Betriebswirtschaft

Bücher über »Verbraucher«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
 3 
4
5
>
>>

Verbraucher: Wahrnehmung der regionalen Herkunft von Lebensmitteln und ihre Relevanz im Kaufentscheidungsprozess (Doktorarbeit)

Wahrnehmung der regionalen Herkunft von Lebensmitteln und ihre Relevanz im Kaufentscheidungsprozess

Eine Analyse aus Sicht von Verbrauchern

Studien zum Konsumentenverhalten

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5124-4

Die Lebensmittelproduktion findet in einer komplexen, arbeitsteiligen und durch Entfremdung geprägten Umwelt statt. In einem solchen Umfeld bedeutet eine vielfach als homogen wahrgenommene objektive Produktqualität nicht automatisch, dass die Waren als gut beurteilt werden. Eine große Produkt- ...

Betriebswirtschaftslehre, Discrete Choice Analyse, Ernährungswirtschaften, Gruppendiskussionen, Imageanalyse, Kaufbereitschaft, Markenimage, Marktforschung, Nordrhein-Westfalen, Qualitätswahrnehmung, Regionale Lebensmittel, Zahlungsbereitschaft

Trennlinie

Verbraucher: US-amerikanisches und europäisches Reiserecht im Vergleich (Dissertation)

US-amerikanisches und europäisches Reiserecht im Vergleich

Rostocker Schriften zum Wirtschaftsrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4233-4

Der Wachstumstrend der Reisebranche ist ungebrochen – dies- und jenseits des Atlantiks. Internetbuchungen und Reiseportale lassen die Quell- und Zielmärkte weltweit enger zusammenrücken. Für die Zukunft ist eine noch stärkere globale Vernetzung zu erwarten. Vor diesem Hintergrund ist die ...

Common Law, DOT-Public Charters Regulation, EU-Richtlinie, Europäisches Reiserecht, Europarecht, Haftung, Informationspflichten, Insolvenzschutz, Pauschalreise, Pauschalreiserichtlinie, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Reiserecht, Reisevertrag, Rücktritt, Travel Law, US-amerikanisches Recht, Verbraucherschutz, Vertragsänderung

Trennlinie

Verbraucher: Die gesetzlichen Veränderungen bei der Abwicklung von Verbraucherinsolvenzen (Dissertation)

Die gesetzlichen Veränderungen bei der Abwicklung von Verbraucherinsolvenzen

Eine Abkehr von den Grundprinzipien des ursprünglichen Gesetzeskonzepts?

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4671-4

Björn Schallock untersucht die rechtliche und tatsächliche Entwicklung des mit der Insolvenzordnung 1999 neu eingeführten vereinfachten Insolvenzverfahrens für natürliche Personen ("Verbraucherinsolvenzverfahren"). Dabei geht er der zunächst Frage nach, welche Grundprinzipien diesem ...

Discharge, Einigungsversuch, Insolvenzrecht, Nachforderungsrecht, Privatinsolvenz, Prozessrecht, Rechtswissenschaft, Restschuldbefreiung, Schuldenbereinigung, Schuldnerberatung, Überschuldung, Verbraucherinsolvenzverfahren, Verfahrenskosten, Wohlverhaltensperiode, Zivilrecht, Zustimmungsersetzung

Trennlinie

Verbraucher: Analyse und Bewertung staatlicher Eingriffe zur Regelung nährwert- und gesundheitsbezogener Angaben über Lebensmittel aus Sicht der Konsumenten (Dissertation)

Analyse und Bewertung staatlicher Eingriffe zur Regelung nährwert- und gesundheitsbezogener Angaben über Lebensmittel aus Sicht der Konsumenten

Studien zum Konsumentenverhalten

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4749-0

Zur Verhinderung der Irreführung von Verbrauchern und zur Harmonisierung des europäischen Rechts wurde im Dezember 2006 die Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 zur Regelung nährwert- und gesundheitsbezogener Angaben über Lebensmittel erlassen. Vor diesem Hintergrund erfolgt eine Analyse des ...

Betriebswirtschaftslehre, Discrete-Choice-Analyse, Health Claims, Informationsökonomik, Konsumentenforschung, Konsumentenverhalten, Konsumentenwahrnehmung, Lebensmittelwerbung, Marktforschung, Nutrition Claims, Ökonomik, Staatliche Eingriffe, Verbraucherirreführung

Trennlinie

Verbraucher: Der Gewerbebegriff im Zivilrecht (Dissertation)

Der Gewerbebegriff im Zivilrecht

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4195-5

Der Gewerbebegriff besetzt nach geltender Rechtslage Schlüsselpositionen im Handels- und Verbrauchervertragsrecht. Namentlich grenzt das Gesetz durch ihn den Kaufmann und den Nichtkaufmann in § 1 HGB sowie den Unternehmer und den Verbraucher in §§ 13, 14 BGB voneinander ab. Zu dieser ...

