»Verbraucher«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
...
6
7
8
9
 10 
11
12
13
14
...
>
>>

Rechtliche Aspekte von Entertainmentangeboten und Zusatzdiensten im Mobilfunk (Doktorarbeit)

Rechtliche Aspekte von Entertainmentangeboten und Zusatzdiensten im Mobilfunk

Recht der Neuen Medien

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4328-7 (Print/eBook)

Angesichts der enormen Verbreitung von mobilen Endgeräten in der Bevölkerung – Ende 2007 bestanden in Deutschland über 97 Mio. Mobilfunkvertragsverhältnisse – ist mittlerweile von mehr als nur noch einer "Vollversorgung" mit mobilen Kommunikationsmitteln zu sprechen. So [...]

Datensicherheit, Entertainmentangebote, Location Based Services, Mobilfunk, Rechtswissenschaft, Telekommunikation, Verbraucherschutz, Vertragsrecht, Zusatzdienste

Trennlinie

Das BGB unter europäischem Einfluss (Dissertation)

Das BGB unter europäischem Einfluss

Eine Analyse der Mindest- und Vollharmonisierung von Richtlinien im Verbraucherprivatrecht

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4323-2 (Print/eBook)

Das europäische Verbrauchervertragsrecht bildet den Nukleus des gemeinschaftsrechtlichen Zivilrechts. In jüngerer Zeit hat dabei insbesondere die Rechtsangleichung im Verbraucherprivatrecht vermehrt an Bedeutung gewonnen. Gleichwohl findet sich zumindest im deutschen BGB keine systematische [...]

BGB, Europäisches Privatrecht, Europäisches Zivilgesetzbuch, Harmonisierung, Privatrechtsangleichung, Rechtswissenschaft, Richtlinie, Verbraucherprivatrecht, Verbraucherschutz, Verbraucherverträge, Vertragsrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Grenzüberschreitender Versandhandel mit Humanarzneimitteln (Doktorarbeit)

Grenzüberschreitender Versandhandel mit Humanarzneimitteln

Rechtliche Aspekte des Versands aus dem europäischen Ausland an Endverbraucher in Deutschland

Medizinrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3728-6 (Print/eBook)

Wenige Jahre nach der Liberalisierung des Versandhandels mit Arzneimitteln in Deutschland durch das GKV-Modernisierungsgesetz (GMG) scheinen die vorangegangenen jahrelang erbittert geführten Auseinandersetzungen um die Zu- oder Unzulässigkeit des Versandhandels mit Arzneimitteln fast schon [...]

Arzneimittelrecht, Arzneimittelsicherheit, Arzneimittelversandhandel, Gesundheitswissenschaft, Grenzüberschreitender Versandhandel, Inverkehrbringen, Kompensationsanspruch, Medizin, Medizinrecht, Pickpoints, Planbarkeit, Rechtswissenschaft, Verbraucherschutz, Vergleichbarer Sicherheitsstandard, Versanderlaubnis

Trennlinie

Öko-Lebensmittel in Deutschland (Dissertation)

Öko-Lebensmittel in Deutschland

Möglichkeiten und Grenzen der Tracking-Forschung auf dem Markt für Öko-Lebensmittel. Analyse von Wellenerhebungen innerhalb eines Verbraucherpanels

Studien zum Konsumentenverhalten

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3485-8 (Print/eBook)

Der Markt für Öko-Lebensmittel in Deutschland weist im Gegensatz zum gesamten Lebensmittelmarkt seit den 1980er Jahren hohe Wachstumsraten auf. Damit wird es zunehmend wichtiger, unternehmerische Entscheidungen auf valide Marktdaten stützen zu können. Bisher basierten Informationen über den [...]

Betriebswirtschaftslehre, Einstellungen, GfK-Öko-Sonderpanel, Kaufverhalten, Konsumentenverhalten, Lebensmittelmarkt, Marktforschung, Öko-Käufer, Öko-Lebensmittel, Öko-Markt, Tracking-Forschung, Verbraucherpanel, Verbraucherverhalten, Wellenerhebung

Trennlinie

Reichweite der Bereichsausnahme ‘Gesellschaftsrecht‘ im Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Dissertation)

Reichweite der Bereichsausnahme ‘Gesellschaftsrecht‘ im Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Unter besonderer Berücksichtigung der Richtlinie 93/13/EWG des Rates vom 5. April 1993 über missbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3487-2 (Print/eBook)

? 310 Abs. 4 BGB nimmt pauschal das Gesellschaftsrecht vom sachlichen Anwendungsbereich des AGB-Rechts aus. Eine ähnliche Regelung findet sich im 10. Erwägungsgrund der Richtlinie 93/13/EWG des Rates vom 5. April 1993 über mißbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen. [...]

