»Unterhaltsrecht«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Der Wandel des Ehescheidungsrechts im 20. Jahrhundert (Dissertation)

Der Wandel des Ehescheidungsrechts im 20. Jahrhundert

Auswirkungen und Hintergründe

Studien zum Familienrecht

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9425-8 (Print/eBook)

In Deutschland wird mittlerweile durchschnittlich jede dritte Ehe geschieden, in den Großstädten fast jede zweite Ehe. Es stellt sich die Frage, welche Ursachen für den Anstieg der Ehescheidungen verantwortlich sind. Im Laufe des 20. Jahrhunderts kam es zu mehreren tiefgreifenden Veränderungen [...]

20. Jahrhundert, Ehe, Ehescheidungsrecht, Ehescheidungsstatistik, Familienrecht, Neues Unterhaltsrecht 2008, Rechtsgeschichte, Rechtssoziologie, Scheidung, Scheidungsgründe, Scheidungsrecht

Trennlinie

Die Erwerbsobliegenheit der Frau im nachehelichen Unterhaltsrecht seit Inkrafttreten des BGB (Dissertation)

Die Erwerbsobliegenheit der Frau im nachehelichen Unterhaltsrecht seit Inkrafttreten des BGB

Schriftenreihe des Instituts für Anwalts- und Notarrecht der Universität Bielefeld

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8881-3 (Print/eBook)

Seit dem Inkrafttreten des UÄndG im Jahr 2008 sind wechselseitige Unterhaltsansprüche der geschiedenen Ehegatten nur noch unter engen Voraussetzungen gegeben. Beiden Ehegatten obliegt es nach der Scheidung, selbst für ihren eigenen Unterhalt zu sorgen. Damit sollte, neben anderen Zielen des [...]

Anforderungen an Erwerbstätigkeit, Betreuungsunterhalt, BGB, Erwerbsobliegenheit, Familienrecht, Kinderbetreuungsunterhalt, Nachehelicher Unterhalt, Scheidung, Unterhaltsrechtsänderungsgesetz 2008

Trennlinie

Eheverträge und Scheidungsfolgenvereinbarungen von Freiberuflern im Spiegelbild des Steuerrechts (Dissertation)

Eheverträge und Scheidungsfolgenvereinbarungen von Freiberuflern im Spiegelbild des Steuerrechts

Studien zum Familienrecht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8643-7 (Print/eBook)

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es derzeit knapp eine Million Freiberufler im Sinne des Einkommensteuergesetz (EStG).1 Zu dieser Gruppierung gehören u.a. Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Architekten oder Mediziner. Kennzeichnend für Freiberufler ist, dass sie keine [...]

Art. 6 Abs. 1 GG, Eheverträge, Ehevertrag, Ehevertragsfreiheit, Familienrecht, Freiberufler, Freiberuflerehegatten, Güterrecht, Scheidungsfolgenvereinbarungen, Steuerrecht, Unterhaltsrecht, Verfassungsrecht

Trennlinie

Bereicherungshaftung bei rechtsgrundlosen Unterhaltsleistungen (Doktorarbeit)

Bereicherungshaftung bei rechtsgrundlosen Unterhaltsleistungen

Zum Einfluss des FamFG auf die Rückforderung überzahlten Unterhalts

Studien zum Familienrecht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8450-1 (Print/eBook)

In Zeiten, in denen das Scheitern von Ehen immer mehr zum traurigen Ausdruck unserer modernen Gesellschaft wird, haben Unterhaltszahlungen eine wichtige Funktion. Bei der Rückforderung von zu Unrecht erlangtem Unterhalt spielt die Bereicherungshaftung aufgrund fehlender vertraglicher Ansprüche die [...]

Abänderungsantrag, Bereicherungsrecht, Darlegungslast, Familienrecht, Feststellungsantrag, Haftungsverschärfung, Leistungsantrag, Rückforderungsanspruch, Scheidung, Unterhalt, Unterhaltsrecht, Wegfall der Bereicherung, Wirtschaftlichkeitskontrolle, § 818 Abs. 3 BGB, § 818 Abs. 4 BGB

Trennlinie

Die Förderung des Kindeswohls als Ziel der Unterhaltsrechtsreform, insbesondere unter Berücksichtigung der geänderten Rangfolge in § 1609 BGB (Dissertation)

Die Förderung des Kindeswohls als Ziel der Unterhaltsrechtsreform, insbesondere unter Berücksichtigung der geänderten Rangfolge in § 1609 BGB

Studien zum Familienrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7867-8 (Print/eBook)

Die 2008 in Kraft getretene Unterhaltsrechtsreform verfolgt drei Ziele: Es soll das Kindeswohl gefördert, die Eigenverantwortung der Ehegatten nach der Scheidung gestärkt und das Unterhaltsrecht insgesamt vereinfacht werden. Die Autorin befasst sich hauptsächlich mit dem erstgenannten Anliegen [...]

