Literatur: Theoretische Philosophie

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Erkenntnistheoretische Gedankenkonstrukte zum Problem des Widerspruches (Dissertation)

Erkenntnistheoretische Gedankenkonstrukte zum Problem des Widerspruches

Eine kritische Reflexion am Beispiel des Konstruktiven Realismus nach Friedrich Wallner

Komparative Philosophie und Interdisziplinäre Bildung (KoPhil)

Diese Studie befasst sich mit der Frage inwiefern erwirkt Widerspruch wissenschaftliche Erkenntnisse. In fünf Abschnitten wurde diese Chance bzw. Problematik untersucht.

Widerspruch wird als Bedingung von wissenschaftlicher Erkenntnis konstituiert. Das „Realismusproblem“ [...]

Absolut-Widersprüchliche Selbst-Identität, Aporon, Cognitive Science, Erkenntnistheorie, Experimentelle Trans-Kontextualisation, F. Wallner, H. Hisaki, H. Pietschmann, Interdisziplinäre Philosophie, Interdisziplinarität, Konstruktiver Realismus, Realismusproblem, Standardisierter Therapieschulendialog, Strangification, The Field of Between, Varela, Verfremdung, Widerspruch, Wissenschaftstheorie

Trennlinie

Nicolai Hartmanns Metaphysik der Erkenntnis (Forschungsarbeit)

Nicolai Hartmanns Metaphysik der Erkenntnis

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Vorliegendes Werk analysiert Hartmanns Erkenntnismetaphysik. Das philosophiegeschichtliche Vorwort, das auf Kant und Hegel bezogen ist, liefert dabei die Erläuterung, wie es ausgehend von Kants kopernikanischer Tat sachlogisch zu einer abermaligen Wende in der Philosophie kommen musste. Denn [...]

Erkenntnismetaphysik, Erkenntnistheorie, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Gnoseologie, Immanuel Kant, Kritik, Metaphysik, Neo-Metaphysik, Nicolai Hartmann, Philosophie des 20. Jahrhunderts, Theoretische Philosophie, Wissenschaftstheorie

Trennlinie

Die Geschichte der Naturwissenschaften im Wandel erkenntnistheoretischer Positionen (Forschungsarbeit)

Die Geschichte der Naturwissenschaften im Wandel erkenntnistheoretischer Positionen

Von der biologischen Evolution zur kulturellen Evolution

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Seit dem Beginn der menschlichen Entwicklung ist es eine unserer ältesten Bestrebungen, die Geheimnisse der Natur zu ergründen, sie wissenschaftlich zu erforschen. In der frühen Antike entfaltete sich mit der vorsokratischen Naturphilosophie das wissenschaftliche Denken in der abendländischen [...]

Aristotelische Naturphilosophie, Klassische Physik, Naturwissenschaftliche Revolution, Platons Idealismus, Quantenmechanischen Physik, Theorienbildung, Vorherrschaft des Glaubens, Vorsokratische Naturphilosophie

Trennlinie

Die aristotelische Katharsis in rezeptionsästhetischer und erkenntnistheoretischer Perspektive (Dissertation)

Die aristotelische Katharsis in rezeptionsästhetischer und erkenntnistheoretischer Perspektive

Das kathartische Prinzip der aristotelischen Tragödientheorie

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Im Diskurs über die Dichtkunst begegnete Aristoteles dem strengen Moralismus Platons, auf den Dionysien lediglich eine gereinigte Zweckpoesie zuzulassen, mit einem gemäßigten Realismus durch seine Schrift Περι Πoιητικής („Über die [...]

Antike Tragöden, Aristoteles, Dinoysien, Erkenntnistheorie, Kathartisches Prinzip, Philosophie, Psychologie, Rezeptionsästhetik, Sophistische Aufklärung, Soziologie, Tragödientheorie

Trennlinie

Wertungsrationalität als Kategorie der Verwaltungsentscheidung (Dissertation)

Wertungsrationalität als Kategorie der Verwaltungsentscheidung

Eine objekt- und wissenschaftstheoretische Untersuchung

Schriften zur Rechts- und Staatsphilosophie

Die Studie vermittelt eine erkenntnistheoretisch-rechtsphilosophische Vorstellung von der Kategorie der Wertungsrationalität, die für die Verwaltungsentscheidung zentral ist. Wegen der Komplexität modernen Verwaltens wird diese Kategorie zunehmend wichtiger. Mit der hierauf bezogenen Untersuchung [...]

