Psychologie

»Stichprobe«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Repräsentativität und Umfang von Normstichproben für Leistungstests (Doktorarbeit)

Repräsentativität und Umfang von Normstichproben für Leistungstests

Auswirkungen auf die Diagnostik von schwachen Leistungen und Umschriebenen Entwicklungsstörungen im Grundschulalter

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5924-0 (Print/eBook)

Die Repräsentativität und der Umfang der Eichstichprobe gelten als sehr wichtige Kriterien bei der Beurteilung der Güte von Normen psychologischer Tests. Testautoren werden dabei häufig mit folgenden Fragen konfrontiert: Wie groß muss der Umfang der Eichstichprobe sein, um ausreichend differenzierte Normen erstellen zu können? Lohnt es sich, [...]

BUEGA, Gewichtung, Grundschulalter, Leistungsdiagnostik, Lese-Rechtschreib-Schwäche, LRS, Normierung, Normstichprobe, Psychologie, Rechenstörung, Repräsentativität, Stichprobengröße, UES, Umschriebene Entwicklungsstörungen

Trennlinie

Implizite Krankheitstheorien der Depression im Kulturvergleich (Dissertation)

Implizite Krankheitstheorien der Depression im Kulturvergleich

Eine empirische Studie an einer deutsch-russischen Stichprobe

Studien zur internationalen Gesundheitsforschung

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3879-5 (Print/eBook)

Wenn Menschen von Gefühlen fortwährender Traurigkeit, Niedergeschlagenheit, Lustlosigkeit und Erschöpfung berichten, kann dies aus klinischer Sicht auf eine Depression – eine psychische Störung – hindeuten. Doch würden sich dieser Einschätzung auch die "Betroffenen" anschließen? Immerhin wird Melancholie in der Kunst- und [...]

Depression, Gesundheitspsychologie, Gesundheitswissenschaft, Implizite Krankheitsmodelle, Implizite Krankheitstheorien, Klinische Psychologie, Latent Class Analyse, LCA, Medizin, Migration, Psychologie, Russland, Symptombewertung, Transkulturelle Psychologie

Trennlinie

Ärgererleben und Ärgerverarbeitung im Alltag (Forschungsarbeit)

Ärgererleben und Ärgerverarbeitung im Alltag

Studien zur Stressforschung

Hamburg 1995, ISBN 978-3-86064-331-0 (Print)

Diese Arbeit verfolgt zwei Zielsetzungen. Die eine betrifft eine inhaltliche Fragestellung aus der Ärgerforschung, die andere methodische Aspekte der Feldforschung.

Aus inhaltlicher Perspektive besehen, geht es um das Erleben und die Verarbeitung von Ärger im Alltag. Ausgehend von einem transaktionalen Modell zur [...]

Ärger, Blutdruck, computerunterstützt, Ereignisstichproben, Feldforschung, Gesundheitswissenschaft, Psychologie, Selbstbeobachtung, Verarbeitung

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.