93/13/EWG, AGB-Recht, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Bereichsausnahme Gesellschaftsrecht, Erwägungsgründe, Inhaltskontrolle, Klauselrichtlinie, Mißbräuchliche Klauseln, Publikums-KG, Publikumspersonengesellschaft, Rechtswissenschaft, Reichweite Bereichsausnahme

Trennlinie

Wettbewerbsrecht und Verbraucherschutz (Dissertation)

Wettbewerbsrecht und Verbraucherschutz

Analyse des Spannungsverhältnisses anhand der Verbrauchsgüterkaufrichtlinie 1999/44 EG

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3685-2 (Print/eBook)

Der Autor beleuchtet mit seiner Arbeit das Spannungsverhältnis zwischen Verbraucherschutz und Wettbewerbsschutz. Welche Auswirkungen hat die UGP-Richtlinie 2005/29/EG auf das bestehende UWG und welche Änderungen sind unabdingbar. Im Anschluss an eine abstrakte Gegenüberstellung beschäftigt sich [...]

1999/44 EG, Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb, Rechtswissenschaft, Schuldrechtsmodernisierung, UGP-Richtlinie, Verbraucherrecht, Verbraucherschutz, Verbrauchsgüterkaufrichtlinie, Wettbewerbsrecht

Trennlinie

Schutz der Entscheidungsfreiheit im Rahmen der Verkaufsförderung (Doktorarbeit)

Schutz der Entscheidungsfreiheit im Rahmen der Verkaufsförderung

Ein Vergleich des deutschen, französischen und englischen Rechts

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3944-0 (Print/eBook)

Der Schutz der Entscheidungsfreiheit des Verbrauchers ist ein tragendes Element des Lauterkeitsrechts. Verkaufsförderungsmaßnahmen sind potentiell noch mehr in der Lage als die klassische Werbung, die Entscheidungsfreiheit des Verbrauchers zu beeinflussen. Der Schutz der Entscheidungsfreiheit [...]

Deutschland, Entscheidungsfreiheit, Frankreich, Großbritannien, Lauterkeitsrecht, Rechtswissenschaft, Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken, Verbraucherleitbild, Verbraucherschutz, Verkaufsförderung, Wettbewerbsrecht

Trennlinie

Der Schadensersatzanspruch im EG-Kartellrecht (Doktorarbeit)

Der Schadensersatzanspruch im EG-Kartellrecht

Existenz und Ausgestaltung

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3962-4 (Print/eBook)

Kartellgeschädigte haben einen Schadensersatzanspruch gegenüber den einzelnen Kartellanten. Und im Gegensatz zu den herkömmlichen Schadensersatzansprüchen ist dieser Anspruch – wie der Staatshaftungsanspruch bei Nichtumsetzung von Richtlinien – originär [...]

Anspruchsberechtigung, Anspruchsberechtigung von Verbraucherverbänden, Art 81 EG, EG-Recht, follow-on Klagen, Kartellrecht, Kartellrechtsdurchsetzung, Kartellverbot, öffentliche Kartellrechtsdurchsetzung, passing-on defense, private enforcement, private Kartellrechtsdurchsetzung, punitive damages, Rechtfertigungsgründe, Rechtswissenschaft, Schadensersatz, Schadensersatzanspruch kraft Richterrecht, Strafschadensersatz, Verbraucherverbände, VO 1/2003 (EG), Vorteilsausgleichung, Weißbuch der Europäischen Kommission, Weiterwälzungseinrede

Trennlinie

Kostengesichtspunkte in der kartellrechtlichen Missbrauchskontrolle (Dissertation)

Kostengesichtspunkte in der kartellrechtlichen Missbrauchskontrolle

Eine Analyse der Entwicklung von Kosten- und Preisfaktoren durch die Rechtsprechung und eine Bildung von Fallgruppen

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-4097-2 (Print/eBook)

Im Zentrum der Betrachtungen steht die Behandlung von Kampfpreisen, Preisunterbietungen und Untereinstandspreisen im kartell- und wettbewerbsrechtlichen Zusammenhang. Vor Geltung des GWB wurde der Themenbereich durch § 1 UWG a.F. (heute § 3 UWG) geregelt. Heute ist in § 20 IV 2-4 GWB ein [...]

Absatzschädigung von Markenartikelherstellern, Einstandspreise, Gratisverteilung, Internetauktion, Kampfpreise, Kartellrecht, Koppelungsstrategie, Lockvogelstrategie, Marktstörungen, Missbrauchskontrolle, Nachahmung, Preisunterbietung, Rechtswissenschaft, Untereinstandspreis, Verbraucherleitbild, Wal-Mart, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht, § 20 IV GWB

Trennlinie

Die Berücksichtigung des Verbraucherschutzes bei Allgemeinen Geschäftsbedingungen im deutschen und türkischen Recht (Doktorarbeit)

Die Berücksichtigung des Verbraucherschutzes bei Allgemeinen Geschäftsbedingungen im deutschen und türkischen Recht

Eine rechtsvergleichende Untersuchung

Schriftenreihe der Forschungsstelle für Türkisches Recht der Universität Augsburg

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2858-1 (Print/eBook)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) spielen im deutschen Rechts- und Wirtschaftsleben seit langen Jahren eine erhebliche Rolle, in der Türkei haben sie in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Sie konnten sich durch ihre regelmäßige Verwendung in vielen Wirtschaftszweigen [...]

AGB, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Deutsches Recht, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Türkisches Recht, Türkisches Zivilrecht, Verbraucherrechte Türkei, Verbraucherschutz, Zivilprozessrecht, Zivilrecht

Trennlinie
<<
<
...
6
7
8
9
 10 
11
12
13
14
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.