»Verbandsrecht«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Beteiligungsmöglichkeiten im Sport unter Berücksichtigung verbandsrechtlicher Beschränkungen (Doktorarbeit)

Beteiligungsmöglichkeiten im Sport unter Berücksichtigung verbandsrechtlicher Beschränkungen

Eine Analyse der aktuellen rechtlichen Strukturen im Profifußball

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10570-7 (Print), ISBN 978-3-339-10571-4 (eBook)

Die Abhandlung gibt einen umfassenden Überblick über die aktuell diskutierten verbandsrechtlichen Beschränkungen von Beteiligungsmöglichkeiten im Sport und untersucht deren Vereinbarkeit mit den europäischen Regeln. Die Analyse gelangt zu dem Ergebnis, dass eine Vielzahl von Verbandsregeln [...]

50+1-Regel, Beteiligungsmöglichkeiten, Cross-Club-Ownership, Europarecht, Financial Fairplay-Reglement, Fußball, Fußballsport, Grundfreiheiten, Multi-Club-Ownership, Profifußball, Rechtswissenschaft, Sportrecht, Third-Party-Ownership, Verbandsrecht, Verbandsregelungen, Wettbewerbsrecht

Trennlinie

Koalitionsfreiheit und Aufnahmezwang im Lichte des Diskriminierungsschutzes (Dissertation)

Koalitionsfreiheit und Aufnahmezwang im Lichte des Diskriminierungsschutzes

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9335-0 (Print/eBook)

„Die Buntheit der freiheitlichen Gesellschaft litte Not, wenn es nicht mehr möglich wäre, unter Ausschluss anderer einen Verein der Dicken, der Zwei-Meter-Männer, der Glatzköpfigen, der Veteranen eines Krieges, der Blauäugigen, der Schwarzhaarigen, der Millionäre, der landsmannschaftlich [...]

Art. 11 EMRK, Aufnahmeanspruch, Aufnahmezwang, Berufsverband, Diskriminierungsschutz, Koalitionsfreiheit, RL 2000/78/EG, Verbandsrecht, § 18 AGG

Trennlinie

Gegenwart und Zukunft von Eigentumsstrukturen im deutschen und englischen Fußball unter Berücksichtigung der europäischen Komponente (Dissertation)

Gegenwart und Zukunft von Eigentumsstrukturen im deutschen und englischen Fußball unter Berücksichtigung der europäischen Komponente

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8625-3 (Print/eBook)

Die Möglichkeiten, sich als Investor an einem Fußball-Club zu beteiligen, unterscheiden sich grundlegend zwischen England und Deutschland: Während hinsichtlich der Vereine aus der britischen Premier-League grundsätzlich keine Beteiligungsbeschränkungen existieren, grenzt die „50+1“-Regel [...]

"50+1"-Regel, Beteiligungsrecht, Club Ownership, Deutscher Fußball, Englisches Recht, Fußball, Fußballclubs, Rechtswissenschaft, Sportpolitik, Sportrecht, Verbandsrecht, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Die Überprüfbarkeit von Tatsachenentscheidungen des Schiedsrichters innerhalb der vereinsrechtlichen Gerichtsbarkeit nationaler und internationaler Fußballverbände (Dissertation)

Die Überprüfbarkeit von Tatsachenentscheidungen des Schiedsrichters innerhalb der vereinsrechtlichen Gerichtsbarkeit nationaler und internationaler Fußballverbände

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7519-6 (Print/eBook)

Das Werk behandelt die aktuelle Problematik der Fehlentscheidungen von Fußballschiedsrichtern. Mit der fortschreitenden Kommerzialisierung des Fußballs ziehen falsche Schiedsrichterentscheidungen nicht nur sportliche Konsequenzen, sondern auch schwerwiegende wirtschaftliche Folgen nach sich. [...]

CAS, DFB-Sportgericht, FIFA, Fußball, Schiedsgerichtsbarkeit, Schiedsrichterentscheidungen, Sportgerichtsbarkeit, Sportrecht, Sportverbände, Tatsachenentscheidungen, Technische Hilfsmittel im Sport, UEFA, Verbandsrecht, Vereinsrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Die Rechtsstellung des Spielervermittlers im österreichischen Berufssport (Dissertation)

Die Rechtsstellung des Spielervermittlers im österreichischen Berufssport

Am Beispiel des Fußballsports

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-6855-6 (Print/eBook)

Die Spielervermittlung war lange Zeit weder Gegenstand öffentlicher noch rechtlicher Würdigung, was darauf zurückzuführen ist, dass diese Tätigkeit oftmals im Hintergrund ausgeübt wurde. Auch die Sportverbände und die staatlichen Gesetzgeber schenkten dem Bereich der Spielervermittlung wenig [...]

