»Souveränität«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
>
>>

Recht der Religionen (Forschungsarbeit)

Recht der Religionen

Ökonomie in Staat, Kirche und Gesellschaft

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10602-5 (Print), ISBN 978-3-339-10603-2 (eBook)

Der Verfasser setzt er sich in diesem Buch kritisch mit dem Recht der Religionen auseinander, insbesondere mit den konstitutionellen Grundlagen des Christentums und des Islam. Dabei werden die Diskrepanzen zwischen den verschiedenen Glaubensrichtungen deutlich herausgearbeitet, die sich aus dem [...]

Ablösung der Staatsleistung, Amtskirchen, Art. 140 GG, Diskriminierung, Grundgesetz, Kirchenrecht, Körperschaften des öffentlichen Rechts, Privilegien, Recht, Religionsfreiheit, Staatskirchen, Steuer-Souveränität, Trennung von Kirche und Staat, Weimarer Reichsverfassung

Trennlinie

Die militärische Intervention im Jemen: völkerrechtlich legitim oder regionales Phänomen? (Forschungsarbeit)

Die militärische Intervention im Jemen: völkerrechtlich legitim oder regionales Phänomen?

Völkerrecht, Europarecht, Vergleichendes Öffentliches Recht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10412-0 (Print), ISBN 978-3-339-10413-7 (eBook)

Der lange Zeit "vergessene Krieg" im Jemen zwischen der shiitischen Minderheit der Huthi und der sunnitischen Regierung unter Hadi entwickelte sich 2017 zur größten humanitären Krise weltweit. Die militärische Intervention durch die von Saudi-Arabien 2015 gebildete ad-hoc Koalition auf Seiten [...]

Bürgerkrieg, Gewaltverbot, Golfstaaten, Humanitäre Krise, Intervention auf Einladung, Jemen, Militärische Intervention, Nicht-staatliche Akteure, R2P, Regional, Saudi-Arabien, Selbstverteidigung, Souveränität, Staatengemeinschaft, UNO, Völkerrecht

Trennlinie

Die irische Souveränität im Spannungsfeld europäischer Finanzhilfen (Doktorarbeit)

Die irische Souveränität im Spannungsfeld europäischer Finanzhilfen

Unter Bezugnahme der von der Europäischen Zentralbank vorausgesetzten konditionalen Maßnahmen zur Auszahlung von Emergency Liquidity Assistance Krediten

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9838-6 (Print/eBook)

Während der EU-Finanzkrise titelten irische Zeitungen teilweise von Irlands „lost economic sovereignty“. Eine geplatzte Immobilienblase und der Interbankenhandel schufen notleidende Finanzinstitute, die als „too big to fail“ galten. Irlands Notenbank zahlte ELA-Kredite bis zu einer [...]

ELA, ELA-Kredit, Emergency Liquidity Assistance, Europäische Zentralbank, EZB, Finanzhilfen, Finanzkrise, Irland, Konditionale Maßnahmen, Makroökonomisches Ungleichgewicht, Naturrecht, Rechtswissenschaft, Selbstbestimmung, Souveränität, Staatsschulden, ultra vires

Trennlinie

Between Tribute and Treaty: Implementing the Law of Nations in South and Southeast Asia, c. 1500–1900 (Dissertation)

Between Tribute and Treaty: Implementing the Law of Nations in South and Southeast Asia, c. 1500–1900

Rechtsgeschichtliche Studien

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9493-7 (Print/eBook)

Wie wurde das europäische Völkerrecht zu einer weltweit geltenden normativen Ordnung? Der Zusammenhang von Kolonialismus und Völkerrecht wird immer häufiger thematisiert. Bisher wurde die Geschichte des Völkerrechts überwiegend aus einer ideengeschichtlichen Perspektive betrachtet. Juristische [...]

Asien, British India, Diplomacy, Diplomatie, Empire, Geschichte, History, Imperialismus, Indien, Internationales Recht, International Law, Kolonialismus, Law of Nations, Native States, Netherlands East Indies, Normative Ordnungen, Souveränität, Sovereignty, Südostasien, Treaty, Verträge, Völkerrecht, World Orders

Trennlinie

Gottes Recht und Teufels Staatsauffassung (Doktorarbeit)

Gottes Recht und Teufels Staatsauffassung

José Victorino Lastarria (1817–1888). Eine rezeptionsgeschichtliche Studie über die Auswirkungen der deutschen Naturrechtslehre am Beispiel des Krausismo im Chile des 19. Jahrhunderts

Schriften zur Rechts- und Staatsphilosophie

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9354-1 (Print/eBook)

Krausismo scheint in den deutschen philosophischen Kreisen des 20. Jhs. ein Fremdwort zu sein. Dennoch treffen wir in den spanischsprachigen liberalen Freimaurerkeisen der zweiten Hälfte des 19. Jh. eine Bewegung, die sich der Restauration entgegenstellte und dabei ihre wichtigsten [...]

