Literatur: Theorie

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>
In Kürze lieferbar

Alltagsrelevantes Gesundheitswissen (Dissertation)

Alltagsrelevantes Gesundheitswissen

Definition, Analysen und Operationalisierung durch die Entwicklung eines facettierten Fragebogens

Schriftenreihe Gesundheitswissenschaften

Das Konstrukt Gesundheitskompetenz beinhaltet die Fähigkeiten und Fertigkeiten, die im Alltag Handlungen ermöglichen, welche sich positiv auf die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken. Ein Konstrukt, das als Kernelement der Gesundheitskompetenz gilt und das in nahezu allen [...]

Alltagsrelevantes Gesundheitswissen, Facettentheorie, Facettierte Modelle, Fragebogen, Fragebogenentwicklung, Gesundheitskompetenz, Gesundheitsprävention, Gesundheitspsychologie, Gesundheitsverhalten, Gesundheitswissen, Gesundheitswissenstest, Health literacy, Psychologie, Testkonstruktion

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Konsumentenpräferenzen und Status Quo Bias (Dissertation)

Konsumentenpräferenzen und Status Quo Bias

Eine experimentelle Untersuchung am Beispiel des Elektrizitätsmarktes

Studien zum Konsumentenverhalten

In einem liberalisierten Elektrizitätsmarkt haben heutzutage alle Konsumenten die Chance sich für einen beliebigen Stromvertrag zu entscheiden. Ein Großteil der Bevölkerung erklärt sich in empirischen Untersuchungen zur Präferenzerfassung zu einem Wechsel vom aktuellen zu einem neuen [...]

Anreizmechanismus, Betriebswirtschaft, Conjointanalyse, Elektrizitätsmarkt, Entscheidungstheorie, Erneuerbare Energien, Experimentelle Ökonomik, Konsumentenpräferenzen, Libertärer Paternalismus, Nachhaltigkeit, Psychologie, Rationalität, Status Quo Bias, Verhaltensökonomik, Volkswirtschaft

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Reflexion organisatorischer Entscheidungen als Kern des Organisationscontrollings (Doktorarbeit)

Reflexion organisatorischer Entscheidungen als Kern des Organisationscontrollings

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Blickt man auf größere Reorganisationen in jüngerer Zeit, wie z. B. bei Siemens oder Daimler, so fällt auf, dass Organisationsstrukturen bereits nach wenigen Jahren wieder verändert bzw. Reorganisationen rückgängig gemacht werden. Offensichtlich herrscht häufig eine große Unzufriedenheit [...]

Controlling, Controllinginstrumente, Controllingkonzeptionen, Entscheidungsperspektiven, Entscheidungstheorie, Kognitionswissenschaft, Kognitive Verzerrungen, Organisation, Organisationscontrolling, Organisationsgestaltung, Organisationskontrolle, Perspektivenwechsel, Reflexion, Unternehmensführung

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Zum Paradigmenwechsel der Diagnostik der Persönlichkeitsstörungen (Dissertation)

Zum Paradigmenwechsel der Diagnostik der Persönlichkeitsstörungen

Gegenüberstellung des STIPO-Interviews mit dem Interview der LPFS des DSM-5

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Anlässlich der zunehmenden Befürwortung dimensionaler Modelle zur Diagnostik der Persönlichkeitsstörungen wird das Strukturierte Klinische Interview des Alternativen DSM-5 Modells der Persönlichkeitsstörungen (SKID-AMPS) mit dem Strukturierten Interview zur Persönlichkeitsorganisation (STIPO) [...]

Alternatives Modell der Persönlichkeitsstörung, Borderline, Diagnostik, DSM-5, Einzelfalldarstellung, Interreliabilität, Interview, LPFS, Paradigmenwechsel, Persönlichkeitsstörungen, Psychodynamische Theorie, Psychologie, Psychotherapie, SKID-AMPD, SKID-AMPS, STIPO, Validität

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Modellbildung bei den drei Typen von Medizinischen Versorgungszentren unter Gesichtspunkten der Property Rights-Theorie (Forschungsarbeit)

Modellbildung bei den drei Typen von Medizinischen Versorgungszentren unter Gesichtspunkten der Property Rights-Theorie

Eine institutionsökonomische Betrachtung

Schriftenreihe Gesundheitswissenschaften

In dieser Monografie von Fabian Renger und Attila Czirfusz geht es um einen Teilbereich aus dem mittlerweile weiten Feld der Institutionsökonomik: Die Property Rights-Theorie oder auf Deutsch übersetzt: Die Theorie der Verfügungsrechte. Dies in dem Sinne wie sich Änderungen in der Konzentration [...]

