»Strafzumessung«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Strafe und Strafzumessung bei der Steuerhinterziehung (Doktorarbeit)

Strafe und Strafzumessung bei der Steuerhinterziehung

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9192-9

Die im Zeitraum zwischen Juli 2014 und Dezember 2015 entstandene Würzburger Studie widmet sich in ihrem ersten Hauptteil straf- und strafzwecktheoretischen Grundlagen sowie in ihrem zweiten Hauptteil der Strafzumessung jeweils speziell bei der Steuerhinterziehung. Nachdem zu Beginn die Legitimation [...]

Geldauflage nach § 153a StPO, Kriminalstrafe, Lebensleistung bei Strafzumessung, Legitimation von Strafe, Missglückte Selbstanzeige, Rechtsprechung des BGH zur Strafzumessung bei Steuerhinterziehung, Steuerhinterziehung, Steuerstrafrecht, Strafbefreiende Selbstanzeige, Strafempfindlichkeit, Strafe nach Tabelle, Strafzweck

Trennlinie

Stärkere Punitivität? – Ergebnisse einer Onlinebefragung von Staats- und Amtsanwälten in Nordrhein-Westfalen (Doktorarbeit)

Stärkere Punitivität? – Ergebnisse einer Onlinebefragung von Staats- und Amtsanwälten in Nordrhein-Westfalen

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8574-4

Vor dem Hintergrund der Annahme einer steigenden Punitivität präsentiert die Verfasserin mit der vorliegenden Untersuchung die Resultate einer von ihr durchgeführten Onlinebefragung nordrhein-westfälischer Amts- und Staatsanwälte zur Frage eines vermuteten Zusammenhangs zwischen dem Alter und [...]

Onlinebefragung, Punivität, Rechtswissenschaft, Strafeinstellung, Straffreude, Straflust, Strafzumessung, Strafzumessungsforschung

Trennlinie

Entwicklung, Gegenwart und Perspektiven des strafrechtlichen Sanktionensystems (Doktorarbeit)

Entwicklung, Gegenwart und Perspektiven des strafrechtlichen Sanktionensystems

Eine Analyse von Ansätzen, Bedarf und Grenzen für Reformen innerhalb der ersten Spur des Rechtsfolgensystems im StGB

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8528-7

Das strafrechtliche Sanktionensystem basiert im Wesentlichen unverändert auf der großen Strafrechtsreform von 1969. In den vergangenen Jahren ist es immer wieder in die Kritik geraten und Gegenstand von Reformarbeiten und kriminalpolitischen Diskussionen. [...]

Rechtswissenschaft, Reform des Sanktionensystems, Sanktionenrecht, Strafensystem, Strafrecht, Strafrechtsgeschichte, Strafzumessung, Strafzweck

Trennlinie

Täter-Opfer-Ausgleich und Schadenswiedergutmachung im Jugendstrafrecht (Doktorarbeit)

Täter-Opfer-Ausgleich und Schadenswiedergutmachung im Jugendstrafrecht

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7400-7

Das Buch befasst sich im Wesentlichen mit den gesetzlichen Möglichkeiten des Täter-Opfer-Ausgleichs und der Schadenswiedergutmachung im Jugendstrafrecht, sowie deren Vereinbarkeit mit den Strafzwecken und der Akzeptanz der Wiedergutmachung. [...]

Ambulante Maßnahmen, Diversion, Jugendkriminalität, Jugendstrafverfahren, Kommunikation, Mediation, Schadenswiedergutmachung, Strafzumessung, Strafzwecke im Jugendstrafrecht, Täter-Opfer-Ausgleich, Wiedergutmachung

Trennlinie

Die Geschichte und Entwicklung des Strafzumessungsrechts in Polen und seine Zukunftsperspektiven im Lichte der neueren deutschen Diskussion (Dissertation)

Die Geschichte und Entwicklung des Strafzumessungsrechts in Polen und seine Zukunftsperspektiven im Lichte der neueren deutschen Diskussion

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7219-5

Die Frage nach der richtigen und gerechten Strafzumessung gehört weltweit zu den wichtigsten Herausforderungen der Strafrechtswissenschaft. Das Strafzumessungsrecht hängt zwar eng mit der Prägung der Gesellschaft zusammen, es ist jedoch auch über die Strafzwecke mit den rechtsphilosophischen [...]