Berufssport, Berufssportler, FIFA, Fußball, ÖFB, Privatrecht, Spielerberater, Spielervermittler, Spielervermittlervertrag, Unternehmensrecht, Verbandsrecht

Trennlinie

Die „50+1“-Klausel des DFB und des Ligaverbandes aus verfassungs- und europarechtlicher Sicht (Doktorarbeit)

Die „50+1“-Klausel des DFB und des Ligaverbandes aus verfassungs- und europarechtlicher Sicht

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6892-1 (Print/eBook)

Selten wurde im deutschen Fußball hitziger und emotionaler diskutiert als über die Frage, ob die Bundesligen vollständig für Investoren geöffnet werden sollten. Während in anderen europäischen Ligen externe Investoren längst zum Liga-Alltag gehören und als Clubeigner in Erscheinung treten, [...]

50+1, DFB, Europarecht, Fußball, Rechtswissenschaft, Sportrecht, Verbandsrecht, Verfassungsrecht

Trennlinie

Die nationale Sportgerichtsbarkeit und ihre internationale Dimension (Dissertation)

Die nationale Sportgerichtsbarkeit und ihre internationale Dimension

Eine Untersuchung zur Einrichtung des DIS-Sportschiedsgerichts als Lösungsansatz bestehender Problemfelder im Zusammenspiel von Verbandsgerichtsbarkeit und staatlicher Kontrolle

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4425-3 (Print/eBook)

Doping im Rad- und Reitsport, Bestechungsskandale im Handball und Fußball, Streitigkeiten über Punkte, Prämien, Auf- und Abstiege, Schadensersatzprozesse infolge unberechtigter Sperren berühmter Athleten, einstweilige Verfügungen, um die Starterlaubnis zu bedeutsamen Wettkämpfen zu erhalten. [...]

CRS, DIS-Sportschiedsgericht, Doping, Fußball, Handball, Radsport, Rechtswissenschaft, Reitsport, Schiedsrichter, Sportgericht, Sportgerichtbarkeit, Sportrecht, Verbandsrecht

Trennlinie

Internationale Dopingbekämpfung - Der World Anti-Doping Code der World Anti-Doping Agency (Dissertation)

Internationale Dopingbekämpfung - Der World Anti-Doping Code der World Anti-Doping Agency

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2955-7 (Print/eBook)

Im Mittelpunkt der Studie steht der World Anti-Doping Code ("WADC") der World Anti-Doping Agency ("WADA") als Projekt zur weltweiten Harmonisierung des Rechts der Dopingbekämpfung.

Ausgangspunkt der Untersuchung ist die Befassung mit den Instrumenten der Dopingbekämpfung [...]

Doping, Internationales Sportrecht, Rechtswissenschaft, Sportrecht, Verbandsrecht, World Anti-Doping Agency, World Anti-Doping Code

Trennlinie

Sportspezifische Manipulation als Anwendungsfall des Strafrechts (Dissertation)

Sportspezifische Manipulation als Anwendungsfall des Strafrechts

Der Betrug (§263 StGB) im Profifußball

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-2131-5 (Print/eBook)

Gibt es einen strafrechtlich relevanten Betrug in unserem Profifußball? Wie geht das Millionengeschäft Fußball mit Manipulationen auf seinem Gebiet um? Stellt der Fußball einen "rechtsfreien Raum" dar, auf dem bestimmte Verhaltensweisen geduldet werden (müssen)? [...]

Betrug, Fußball, Fußballskandal, Rechtswissenschaft, Sportrecht, Sportverbandsrecht, Strafrecht

Trennlinie

Mitgliederschutz in Vereinen durch staatliche Gerichte (Dissertation)

Mitgliederschutz in Vereinen durch staatliche Gerichte

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1423-2 (Print)

Die rechtliche Überprüfung von Vereinsentscheidungen hat für jeden Verein enorme praktische Bedeutung. Der Schutz des einzelnen Vereinsmitglieds oder einer Minderheit von Mitgliedern spielt hierbei eine wichtige Rolle. Die Arbeit sucht nach Wegen, wie angemessener und zugleich effektiver [...]

gerichtliche Kontrolle, Grundrechtsschutz, Mitgliederschutz, privatautonome Entscheidungen, Rechtswissenschaft, Verbandsrecht, Vereinsautonomie, Vereinsstrafe, Zivilrecht

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.