Literatur: Sozialhilfe

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Sozialpolitik und Erwerbsteilhabe von Frauen in Südkorea (Dissertation)

Sozialpolitik und Erwerbsteilhabe von Frauen in Südkorea

Potenziale und Probleme der Familien-, Arbeitsmarkt-, Sozialhilfe- und Beschäftigungspolitik seit 1998

Gender Studies – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung

Die Autorin behandelt die große Relevanz der Sozialpolitik für die Erwerbsbeteiligung von Frauen bzw. Müttern in Südkorea. Seit dem Strukturwandel des Arbeitsmarktes in 1998 trat z. B. die Massenarbeitslosigkeit, der weitere Anstieg der atypischen Beschäftigung und die Zunahme von [...]

Arbeitsmarkt, Arbeitsmarktpolitik, Beruf und Familie, Beschäftigungspolitik, Familienpolitik, Frauenerwerbstätigkeit, Kinderbetreuung, Korea, Männliche Ernährermodell, Sozialhilfe, Sozialpolitik, Wohlfahrtsstaat

Trennlinie

Der sozialhilferechtliche Nachranggrundsatz bei testamentarischen Zuwendungen an ein behindertes Kind (Doktorarbeit)

Der sozialhilferechtliche Nachranggrundsatz bei testamentarischen Zuwendungen an ein behindertes Kind

Studien zum Erbrecht

Die Eltern von behinderten Kindern, die Empfänger von staatlichen Sozialhilfeleistungen sind, wollen sicherstellen, dass das behinderte Kind nach ihrem Ableben (laufende) Leistungen aus ihrem Nachlass erhält. Gleichzeitig möchten sie gewährleisten, dass die Zuwendungen aus dem Nachlass nicht auf [...]

Behindertentestament, Einkommen, Nachranggrundsatz, Sittenwidrigkeit, Sozialrecht, umgekehrte Vermächtnislösung, Vermächtnisklärung, Vermögen

Trennlinie

Die Absicherung gegen Krankheitskosten durch Sozialhilfe und Gesetzliche Krankenversicherung als Mittel zur Lebensstandardsicherung (Dissertation)

Die Absicherung gegen Krankheitskosten durch Sozialhilfe und Gesetzliche Krankenversicherung als Mittel zur Lebensstandardsicherung

Studien zum Sozialrecht

Das Deutsche Gesundheitssystem hat sich trotz aller Schwierigkeiten und Verwerfungen seit über 125 Jahren durch sein Funktionieren gerade in Krisenzeiten ausgezeichnet. Trotz zahlreicher und notwendiger Reformen ist eines augenfällig: Sämtliche Änderungen seit der Einführung der Gesetzlichen [...]

Evidenzbasierte Medizin, Gemeinsamer Bundesausschuss, Gesetzliche Krankenversicherung, Krankenversicherung, Lebensstandard, Leistungskatalog, Methodenbewertung, Nikolausbeschluss, Rechtswissenschaft, SGB V, Sozialhilfe, Sozialrecht, Versicherter Personenkreis

Trennlinie

Anspruchsvoraussetzungen des Elternunterhalts (Doktorarbeit)

Anspruchsvoraussetzungen des Elternunterhalts

Eine Untersuchung im Hinblick auf eine übermäßige Inanspruchnahme der unterhaltspflichtigen Kinder

Studien zum Familienrecht

Der Anspruch auf Elternunterhalt besteht auch nach der Unterhaltsrechtsreform unverändert fort. Trotz der Sorge der jüngeren Generation vor einer übermäßigen finanziellen Belastung sah der Gesetzgeber keine Veranlassung, an der bestehenden Rechtslage etwas zu ändern. Es ist aber zu erwarten, [...]

Anspruchsübergang, Bedürftigkeit, Eltern, Existenzminimum, Familie, Familienrecht, Familienunterhalt, Kinder, Latente Unterhaltslast, Leistungsfähigkeit, Prägung, Rechtswissenschaft, Sandwichgeneration, Schwiegerkindhaftung, Sozialhilfeträger, Sozialleistung, Unterhaltsberechnung

Trennlinie

Verarmungsrisiken im Wandel (Dissertation)

Verarmungsrisiken im Wandel

Analyse des Einflusses gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Bedingungen auf die Beantragung von Sozialhilfe

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Die Zahl der von relativer Armut bedrohten Personen in westlichen Industriestaaten ist im Zeitverlauf gestiegen. Die Gründe der Armutsgefährdung werden in dieser Arbeit aus gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und wohlfahrtsstaatlicher Sicht beleuchtet. [...]