BGB-Unternehmer, Gewerbebegriff, Gewerbliche Tätigkeit, Handelsrecht, Kaufmann, Rechtswissenschaft, Unternehmer, Verbraucher, Verbraucherschutz, Zivilrecht

Trennlinie

Verbraucher: Öko-Lebensmittel in Deutschland (Dissertation)

Öko-Lebensmittel in Deutschland

Möglichkeiten und Grenzen der Tracking-Forschung auf dem Markt für Öko-Lebensmittel. Analyse von Wellenerhebungen innerhalb eines Verbraucherpanels

Studien zum Konsumentenverhalten

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3485-8

Der Markt für Öko-Lebensmittel in Deutschland weist im Gegensatz zum gesamten Lebensmittelmarkt seit den 1980er Jahren hohe Wachstumsraten auf. Damit wird es zunehmend wichtiger, unternehmerische Entscheidungen auf valide Marktdaten stützen zu können. Bisher basierten Informationen über den ...

Betriebswirtschaftslehre, Einstellungen, GfK-Öko-Sonderpanel, Kaufverhalten, Konsumentenverhalten, Lebensmittelmarkt, Marktforschung, Öko-Käufer, Öko-Lebensmittel, Öko-Markt, Tracking-Forschung, Verbraucherpanel, Verbraucherverhalten, Wellenerhebung

Trennlinie

Verbraucher: Reichweite der Bereichsausnahme ‘Gesellschaftsrecht‘ im Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Dissertation)

Reichweite der Bereichsausnahme ‘Gesellschaftsrecht‘ im Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Unter besonderer Berücksichtigung der Richtlinie 93/13/EWG des Rates vom 5. April 1993 über missbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3487-2

? 310 Abs. 4 BGB nimmt pauschal das Gesellschaftsrecht vom sachlichen Anwendungsbereich des AGB-Rechts aus. Eine ähnliche Regelung findet sich im 10. Erwägungsgrund der Richtlinie 93/13/EWG des Rates vom 5. April 1993 über mißbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen. Bei der Abgrenzung ...

93/13/EWG, AGB-Recht, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Bereichsausnahme Gesellschaftsrecht, Erwägungsgründe, Inhaltskontrolle, Klauselrichtlinie, Mißbräuchliche Klauseln, Publikums-KG, Publikumspersonengesellschaft, Rechtswissenschaft, Reichweite Bereichsausnahme

Trennlinie

Verbraucher: Der Schadensersatzanspruch im EG-Kartellrecht (Doktorarbeit)

Der Schadensersatzanspruch im EG-Kartellrecht

Existenz und Ausgestaltung

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3962-4

Kartellgeschädigte haben einen Schadensersatzanspruch gegenüber den einzelnen Kartellanten. Und im Gegensatz zu den herkömmlichen Schadensersatzansprüchen ist dieser Anspruch – wie der Staatshaftungsanspruch bei Nichtumsetzung von Richtlinien – originär ...

Anspruchsberechtigung, Anspruchsberechtigung von Verbraucherverbänden, Art 81 EG, EG-Recht, follow-on Klagen, Kartellrecht, Kartellrechtsdurchsetzung, Kartellverbot, öffentliche Kartellrechtsdurchsetzung, passing-on defense, private enforcement, private Kartellrechtsdurchsetzung, punitive damages, Rechtfertigungsgründe, Rechtswissenschaft, Schadensersatz, Schadensersatzanspruch kraft Richterrecht, Strafschadensersatz, Verbraucherverbände, VO 1/2003 (EG), Vorteilsausgleichung, Weißbuch der Europäischen Kommission, Weiterwälzungseinrede

Trennlinie

Verbraucher: Kostengesichtspunkte in der kartellrechtlichen Missbrauchskontrolle (Dissertation)

Kostengesichtspunkte in der kartellrechtlichen Missbrauchskontrolle

Eine Analyse der Entwicklung von Kosten- und Preisfaktoren durch die Rechtsprechung und eine Bildung von Fallgruppen

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-4097-2

Im Zentrum der Betrachtungen steht die Behandlung von Kampfpreisen, Preisunterbietungen und Untereinstandspreisen im kartell- und wettbewerbsrechtlichen Zusammenhang. Vor Geltung des GWB wurde der Themenbereich durch § 1 UWG a.F. (heute § 3 UWG) geregelt. Heute ist in § 20 IV 2-4 GWB ein ...

Absatzschädigung von Markenartikelherstellern, Einstandspreise, Gratisverteilung, Internetauktion, Kampfpreise, Kartellrecht, Koppelungsstrategie, Lockvogelstrategie, Marktstörungen, Missbrauchskontrolle, Nachahmung, Preisunterbietung, Rechtswissenschaft, Untereinstandspreis, Verbraucherleitbild, Wal-Mart, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht, § 20 IV GWB

Trennlinie

Verbraucher: Die Umsetzung der Pauschalreiserichtlinie in Deutschland und im Vereinigten Königreich (Doktorarbeit)

Die Umsetzung der Pauschalreiserichtlinie in Deutschland und im Vereinigten Königreich

Haftung und Insolvenzabsicherung von Reiseveranstaltern

Rostocker Schriften zum Wirtschaftsrecht

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2726-3

Der Vergleich der Umsetzung von privatrechtlichen Richtlinien in verschiedenen Mitgliedstaaten der Europäischen Union stellt eine wichtige Aufgabe dar, um den Erfolg der Rechtsangleichung zu messen. Die Autorin nimmt die EG-Pauschalreiserichtlinie mit den beiden Regelungsschwerpunkten Haftung ...

EG-Pauschalreiserichtlinie, Europäische Union, Haftung, Insolvenzabsicherung, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Reiseveranstalter, Verbraucherschutz, Verbraucherschutzrecht

Trennlinie
<<
<
1
2
 3 
4
5
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.