Betreuungsunterhalt, Familienrecht, Kindeswohl, Mindestunterhalt, Rangordnung, Unterhalt, Unterhaltsrecht, Unterhaltsrechtsreform

Trennlinie

Das Zusammenwirken von Unterhaltsrecht und Sozialrecht bei der Existenzsicherung des minderjährigen Kindes (Dissertation)

Das Zusammenwirken von Unterhaltsrecht und Sozialrecht bei der Existenzsicherung des minderjährigen Kindes

Studien zum Sozialrecht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7197-6 (Print/eBook)

Bei der Aufgabe die materielle Existenz des minderjährigen Kindes zu sichern, wirken das Unterhaltsrecht und das Recht der sozialen Sicherung zusammen. Jedoch kommt es an einigen Schnittstellen zu Diskrepanzen zwischen diesen beiden Rechtsgebieten, durch welche die finanzielle Existenzsicherung des [...]

Existenzminimum, Existenzminimum des Kindes, Existenzsicherung, Existenzsicherung des minderjährigen Kindes, Familienrecht, Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimus, Kind, Koordination von Unterhaltsrecht und Sozialrecht, minderjähriges Kind, Schnittstelle von Unterhaltsrecht und Sozialrecht, Sozialrecht, Unterhaltsrecht, Zusammenwirken von Unterhaltsrecht und Sozialrecht

Trennlinie

Änderung durch die neue Rangfolge gemäß § 1609 BGB beim Unterhaltsrecht (Dissertation)

Änderung durch die neue Rangfolge gemäß § 1609 BGB beim Unterhaltsrecht

Studien zum Familienrecht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6429-9 (Print/eBook)

Ein Hauptziel der Unterhaltsrechtsreform 2008 war die Neuausrichtung der Rangfolge. Die Änderungen, die sich dadurch im Einzelnen ergeben haben, werden in diesem Buch ausführlich beschrieben.

Eingangs erfolgt eine für das thematische Verständnis unerlässliche [...]

Änderung, Familienrecht, Jura, Rangordnung, Rechtswissenschaft, Unterhalt, Unterhaltsreform

Trennlinie

Die Rechtsfigur des Repartierungsrechts (Dissertation)

Die Rechtsfigur des Repartierungsrechts

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3567-1 (Print/eBook)

Der Autor befasst sich mit einer sehr grundlegenden und spannenden Frage, nämlich mit der Überlegung, wie eine Konkurrenz mehrerer Gläubiger um eine unzureichende Leistungsmenge zu lösen ist. Die Repartierung, d. h. eine anteilige und gleichmäßige Befriedigung aller Gläubiger, stellt dabei [...]

Allgemeines Schuldrecht, Bankrecht, Beschränkte Gattungsschuld, Börsenrecht, Kartellrecht, Ökonomische Analyse, Rechtswissenschaft, Repartierung, Repartierungsrecht, Unterhaltsrecht

Trennlinie

Unternehmensbewertung, Rechnungslegung und Prüfung (Festschrift)

Unternehmensbewertung, Rechnungslegung und Prüfung

Festschrift für Prof. Dr. Wolf F. Fischer-Winkelmann

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2101-8 (Print/eBook)

19 Autoren, überwiegend Professoren, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, schreiben in 13 aktuell gehaltenen Beiträgen zu den Forschungsschwerpunkten Fischer-Winkelmann’s, der in Literatur und Praxis für eine kritische Sichtweise steht. Neben den im Titel genannten Schwerpunkten [...]

Alternative Wirtschaftstheorie, Betriebswirtschaftslehre, Doppelbesteuerung, Informationsmanagement, Kapitalisierungszinssatz, Rechnungslegung, Steuerrecht, Unterhaltsrecht, Unternehmensbewertung, Verdienstausfall

Trennlinie

Überlegungen zum Verhältnis von Unterhalts- und Vollstreckungsschutzrecht (Dissertation)

Überlegungen zum Verhältnis von Unterhalts- und Vollstreckungsschutzrecht

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2001, ISBN 978-3-8300-0351-9 (Print)

Gegenstand der Untersuchung ist das Verhältnis von Unterhalts- und Vollstreckungsschutzrecht. Obwohl beide Rechtsbereiche selbständig nebeneinander stehen und nur das Vollstreckungsschutzrecht in einzelnen Tatbeständen überhaupt an unterhaltsrechtliche Inhalte anknüpft, überlagern sich beide [...]

Einheit der Rechtsordnung, Existenzminimum, Existenzsicherung, Rechtswissenschaft, Sozialhilferecht, Unterhaltsrecht, Verfahrensrecht, Verfassungsrecht, Vollstreckungsschutzrecht

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.