»Suizid«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Suizidäre Metaphern (Forschungsarbeit)

Suizidäre Metaphern

Transzendente Melancholien im Zeitalter der Schwarzen Romantik 2., erweiterte Auflage

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9871-3

Die Schwarze Romantik gilt gemeinhin als Unterströmung der zwischen 1800 und 1830/50 sich erstreckenden Romantik und wird mit Schauergeschichten, Untoten, bösen Charakteren, fantastischen Traum- und Alptraumwelten, ja Vampiren und Fabelwesen in Verbindung gebracht. Die handelnden Figuren schildern [...]

Agonale Melancholie, Disparate Subjetkivität, Finale Melancholie, Freitod, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Natrutranszendenz, Schwarze Romantik, Selbstmord, Suizid, Suizidäre Metaphern

Trennlinie

Interventionsmöglichkeiten in der medialen Berichterstattung über Suizidalität (Doktorarbeit)

Interventionsmöglichkeiten in der medialen Berichterstattung über Suizidalität

Ergebnisse aus dem OSPI-Europe-Projekt

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9430-2

Berichte über Suizidalität in den Medien bergen einerseits die Gefahr der detaillierten, positiven oder gar glorifizierenden Darstellung von suizidalem Verhalten, das die Wahrscheinlichkeit einer Nachahmung durch dafür empfängliche Personen erhöht. Andererseits besteht im Bericht die Chance [...]

Imitation, Interventionen, Interventionsmöglichkeit, Journalismus, Journalisten, Kodieinstrument, Medien, Medienempfehlungen, OSPI-Europe-Projekt, Psychologie, Reliabilität, Suizidalität, Suizidprävention, Werther-Effekt

Trennlinie

Eine ökonomische Analyse konfessionsspezifischer Suizidraten (Forschungsarbeit)

Eine ökonomische Analyse konfessionsspezifischer Suizidraten

Ökonomische Theorie und Empirie von Freitod

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8617-8

Suizid wirft viele Fragen auf: Pathologen fragen nach dem „Wie“, Angehörige hadern mit dem „Warum“.

Diese Analyse richtet den Blick auf Suizid als abwägende Entscheidung von Individuen (Freitod). Die Methodik dieser Untersuchung bedient sich der mathematischen [...]

Freitod, Katholizismus, Konfession, Preußische Statistik, Protestantismus, Religion, Selbstmord, Suizid

Trennlinie

Untersuchung von Einstellungs- und Wissensänderungen durch Schulungen zu Depression und Suizidalität bei Multiplikatoren mit und ohne klinischen Hintergrund (Dissertation)

Untersuchung von Einstellungs- und Wissensänderungen durch Schulungen zu Depression und Suizidalität bei Multiplikatoren mit und ohne klinischen Hintergrund

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8145-6

Das Buch beschreibt die Evaluation eines Schulungsprogramms für Multiplikatoren mit klinischem und nicht-klinischem Hintergrund anhand eines Prä-Post-Vergleichs von Wissen und Einstellungen zu Depression und Suizidalität. Mitarbeiter in psychosozialen Beratungsstellen und Lehrer als jeweilige [...]

Berater, Depression, Einstellungen, Evaluation, Lehrer, Multiplikatoren, Schulungen, Suizidalität, Suizidprävention, Wissen

Trennlinie

Die strafgesetzliche Regelung der Sterbehilfe (Doktorarbeit)

Die strafgesetzliche Regelung der Sterbehilfe

Eine vergleichende Analyse der Alternativentwürfe zur Sterbehilfe (AE-Sterbebegleitung) aus den Jahren 1986 und 2005 im Lichte der klinischen Praxis

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7902-6

Seit die moderne Medizin in der Lage ist, den Todeseintritt durch die künstliche Aufrechterhaltung lebenswichtiger Körperfunktionen hinauszuzögern, stehen Ärzte mehr denn je zuvor in einem Spannungsverhältnis zwischen dem Tötungsverbot und der Pflicht zur Lebenserhaltung einerseits und der [...]