19. Jahrhundert, Chile, Estado Indiano, Freimaurer, Gott, Heinrich Ahrens (1808–1874), José Victorino Lastarria, José Victorino Lastarria (1817–1888), Karl Christian Friedrich Krause (1781–1832), Krausismo, Lateinamerika, Liberalismus, Nation Building, Naturrecht, Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie, Souveränität, Teufel

Trennlinie

Die Demokratisierung des Wissens (Doktorarbeit)

Die Demokratisierung des Wissens

Kollisionen zwischen dem Recht auf Nahrung und dem gewerblichen Schutz in der Biotechnologie

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8816-5 (Print/eBook)

Die Kollision zwischen dem Recht auf Nahrung und gewerblichem Schutz überschreitet die normative Spannung zwischen diesen Rechtssystemen. Sie entsteht jedoch vor allem in der Kollision der Modelle und der Diskurse, die diesen Rechtskonstellationen zugrunde liegen. [...]

Demokratisierung des Wissens, Ernährungsdemokratie, Ernährungssicherheit, Ernährungssouveränität, Gewerblicher Rechtsschutz, Kritische Rechtstheorie, Menschenrechte, Recht auf Nahrung, Rechtstheorie, Regime-Kollisionen, Solidarische Demokratie, Soziale Menschenrechte, Soziale Rechte, TRiPs-Abkommen

Trennlinie

Stärkung der Patientensouveränität in der Gesetzlichen Krankenversicherung (Dissertation)

Stärkung der Patientensouveränität in der Gesetzlichen Krankenversicherung

Ein Modell auf Grundlage von Persönlichen Budgets und Gesundheitssparkonten (Patientensouveränitäts-Stärkungs-Modell, PSSM)

Gesundheitsmanagement und Medizinökonomie

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8581-2 (Print/eBook)

„Die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) gibt jährlich über 200 Milliarden Euro aus, ohne dass die Betroffenen, nämlich Patienten und Versicherte, ein direktes Mitwirkungsrecht haben. Infolgedessen sind sowohl Bedarfsgerechtigkeit aus Patientensicht als auch Wirtschaftlichkeit aus [...]

Ausgabenexplosion, Gesetzliche Krankenversicherung, Gesundheitsökonomik, Gesundheitspolitik, Gesundheitssparkonten, Gesundheitswesen, Gesundheitswirtschaft, GKV, Kapitaldeckung, Medizinischer Fortschritt, Patientensouveränität, Persönliches Budget, Soziale Sicherung, Volkswirtschaft

Trennlinie

Patientengewinnung im Krankenhaus (Dissertation)

Patientengewinnung im Krankenhaus

Determinanten der Krankenhauswahl und ihre Beeinflussung
– Eine theoretische und empirische Analyse –

Gesundheitsmanagement und Medizinökonomie

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8293-4 (Print/eBook)

Patienten, zuweisende Ärzte und Rettungsdienste müssen jedes Jahr in über 19 Millionen Fällen ein Krankenhaus für eine stationäre Behandlung auswählen. Dabei kann eine falsche Entscheidung schwerwiegende Folgen haben: In medizinischer Hinsicht sind Patienten möglicherweise einem erhöhten [...]

Behandlungsqualität, Discrete-Choice-Experiment, Gesundheitsökonomie, Krankenhauswahl, Krankenhauswettbewerb, Marketing, Patientengewinnung, Patientenpräferenzen, Patientensouveränität, Qualitätstransparenz, Zuweisermarketing, Zuweiserpräferenzen

Trennlinie

Evidenzbasierte Leitlinien – ein Instrument zur Steigerung der Qualität im Gesundheitswesen? (Dissertation)

Evidenzbasierte Leitlinien – ein Instrument zur Steigerung der Qualität im Gesundheitswesen?

Ein interaktionstheoretischer Beitrag zur Versorgungsforschung

Gesundheitsmanagement und Medizinökonomie

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8023-7 (Print/eBook)

Steigende Gesundheitskosten, ein ungleicher Zugang zu Gesundheitsleistungen und regional unterschiedliche Versorgungsergebnisse beherrschen die öffentliche Diskussion. Eine zentrale Bedeutung bei der Lösung dieser gesundheitspolitischen Problemfelder wird evidenzbasierten Leitlinien zugesprochen. [...]

Anreize, Arzt, Gesetzliche Krankenversicherung, Gesundheitsökonomie, Gesundheitswesen, Gesundheitswissenschaft, Informationsasymmetrien, Interaktionstheorie, Leitlinien, Patient, Patientenorientierte Qualitätssicherung, Patientenpräferenzen, Patientensouveränität, Versorgungsforschung, Versorgungsqualität

Trennlinie

Zum Konzept eines interregionalen Transfersystems bei asymmetrischen Schocks in der Europäischen Währungsunion (Doktorarbeit)

Zum Konzept eines interregionalen Transfersystems bei asymmetrischen Schocks in der Europäischen Währungsunion

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8014-5 (Print/eBook)

Mit dem Inkrafttreten des Vertrags von Maastricht im November 1993 ist die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion integraler Bestandteil der Europäischen Union geworden. Diese bedeutsame Etappe des europäischen Einigungswerks brachte tief greifende Veränderungen aus ökonomischer Sicht mit [...]

Anpassungsmechanismen, Asymmetrische Schocks, Bürgersouveränität, Eurokrise, Europäische Währungsunion, Euroraum, EWU, Finanzkrise, Finanzmarktkrise, Fiskalföderalismus, FOCJ, Interregionales Transfersystem, Regionalpolitik, Wettbewerblicher Föderalismus

Trennlinie
<<<  1 
2
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.