenverhalten

Die Studie verbindet zwei für das Marketing bedeutsame Forschungs-
stränge: das Konsumentenvertrauen sowie das Informationssuchver-
halten während der Vorkaufphase. Ausgangspunkt ist in diesem Zu-
sammenhang die Beobachtung, dass Konsumenten branchenbezogene
Einstellungen [...]

Betriebswirtschaftslehre, Informationsasyymetrien, Informationssuche, Konsumentenverhalten, Marketing, Modellentwicklung, Strukturgleichungsmodell, Vertrauensforschung

Trennlinie

Vorbereitungsdelikte und tätige Reue (Dissertation)

Vorbereitungsdelikte und tätige Reue

Eine Untersuchung zur Notwendigkeit der Einführung tätiger Reue am Beispiel des Versicherungsmissbrauchs

Studien zur Rechtswissenschaft

Die Untersuchung über Vorbereitungsdelikte und tätige Reue wird am Beispiel des Tatbestandes des Versicherungsmissbrauches (§ 265 StGB) geführt. Der damit gewählte Ausgangspunkt ist eine Norm, die seit ihrer Einführung mit dem Sechsten Strafrechtsreformgesetzt wiederholt bestritten worden ist [...]

Abstrakte Gefährdungsdelikte, Rechtswissenschaft, Strafrecht, Tätige Reue, Versicherungsmissbrauch, Versicherungswirtschaft, Vorbereitungsdelikte

Trennlinie

Die Betrugsstrafbarkeit des Versicherungsnehmers aus strafrechtlicher und kriminologischer Sicht (Doktorarbeit)

Die Betrugsstrafbarkeit des Versicherungsnehmers aus strafrechtlicher und kriminologischer Sicht

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Durch betrügerische Verhaltensweisen des Versicherungsnehmers gegenüber Versicherern entstehen der Versicherungswirtschaft jährlich Schäden in Höhe mehrerer Milliarden Euro. Die Abhandlung beschäftigt sich umfassend mit dem Thema des Versicherungsbetruges als Massenphänomen. Durch die [...]

Betrugsprävention, Kriminologie, Rechtswissenschaft, Statistik, Versicherungsbetrug, Versicherungsmissbrauch, Versicherungsnehmer, Versicherungswirtschaft

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.