Ärztebefragung, Ärztlich assistierter Suizid, Ärztlicher Heilauftrag, Aktive Sterbehilfe, Empirische Studie, Gesetzesvorschlag, Organisierte Suizidhilfe, Patientenverfügung, Rechtswissenschaft, Selbstbestimmungsrecht, Sozialwissenschaft, Sterbehilfe, Universitätskliniken

Trennlinie

Das ethische Dilemma in der Seelsorge (Doktorarbeit)

Das ethische Dilemma in der Seelsorge

Eine empirische Untersuchung am Beispiel der evangelischen Polizeiseelsorge in der Bundesrepublik Deutschland

Schriften zur Praktischen Theologie

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7246-1

Nur wenige kennen sie. Die Bedeutung ihrer Arbeit wiegt jedoch schwer. Etwas mehr als 50 hauptamtliche evangelische Polizeipfarrerinnen und Polizeipfarrer sind für über 221.000 Landespolizisten zuständig.

Diese Pilotstudie lässt deutschlandweit 16 von ihnen zu Wort [...]

Bundespolizei, Gewalt, Institution, Kirche, Landespolizei, Landespolizeiseelsorge, Loyalitätskonflikte, Polizei, Polizeipfarrer, Polizeiseelsorge, Praktische Theologie, Schuld, Sonderseelsorge, Staatliches Gewaltmonopol, Suizid

Trennlinie

Die Beurteilung der Selbsttötung unter besonderer Berücksichtigung kirchenrechtlicher Regelungen (Dissertation)

Die Beurteilung der Selbsttötung unter besonderer Berücksichtigung kirchenrechtlicher Regelungen

Rechtsgeschichtliche Studien

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7205-8

"Um zwölfe mittags starb er. Die Gegenwart des Amtsmanns und seine Anstalten tuschten einen Auflauf. Nachts gegen eilfe ließ er ihn an die Stätte begraben, die er sich erwählt hatte. Der Alte folgte der Leiche und die Söhne. Albert vermochts nicht. Man fürchtete für Lottens Leben. Handwerker [...]

Bestattung, Bestattungsverbot, Freitod, Kirche, Kirchenrecht, Kirchenrechtliche Regelungen, Kirchenrechtliche Sanktionen, Kirchliche Bestattung, Kirchliche Präventionsmöglichkeiten, Selbstmord, Selbsttötung, Suizid

Trennlinie

Suizidäre Metaphern (Forschungsarbeit)

Suizidäre Metaphern

Transzendente Melancholien im Zeitalter der Schwarzen Romantik

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6528-9

Die Schwarze Romantik gilt gemeinhin als Unterströmung der zwischen 1800 und 1830/50 sich erstreckenden Romantik und wird mit Schauergeschichten, Untoten, bösen Charakteren, fantastischen Traum- und Alptraumwelten, ja Vampiren und Fabelwesen in Verbindung gebracht. Die handelnden Figuren schildern [...]

Agonale Melancholie, Disparate Subjektivität, Finale Melancholie, Freitod, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Naturalistischer Nihilismus, Naturtranszendenz, Schwarze Romantik, Todesidealismus, Todesvoluntarismus

Trennlinie

Straflose Mitwirkung am Suizid oder strafbare Fremdtötung? (Doktorarbeit)

Straflose Mitwirkung am Suizid oder strafbare Fremdtötung?

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5746-8

Menschen sterben durch Gewalt, Menschen sterben durch Unfälle und infolge von Krankheiten. Doch manche Menschen sterben auch durch ihre eigene Hand - teilweise unter Beteiligung eines Dritten.

Aber wann ist die Mitwirkung des Helfers noch straflos und wann wird die Grenze [...]

Beihilfe, Mittelbarer Suizid, Mitwirkung am Suizid, Rechtswissenschaft, Selbstmord, Selbsttötung, Sterbehilfe, Strafrecht, Tötung auf Verlangen, Unterlassene Hilfeleistung

Trennlinie

Suizidversuche und selbstschädigendes Verhalten im Justizvollzug (Doktorarbeit)

Suizidversuche und selbstschädigendes Verhalten im Justizvollzug

CRIMINOLOGIA – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3670-8

Suizidversuche und selbstschädigendes Verhalten von Gefangenen stellen unter anderem aufgrund ihrer hohen Prävalenz, der rechtlichen Verantwortung zur Gesunderhaltung der Gefangenen und der Belastungen für alle Beteiligten ein großes Problem für den Justizvollzug dar. Ein Studium bisheriger [...]

Gefängnis, Gesunderhaltung der Gefangenen, Haft, Justizvollzug, Psychologie, Rechtswissenschaft, Selbstschädigendes Verhalten, Selbstverletzung, Suizidversuch

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.