Literatur: Umweltinformationsrecht

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Pflichten Privater zur Herausgabe von Umweltinformationen aus der Umsetzung der RL 2003/04 EG (Doktorarbeit)

Pflichten Privater zur Herausgabe von Umweltinformationen aus der Umsetzung der RL 2003/04 EG

Umweltrecht in Forschung und Praxis

Durch die Aarhus-Konvention (1998), die Umweltinformationsrichtlinie (2003), das Umweltinformationsgesetz des Bundes (2005) sowie 16 Landes-Umweltinformationsgesetze werden nicht mehr nur Behörden im verwaltungsrechtlichen Sinne, sondern auch viele private Stellen in die Pflicht einbezogen, bei ihnen vorliegende Umweltinformationen öffentlich [...]

Aarhus-Konvention, Informationsfreiheit, Informationspflicht, Informationszugang, Umweltinformation, Umweltinformationsgesetz, Umweltinformationsrecht, Umweltinformationsrichtlinie

Trennlinie

Instrumente zur aktiven Verbreitung umweltbezogener Informationen (Dissertation)

Instrumente zur aktiven Verbreitung umweltbezogener Informationen

Qualitative Bewertung und Gegenüberstellung der Informationspflichten nach Energiewirtschafts- und Umweltinformationsrecht

Umweltrecht in Forschung und Praxis

Sowohl im Energiewirtschaftsrecht als auch im Umweltinformationsrecht existieren seit wenigen Jahren Instrumente zur aktiven Verbreitung bestimmter umweltbezogener Informationen. Die Stromkennzeichnung nach § 42 Energiewirtschaftsgesetz und die Pflicht zur aktiven Verbreitung von Umweltinformationen nach § 10 Umweltinformationsgesetz können als [...]

Aktive Informationsverbreitung, Bewertungskriterien, Energiepolitik, Energierecht, EnWG, Informationsfreiheit, Informationsrecht, Rechtswissenschaft, Stromkennzeichnung, UIG, Umweltökonomie, Umweltpolitik, Umweltrecht, Umweltsoziologie

Trennlinie

Das neue Umweltinformationsrecht (Forschungsarbeit)

Das neue Umweltinformationsrecht

Analyse der Regelungen und Auswirkungen auf Unternehmen am Beispiel der Unternehmen in Hamburg

Umweltrecht in Forschung und Praxis

Mit Unterzeichnung der Aarhus-Konvention (1998) und der folgenden Novellierung der Umweltinformationsrichtlinie (2003) wurde u.a. der Behördenbegriff erheblich erweitert. Damit sind nicht mehr nur öffentliche Stellen, sondern auch bestimmte Personen des Privatrechts erfasst und unterliegen somit unmittelbar den Informationspflichten. Der Weg [...]

Aarhus-Konvention, Hamburgisches Umweltinformationsgesetz, HmbUIG, Informationsfreiheit, Informationszugang, Rechtswissenschaft, UIG, Umwelt, Umweltinformationsgesetz, Umweltinformationsrecht, Umweltinformationsrichtlinie, Wirtschaft

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.