»Staufer«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 
In Kürze lieferbar

Die historischen Dramen Wilhelm Nienstädts (1784–1862) (Doktorarbeit)

Die historischen Dramen Wilhelm Nienstädts (1784–1862)

Schriften zur Literaturgeschichte

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10990-3 (Print), ISBN 978-3-339-10991-0 (eBook)

Der Braunschweiger Pastorensohn Wilhelm Nienstädt (1784 – 1862) absolvierte ein Theologiestudium an den Universitäten Helmstedt und Göttingen, wirkte als Privatlehrer bei adligen Familien in Mecklenburg und Brandenburg und wurde 1815 zum Erzieher des Prinzen Albrecht von Preußen an den [...]

Geschichtsdrama, Historisches Drama, Historismus, Hohenstaufer, New Historicism, Restauration, Vormärz, Welfen, Wilhelm Nienstädt

Trennlinie

Vom Erbgut Herdi zum Dorf Hördt (Forschungsarbeit)

Vom Erbgut Herdi zum Dorf Hördt

Eine Ortsgemeinde am Rhein in ihrem historischen Umfeld, ihre Weistümer und Einzelpersonen bis 1700

Geschichtswissenschaftliche Studien

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10748-0 (Print), ISBN 978-3-339-10749-7 (eBook)

Urkunden dokumentieren die älteste Geschichte von Siedlungen als schriftliche Zeugnisse. Hier erleben wir die Entstehung der Gemeinde Herdi und ihre Einbindung in herrschaftliche Politik. Die Ortsgeschichte erscheint im Rahmen von regionaler, allgemeiner und kirchlicher Geschichte bis zum Jahr [...]

Biographien, Dreißigjähriger Krieg, Herdi, Hördt, Kirchliche Orden, Konfessionswechsel, Ortsgeschichte, Pfälzische Geschichte, Regionalgeschichte, Rhein, Salier, Staufer, Weistümer

Trennlinie

Die Domus Lagopesole (Doktorarbeit)

Die Domus Lagopesole

Ihre Baugeschichte von den Normannen über die Staufer zu den Anjou

EX ARCHITECTURA – Schriften zu Architektur, Städtebau und Baugeschichte

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8152-4 (Print/eBook)

Die Domus Lagopesole ist eine turmbewehrte, rechteckige Burganlage mit zwei ungleich großen Innenhöfen. Das Kastell erhebt sich auf einem Hügel des Vulture, einem Mittelgebirge der Basilicata. Im Inneren der Anlage findet man eine ungewöhnlich reiche Ausstattung mit skulpturgeschmückten [...]

Basilikata, Bauforschung, Castrum, Domus Lagopesole, Friedrich II., Friedrich II. von Hohenstaufen, Italien, Kaiser Heiliges Römisches Reich, Karl I. von Anjou, König Sizilien, Konsole, Kunstgeschichte, Manfred, Normannen, Staufer

Trennlinie

Gelnhäuser Regesten – zur Geschichte der Reichsstadt in den Jahren 1400 bis 1500 (Quellenarbeit)

Gelnhäuser Regesten – zur Geschichte der Reichsstadt in den Jahren 1400 bis 1500

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4871-8 (Print/eBook)

An der Wende vom 14. zum 15. Jahrhundert verschlechterte sich die wirtschaftliche Situation der ehemaligen Reichsstadt Gelnhausen zusehends. Finanzielle Belastungen aus der Zeit der Städtebünde, eine Flut von Fehden mit Angehörigen niederadliger Familien des Umlandes und eine [...]

Archivalien, Barbarossa, Barbarossastadt, Burgmannschaft, Friedrich I, Geschichtswissenschaft, Grafschaft Hanau, Kaiserpfalz, Mittelalter, Regesten, Reichsstadt Gelnhausen, Reichsstädtisches Patriziat, Stauferherrschaft, Urkunden, Wetterau

Trennlinie

Gelnhäuser Regesten – zur Geschichte der Reichsstadt in den Jahren 1170 bis 1400 (Quellenarbeit)

Gelnhäuser Regesten – zur Geschichte der Reichsstadt in den Jahren 1170 bis 1400

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3415-5 (Print/eBook)

Die ehemalige Reichstadt Gelnhausen, im Jahr 1170 von Kaiser Friedrich I. Barbarossa gegründet, bildete eine der wichtigsten Stützen des Stauferhauses in dessen "terra imperii", der historischen Wetterau. Im Jahr 1241 stand die Stadt im Zenit ihres Einflusses und rangierte im [...]

Archivalien, Barbarossa, Barbarossastadt, Burgmannschaft, Friedrich I, Gelnhausen, Geschichtswissenschaft, Kaiserpfalz, Mittelalter, Regesten, Reichsstädtisches Patriziat, Stauferherrschaft, Urkunden, Wetterau

Trennlinie

König Konrad III. und der deutsche Reichsepiskopat (Forschungsarbeit)

König Konrad III. und der deutsche Reichsepiskopat

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1600-7 (Print/eBook)

König Konrad III. und der deutsche Reichsepiskopat Konrad III. (1138-1152), der erste Staufer auf dem römisch-deutschen Königsthron, wurde angesichts seines machtvollen Neffen und Nachfolgers, Kaiser Friedrichs I. Barbarossa, in der älteren Literatur oftmals als "Pfaffenkönig" und erfolgloser [...]

Bischofserhebungen, Episkopat, Geschichtswissenschaft, Königtum, mittelalterliche Geschichte, Reichsgeschichte, Römisch Deutsches Reich, Staufer, Wormser Konkordat

Trennlinie

Die frühstaufische Territorialpolitik im Elsaß (Forschungsarbeit)

Die frühstaufische Territorialpolitik im Elsaß

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Hamburg 1995, ISBN 978-3-86064-320-4 (Print)

Die Stauferzeit wirkte schon immer faszinierend auf den rückblickenden Betrachter. Jene etwa 120 Jahre lange Periode der deutschen Geschichte des Hochmittelalters wirft bis heute noch Fragen auf, um deren Beantwortung sich die Mediävistik wohl auch in Zukunft noch lange bemühen muss. Dass eine [...]

Elsaß, Friedrich Barbarossa, Friedrich I., Geschichtswissenschaft, Heinrich VI., Konrad III., Philipp von Schwaben, Stauferzeit, Territorialpolitik

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.