Bücher über »Shareholder Value«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
 2  >>>

Shareholder Value: Wertorientierte Unternehmenssteuerung in Private Equity-finanzierten Unternehmen (Doktorarbeit)

Wertorientierte Unternehmenssteuerung in Private Equity-finanzierten Unternehmen

Eine konzeptionelle und empirische Untersuchung zu ihrer Implementierung und Ausgestaltung

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2630-3

Die Studie soll in erster Linie die Umsetzung der hauptsächlich im Zusammenhang mit großen börsennotierten Unternehmen diskutierten wertorientierten Unternehmenssteuerungsinstrumente in den vorwiegend mittelständischen Private Equity-finanzierten Unternehmen untersuchen. Ausgangspunkte der ...

Betriebswirtschaftslehre, Discounted Cash Flow, Private Equity, Shareholder Value, Unternehmensführung, Value Based Management, Wertorientierte Berichterstattung, Wertorientierte Unternehmenssteuerung

Trennlinie

Shareholder Value: Kundenwert als zentrale Größe zur wertorientierten Unternehmenssteuerung (Doktorarbeit)

Kundenwert als zentrale Größe zur wertorientierten Unternehmenssteuerung

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2212-1

Der Bereich des kundenwertorientierten Managements ist heute ein zentrales Thema in Wissenschaft und Praxis. So widmet sich eine Fülle von wissenschaftlichen Publikationen, vorrangig aus dem Marketingbereich, der Problematik von Kundenorientierung und Kundenbewertung. Parallel dazu folgen auch ...

Bestandskunden, Betriebswirtschaftslehre, Customer Lifetime Value CLV, Kundeninvestitionen, Kundenwertsteigerung, Multi-Channel-Investitionsentscheidungen, Neukundenakquisition, Shareholder Value, Wertsegmente

Trennlinie

Shareholder Value: Wertorientiertes Controlling (Doktorarbeit)

Wertorientiertes Controlling

Ein Ansatz zur Unternehmens- und Verhaltenssteuerung in dezentralen Organisationen

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1782-0

Die Bedeutung einer wertorientierten Unternehmensführung ist seit den 1980er-Jahren stetig gestiegen. Heute wird die Ausrichtung der Unternehmenstätigkeit an den Interessen der Shareholder unbeschadet regelmäßig wiederkehrender Kritik von Theorie und Praxis weitgehend anerkannt. Der verlagerte ...

Agency-Problematik, Betriebswirtschaftslehre, Controlling, Shareholder Value, Unternehmenssteuerung, Verhaltenssteuerung, Wertorientierte Vergütung, Wertorientierung

Trennlinie

Shareholder Value: Wertmanagement durch die Börseneinführung von Tochterunternehmen (Doktorarbeit)

Wertmanagement durch die Börseneinführung von Tochterunternehmen

Eine empirische Studie

Finanzmanagement

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1482-9

Die Globalisierung, einhergehend mit dem Fallen nationaler Kapitaltransferbeschränkungen und –kontrollen hat zu neuen und wesentlich transparenteren Kapitalmärkten geführt, für die die Landesgrenzen kaum noch Bedeutung haben. Dementsprechend treten alle börsennotierten Unternehmen ...

Betriebswirtschaftslehre, Börseneinführung, Equity Carve Out, Finanzwirtschaft, Shareholder Value, Value Management, Wertmanagement, Wertorientierte Unternehmensführung

Trennlinie

Shareholder Value: Strategie-Controlling und Erklärung des Shareholder Value auf Basis eines Balanced-Scorecard-Modells (Dissertation)

Strategie-Controlling und Erklärung des Shareholder Value auf Basis eines Balanced-Scorecard-Modells

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-1003-6

Shareholder Value und Balanced Scorecard gehören zu den meist diskutierten betriebswirtschaftlichen Modellen der letzten Dekade. Das vorliegende Werk liefert einen Ansatz zur Integration der beiden Ansätze, wobei mit Hilfe eines Balanced-Scorecard-Modells der Beitrag der Unternehmensstrategie ...

Balanced Scorecard, Betriebswirtschaftslehre, Kausalanalyse LISREL, Shareholder Value, Strategie-Controlling, Strategisches Controlling, Unternehmensbewertung

Trennlinie

Shareholder Value: Risikoorientiertes Wertmanagement bei deutschen börsennotierten Universalbanken (Dissertation)

Risikoorientiertes Wertmanagement bei deutschen börsennotierten Universalbanken

Schriften zur Konzernsteuerung

Hamburg 2001, ISBN 978-3-8300-0391-5

Shareholder Value und Risikomanagement sind die Konzepte zur Banksteuerung, die gegenwärtig die Diskussion der Vorstände börsennotierter Banken in Deutschland beherrschen. Aufgrund sehr restriktiver Annahmen geben die jeweiligen Einzelkonzepte den Banken bisher nur wenig konkrete ...

Bankbetriebslehre, Betriebswirtschaftslehre, Corporate Governace, Kapitalmarkttheorie, Risikomanagement, Shareholder Value, Wertorientierung

Trennlinie

Shareholder Value: Interessengruppenorientierte Unternehmensführung (Dissertation)

Interessengruppenorientierte Unternehmensführung

Eine organisationstheoretische Analyse am Beispiel großer Aktiengesellschaften

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 1998, ISBN 978-3-86064-843-8

In der betriebswirtschaftlichen Literatur spielt seit einigen Jahren der allein an den Interessen der Aktionäre ausgerichtete und damit interessenmonistische Shareholder-Value Ansatz eine dominante Rolle bei der Frage nach der "richtigen" Ausrichtung der Führung großer Aktiengesellschaften. ...

Aktiengesellschaften, anteilseignerorientierte Unternehmensführung, Betriebswirtschaftslehre, Legitimation, Shareholder Value, Stakeholder Agency Theorie

Trennlinie
<<
<
1
 2  >>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.