»Tschechische Literatur«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die frühe Prosa Vera Linhartovás im surrealistischen Kontext (Forschungsarbeit)

Die frühe Prosa Vera Linhartovás im surrealistischen Kontext

Versuch einer methodischen, literaturgeschichtlichen Einordnung der Werke Dum Daleko, Prostor k rozlišení und Rozprava o zdviži

Studien zur Slavistik

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9992-5 (Print/eBook)

Der tschechische Surrealismus ist eine bis heute anhaltendes Phänomen. Neben Mikuláš Medek und Milan Nápravník, zählt Mitte des 20. Jahrhunderts auch die vielversprechende Jungautorin Vera Linhartová für eine kurze Periode zur Prager Surrealistengruppe. In dieser Zeit verfasst sie den [...]

20. Jahrhundert, André Breton, Bohemistik, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Metafiktion, Prager Surrealistische Gruppe, Sprachspiel, Surrealismus, Tschechische Literatur, Vera Linhartová

Trennlinie

Das tschechische Aspektsystem im Vergleich mit dem Verbalaspekt des Russischen und Polnischen (Dissertation)

Das tschechische Aspektsystem im Vergleich mit dem Verbalaspekt des Russischen und Polnischen

Studien zur Slavistik

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5633-1 (Print/eBook)

Das Thema Aspekt ist eines der häufigsten Themen in der slavistischen Sprachwissenschaft. Die Kategorie des Aspekts ist aber semantisch auch den anderen Sprachen nicht ganz fremd. Es bietet sich also die Frage an, was den slavischen Aspekt so besonders macht, dass ihm so viel Aufmerksamkeit [...]

Aktionsart, Aspekt, Aspektforschung, Iterativum, Komparatistik, Literaturwissenschaft, Polnisch, Russisch, Slavistik, Sprachwissenschaft, Tschechisch, Verb

Trennlinie

Deutsch-böhmische Literaturbeziehungen: Germano-Bohemica (Festschrift)

Deutsch-böhmische Literaturbeziehungen: Germano-Bohemica

Festschrift für Václav Bok zum 65. Geburtstag

Studien zur Germanistik

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-0927-6 (Print)

Am 14. Januar 2004 ist Václav Bok 65 Jahre alt geworden. Diese Festschrift ehrt einen der profiliertesten Kenner der deutsch-böhmischen Literaturbeziehungen. Es ist sein Verdienst, nach 1989 die Aufmerksamkeit der germanistischen Forschung wieder auf die vitale Kultur Böhmens und Mährens im [...]

Deutsche Literatur, Germanistik, Lateinische Literatur, Literaturwissenschaft, Mittelalterliche Literatur, Slavistik, Sprachgeschichte, Tschechische Literatur

Trennlinie

Heimat Schlesien nach 1945 (Dissertation)

Heimat Schlesien nach 1945

Eine Analyse deutscher, polnischer und tschechischer Prosatexte

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-1011-1 (Print)

‘Heimat‘- wohl kein anderer Begriff der deutschen Sprache hat in seiner Vielschichtigkeit soviel Glorifikation und politischen Missbrauch, soviel Ideologisierung, Kommerzialisierung und auch Ablehnung erfahren.

Gerade in Bezug auf Schlesien, einem Land, das, ob nun mehr [...]

DDR-Literatur, Heimatliteratur, Idylle, Literaturwissenschaft, schlesische Literatur, Teschener Schlesien

Trennlinie

Spurensuche (Sammelband)

Spurensuche

Alfred Döblin - Ernst Wiechert - Johannes Urzidil - Jochen Klepper: Deutsch-polnisch-tschechische Begegnungen mit einer vergessenen Klassik der Moderne

Schriften zur Kulturwissenschaft

Hamburg 2000, ISBN 978-3-8300-0219-2 (Print)

Das Buch versammelt Aufsätze, Berichte und Essays aus deutscher, polnischer und tschechischer Perspektive zu Alfred Döblin, Ernst Wiechert, Johannes Urzidil und Jochen Klepper. Den Autoren gemeinsam ist, dass sie (weitestgehend) in deutscher Sprache schrieben und publizierten, ihrer Herkunft [...]

Alfred Döblin, Deutsche Literatur, Ernst Wiechert, Jochen Klepper, Johannes Urzidil, Klassische Moderne, Kulturwissenschaft, polnische Kultur, tschechische Kultur

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.