Arbeitsmarkt, Gesellschaftliche Trends, Grundsicherung, Relative Armut, Sozialhilfe, Soziologie, Verarmungsrisiken, Verwaltungsmanagement, Wirtschaftliche Trends, Wohlfahrtsstaat, Working Poor

Trennlinie

Die Gestaltung von lebzeitigen und letztwilligen Verfügungen zu Gunsten eines sozialhilfebedürftigen behinderten Abkömmlings (Doktorarbeit)

Die Gestaltung von lebzeitigen und letztwilligen Verfügungen zu Gunsten eines sozialhilfebedürftigen behinderten Abkömmlings

Studien zum Zivilrecht

Die durchschnittliche Lebenserwartung von Menschen mit Behinderung ist aufgrund des medizinischen Fortschritts in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Aufgrund dessen kommt es immer häufiger vor, dass Eltern von sozialhilfebedürftigen, behinderten Kindern vor diesen versterben, so dass es zu [...]

Behindertentestament, Erbschaftslösung, Rechtswissenschaft, Sozialgesetzbuch XII, Stiftung zugunsten Behinderter, Testamentsvollstreckung, Umgekehrte Vermächtnislösung, Vermächtnislösung, Vor- und Nacherbschaft, Vor- und Nachvermächtnis, Zivilrecht

Trennlinie

Die Unterhaltspflicht erwachsener Kinder gegenüber ihren Eltern (Dissertation)

Die Unterhaltspflicht erwachsener Kinder gegenüber ihren Eltern

Die Voraussetzung des Anspruchs auf Elternunterhalt unter Beachtung der neuesten Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs

Studien zum Familienrecht

Elternunterhalt – dieses Thema hatte in der Fachwelt bisher nur geringe
Bedeutung. Weder in einem allgemeinen Rechtwörterbuch noch in den
einschlägigen Werken zum Unterhaltsrecht waren Ausführungen unter
diesem Stichwort zu finden. Dies änderte sich erst mit den [...]

BGH-Rechtsprechung, Elternunterhalt, Familienrecht, Pflegebedürftigkeit, Rechtswissenschaft, Sozialhilfe, Taschengeld, Unterhalt, verschleierte Schwiegersohnhaftung

Trennlinie

Wirksamkeit von Schuldnerberatung – Teil I (Dissertation)

Wirksamkeit von Schuldnerberatung – Teil I

Empirische Untersuchungen zur Evaluation

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Schuldnerberatung funktioniert! Wie genau? Um wie viel Prozent lassen sich die Schulden der Klienten im Jahreszeitraum durchschnittlich verringern? Und inwieweit werden die Erwartungen aller am Entschuldungsprozess Beteiligten erfüllt? Erstmals untersuchte die Diplom-Psychologin Astrid Kuhlemann [...]

Betriebswirtschaftslehre, Konsum, Prävention, Schulden, Schuldnerberatung, Sozialhilfe, Überschuldung, Verbraucherinsolvenz, Verschuldung

Trennlinie

Die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes und ihre Auswirkungen auf das deutsche Sozialhilferecht (Doktorarbeit)

Die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes und ihre Auswirkungen auf das deutsche Sozialhilferecht

Der sozialrechtliche Gehalt der Unionsbürgerschaft nach dem Urteil Grzelczyk

Studien zum Völker- und Europarecht

David-Sebastian Starke greift ein aktuelles Thema auf, das nicht nur für das Sozialhilferecht in Deutschland, sondern darüber hinaus für die Ausgestaltung des Sozialrechts in alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union von Bedeutung ist.

Anhand der Rechtsprechung des Europäischen [...]

Beschränkungsverbot, Diskriminierungsverbot, Europarecht, Freizügigkeit, Grundrechtecharta, Menschenwürde, Rechtswissenschaft, Sozialhilfe, Unionsbürgerschaft

Trennlinie

Der verfassungsunmittelbare Anspruch auf das Existenzminimum (Dissertation)

Der verfassungsunmittelbare Anspruch auf das Existenzminimum

Zum Einfluss von Menschenwürde und Sozialstaatsprinzip auf die Sozialhilfe

Studien zum Sozialrecht

Die Arbeit untersucht, ob Bedürftige mehr Sozialhilfe bzw. Arbeitslosengeld II („Hartz IV“) einklagen können, als die Regelsätze nach dem Sozialgesetzbuch vorsehen. Dies gelingt unter Berufung direkt auf das Grundgesetz. [...]

Arbeitslosengeld II, Existenzminimum, Menschenwürde, Rechtswissenschaft, Regelsatz, Sozialhilfe, Sozialrecht, Sozialstaatsprinzip, Verfassungsrecht

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.