»Völkerkunde«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Franz Termer (1894-1968) - Politische Geographie und Völkerkunde (Forschungsarbeit)

Franz Termer (1894-1968) - Politische Geographie und Völkerkunde

Eine Werkbiographie

Schriften zur Ideen- und Wissenschaftsgeschichte

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9299-5

Franz Termer (1894–1968) war Mittelamerikaforscher. An der Hamburger Universität forschte und lehrte der Geograph und Völkerkundler seit 1935 durchgehend bis in die sechziger Jahre. Das Hamburger Völkerkundemuseum stand in den Jahren 1935–1962 unter seiner Leitung.

Seine akademische Karriere fällt mit der [...]

Anthropogeographie, Ethnologie, Geodeterminismus, Geographie, Geopolitik, Kolonialismus, Mittelamerika, Nationalsozialismus, Politik, Politische Geographie, Rassenpolitik, Völkerkunde, Werkbiographie

Trennlinie

Kaufleute – Abenteurer – Sammler (Forschungsarbeit)

Kaufleute – Abenteurer – Sammler

Die Brüder Carl Friedrich und Carl Wilhelm Rosset und die ethnographische Wissensproduktion in Freiburg, 1867–1895

Schriften zur Ideen- und Wissenschaftsgeschichte

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-6829-7

„Bei ethnographisch-prähistorischen Museen hängt gar vieles von den Benutzung des richtigen Augenblickes, vom glücklichen Zufall, vom Kennerblick des Direktors ab.“ So schrieb der Museumsdirektor Heinrich Leopold Fischer 1885, ein Jahrzehnt nach der Gründung des „Museums für Urgeschichte und Ethnographie“ an der [...]

19. Jahrhundert, Alexander Ecker, Carl Friedrich Rosset, Carl Wilhelm Rosset, Ethnologisches Netzwerk, Heinrich Leopold Fischer, Kolonialgeschichte, Laiensammler, Provenienzforschung, Sammlungsgeschichte, Universität Freiburg, Völkerkundemuseum, Wissenschaftsgeschichte

Trennlinie

Hexenvorstellungen im ungarischen Volksglauben (Forschungsarbeit)

Hexenvorstellungen im ungarischen Volksglauben

Schriften zur Kulturwissenschaft

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1855-1

Die große Welle der europäischen Hexenverfolgung erreichte ihr östliches Randgebiet, den ungarischen Sprachraum, zeitlich versetzt und verlief milder als in Westeuropa.

Die westliche dämonologische Hexenlehre gelangte dadurch langsamer in den ungarischen Hexenglauben und prägte ihn nicht wesentlich. Der ungarische [...]

Ethnologie, Finnougristik, Folkloristik, Hexenglaube, Kulturwissenschaft, Religionsethnologie, Ungarn, Völkerkunde, Volksglaube

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.