Gesundheitswissenschaft. MVZ, Institutionsökonomie, Konzentraton der Verfügungsrechte, MCC, medical care centre, Medizinisches Versorgungszentrum, Modellbildung, Property Rights-Theorie, Public Health, Verdünnte Verfügungsrechte

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Die Prognose von Credit-Default-Swap-Spreads mit linearen Zustandsraummodellen (Dissertation)

Die Prognose von Credit-Default-Swap-Spreads mit linearen Zustandsraummodellen

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Zunächst ist von wesentlichem Interesse, dass die zukünftigen Werte des CDS-Spreads nicht nur von den eigenen historischen Werten, sondern gemäß dem Modell von Merton (1974) auch von den Werten anderer Variablen abhängen. Deshalb greift die existierende Literatur für die Prognose von [...]

Black-Scholes-Formel, Credit-Default-Swap-Spread, Kalman-Filter, Kapitalmarkttheorie, Lineares Zustandsraummodell, Ökonometrie, Optionspreistheorie, Prognosemodelle, Unbeobachtete-Komponenten-Modell, Zeitreihenanalyse

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Staatliches Steuerungsselbstvertrauen (Doktorarbeit)

Staatliches Steuerungsselbstvertrauen

Definition – Manifestation – Vergleich

Schriften zur Rechts- und Staatsphilosophie

[...]

Kritischer Rationalismus, Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtstheorie, Rechtswissenschaft, Staatsrecht, Steuerungsselbstvertrauen, Verfassungsrecht

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Erkenntnistheoretische Gedankenkonstrukte zum Problem des Widerspruches (Dissertation)

Erkenntnistheoretische Gedankenkonstrukte zum Problem des Widerspruches

Eine kritische Reflexion am Beispiel des Konstruktiven Realismus nach Friedrich Wallner

Komparative Philosophie und Interdisziplinäre Bildung (KoPhil)

Diese Studie befasst sich mit der Frage inwiefern erwirkt Widerspruch wissenschaftliche Erkenntnisse. In fünf Abschnitten wurde diese Chance bzw. Problematik untersucht.

Widerspruch wird als Bedingung von wissenschaftlicher Erkenntnis konstituiert. Das „Realismusproblem“ [...]

Absolut-Widersprüchliche Selbst-Identität, Aporon, Cognitive Science, Erkenntnistheorie, Experimentelle Trans-Kontextualisation, F. Wallner, H. Hisaki, H. Pietschmann, Interdisziplinäre Philosophie, Interdisziplinarität, Konstruktiver Realismus, Realismusproblem, Standardisierter Therapieschulendialog, Strangification, The Field of Between, Varela, Verfremdung, Widerspruch, Wissenschaftstheorie

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Straftatbestände zum Schutz mehrerer Rechtsgüter (Dissertation)

Straftatbestände zum Schutz mehrerer Rechtsgüter

Zugleich ein Beitrag zur Rechtsgutbestimmung durch Auslegung

Strafrecht in Forschung und Praxis

Ein weithin anerkannter Bestandteil der Rechtsgutslehre ist, dass ein Straftatbestand nicht nur ein, sondern auch mehrere Rechtsgüter schützen kann. Zusammenhängende Darstellungen dieser Normengruppe sind jedoch bislang nicht geleistet worden. Diese Leerstelle soll durch diese Untersuchung [...]

Alternative Rechtsgutslehre, Einwilligung, Kumulative Rechtsgutslehre, Notwehr, Rechtsgüter, Rechtsgüterschutz, Rechtsgut, Rechtsgutbestimmung, Strafrecht, Straftatbestände, Straftatbestand, Systemkritische Rechtsguttheorie

Trennlinie

Subjektive Theorien Lehrender über Studienanfänger der Ingenieurwissenschaften im Kontext bildungsbiografischer Attribute (Doktorarbeit)

Subjektive Theorien Lehrender über Studienanfänger der Ingenieurwissenschaften im Kontext bildungsbiografischer Attribute

Eine empirische Untersuchung subjektiver Theorien von Lehrenden der Sekundarstufe II und des Tertiärbereichs über Studienanfänger der Ingenieurwissenschaften an Hochschulen für angewandte Wissenschaften

LEHRE & FORSCHUNG – Hochschule im Fokus.
Interdisziplinäre Schriftenreihe zu Hochschulbildung, Hochschulleben, Hochschulmanagement und Hochschulpolitik

Die Öffnung der Hochschulen hatte unter anderem zur Folge, dass die Heterogenität innerhalb der Studierenden in aller Munde ist. Durch die Öffnung und Vielfalt stellt sich die Frage, welche Kompetenzen zeichnen die verschiedenen Studierendengruppen aufgrund ihrer bilungsbiografischen Attribute [...]

Angewandte Wissenschaften, Bildungsbiographische Attribute, Heterogenität, Ingenieurwissenschaft, Lehrende Sekundarstufe II, Pädagogik, Repertory Grid Methode, Studienanfänger, Subjektive Theorien, Übergang Schule–Hochschule

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.