Polen, Prävention, Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie, Rechtsvergleich, Resozialisierung, Strafrecht, Strafzumessung, Tatproportionalität, Vorstrafen

Trennlinie

Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland im Vergleich zu Südkorea (Doktorarbeit)

Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland im Vergleich zu Südkorea

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6642-2

In dieser rechtsvergleichenden Untersuchung befasst sich die Verfasserin vor allem mit grundlegenden Gemeinsamkeiten und Unterschieden des TOA in Deutschland und in Südkorea und deren Bedeutung für die Praxis. Auch die historischen Hintergründe und Auswirkungen dieses Instituts werden [...]

Jugendstrafrecht, Korea, Opportunitätsprinzip i.S.d. § 153a StPO, Strafprozessrecht, Strafrecht, Täter-Opfer-Ausgleich, TOA-Statistik, TOA bei der Strafzumessung i.S.d. § 46a StGB, TOA im JGG, TOA im Opferschutzgesetz von 2010, Umgang mit personenbezogenen Informationen, VV (Verwaltungsvorschrift) der Generalstaatsanwaltschaft zur Handhabung des TOA, § 25c kJGG über Anregung zum Vergleich

Trennlinie

Die Behandlung fremdenfeindlicher Straftaten im deutschen Strafrecht (Doktorarbeit)

Die Behandlung fremdenfeindlicher Straftaten im deutschen Strafrecht

Eine tatbestands- und strafzumessungsbezogene Analyse

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4286-0

Fremdenfeindliche Übergriffe sind Bestandteil des deutschen Alltags. Ausweislich der jährlich im Verfassungsschutzbericht veröffentlichten Daten ist die Anzahl der Straftaten mit fremdenfeindlichem Hintergrund in den letzten Jahren deutlich nach oben geschnellt. Vor diesem Hintergrund geht der [...]

Ausländer, Fremdenfeindlichkeit, Minderheit, Rechtsextremismus, Rechtswissenschaft, Strafe, Strafrecht, strafschärfend, Straftat, Strafzumessung, Täter, Tatbestand

Trennlinie

Blutrache und Strafrecht (Doktorarbeit)

Blutrache und Strafrecht

Einfluss des Blutrachemotivs auf Unrecht, Schuld und Strafzumessung

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4466-6

Die Problematik der Blutrache ist seit mehreren Jahren in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gedrungen und seitdem aus der medialen Kriminalitätsaufarbeitung nicht mehr wegzudenken. Angesichts dahinter verborgender dramatischer Familien-, Liebes- und Kulturkonflikte ist die Behandlung einer [...]

Blutrache, Blutrachemotiv, Ehrenmord, Fremdkulturelle Wertvorstellungen, Niedrige Beweggründe, Rechtswissenschaft, Strafrecht, Tötung

Trennlinie

Die Bedeutung eines rechtskräftigen Strafurteils im Rahmen der Strafzumessung (Doktorarbeit)

Die Bedeutung eines rechtskräftigen Strafurteils im Rahmen der Strafzumessung

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2574-0

In der Strafrechtspraxis wird einhellig und in der einschlägigen Literatur überwiegend angenommen, dass frühere Straftaten des Angeklagten bei der Strafzumessung jedenfalls in gewissen Grenzen eine strafschärfende Wirkung haben. Das praktisch erhebliche, theoretisch bislang nicht hinreichend [...]

Rechtskraft, Rechtswissenschaft, Strafprozessrecht, Strafrecht, Strafurteil, Strafverfahrensrecht, Strafzumessung, Wiederholungstäter

Trennlinie

Die Anwesenheit des Angeklagten in der Hauptverhandlung (Doktorarbeit)

Die Anwesenheit des Angeklagten in der Hauptverhandlung

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1722-6

Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Anwesenheitsprinzip des Angeklagten nach deutschem Strafverfahrensrecht. Das Ausbleiben des Angeklagten ist ein häufiger Grund dafür, dass Hauptverhandlungen ausfallen und damit Strafverfahren nicht zügig erledigt werden können. Der dadurch entstehende [...]

Anwesenheitsprinzip, Frankreich, Rechtliches Gehör, Rechtswissenschaft, Strafprozeßrecht, Strafrechtliche Hauptverhandlung, Strafzumessung

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.