Diskurstheorie, Emotionalität, Entscheiden, Fakten, Geschichtswissenschaft, Kritischer Rationalismus, Normen, Rationalität, Rechtsphilosophie, Verwaltungsentscheidung, Verwaltungswissenschaft, Werten, Wertneutralität, Wertungsrationalität, Wissenschaftstheorie

Trennlinie

Hermann Broch: Die platonische Idee des Denkens und Handelns (Doktorarbeit)

Hermann Broch: Die platonische Idee des Denkens und Handelns

Zur Bestimmung der Grundlagen der Werttheorie in den theoretischen Schriften des jungen Hermann Broch

Schriften zur Kulturwissenschaft

[...]

Ernst Cassirer, Ethik, Ethische Forderung, Geschichtsphilosophie, Herrmann Broch, Kulturwissenschaft, Logik, Marburger Schule, Neukantianismus, Paul Natorp, Platonische Idee, Wert, Werttheorie

Trennlinie

Das Strafrecht, die Neurophysiologie und die Willensfreiheit (Doktorarbeit)

Das Strafrecht, die Neurophysiologie und die Willensfreiheit

Unrecht, Schuld und Vorsatz im Lichte neuerer Erkenntnisse der Hirnforschung Ein interdisziplinärer Forschungsbeitrag und zugleich ein erkenntnistheoretischer Beitrag über interdisziplinäres Forschen

Strafrecht in Forschung und Praxis

Willensfreiheit - Hirnforschung – Schuldstrafrecht

Die Erkenntnisse der aktuellen Hirnforschung, denen zufolge mentales Geschehen auf neuronale Signalverarbeitungsprozesse im Gehirn zurückzuführen sein soll, können so interpretiert werden, als ob der Mensch [...]

Erkenntnistheorie, Handlung, Neurophysiologie, Rechtsphilosophie, Rechtswissenschaft, Schuld, Strafrecht, Vorsatz, Willensfreiheit

Trennlinie

Wissenschaftstheoretische Analyse der Anthropologie im biotechnologischen Zeitalter (Doktorarbeit)

Wissenschaftstheoretische Analyse der Anthropologie im biotechnologischen Zeitalter

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Im biotechnologischen Zeitalter sehen sich sowohl Biologie als auch Anthropologie mit kritischen Fragen nach dem Phänomen ‘Leben‘ konfrontiert, die sich im Rahmen der Bioethik-Debatte stellen. Inwieweit eine Biologie einen Beitrag zu einer begründeten ethischen Haltung in der Kontroverse um [...]

Anthropologie, Bioethik, Biotechnologisches Zeitalter, Ethik, Geschichtswissenschaft, Lebenswissenschaft, Philosophie, Wissenschaftstheorie

Trennlinie

Die Tugend der Toleranz (Dissertation)

Die Tugend der Toleranz

Theoretische Aspekte einer auf der Achtung vor der Menschenwürde begründeten Tugend

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Trotz der weit verbreiteten Mahnung zur Toleranz gegenüber anderen Kulturen, Religionen und Moralvorstellungen stellen sich mehrere Fragen über die tolerante Haltung: Durch welche Handlungsweisen drückt sie sich aus? Worin liegt ihre moralische Tugendhaftigkeit? Ist sie immer sittlich gut? [...]

Altruismus, Ethik, Freiheit, Geschichtswissenschaft, Menschenrechte, Moralphilosophie, Relativismus, Toleranz, Tugend

Trennlinie

Kants Gottesbegriff und seine kopernikanische Wende (Dissertation)

Kants Gottesbegriff und seine kopernikanische Wende

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Dieses Buch erörtert die Möglichkeit einer durch die kopernikanische Wende neu aufgeworfenen Gottesfrage, nach der man annehmen kann, Gott müsse sich nach unserer Erkenntnis richten.

Dem gemäß versucht die Autorin, die Glaubenseinstellung zu anderen menschlichen [...]

Autonomie der Freiheit, Geschichtswissenschaft, Glaubenseinstellung, Gottesbeweise, Immanuel Kant, Kopernikanische Wende, Praktische Philosophie, Theoretische Philosophie, Transzendentalphilosophie

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.