»Schutzverantwortung«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

The Invocation of the Responsibility to Protect (R2P) Doctrine à la Libya With Regard to Syria (Forschungsarbeit)

The Invocation of the Responsibility to Protect (R2P) Doctrine à la Libya With Regard to Syria

Was it a Realistic Scenario?

Völkerrecht, Europarecht, Vergleichendes Öffentliches Recht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9850-8 (Print/eBook)

Die Responsibility to Protect (R2P; im deutschen Sprachgebrauch als Schutzverantwortung bekannt) ist ein relativ neues Geschöpf auf der internationalen Bühne. Es handelt sich dabei um ein Konzept, das eine hybride Struktur innehat: R2P weist sowohl rein politische als auch völkerrechtlich [...]

Humanisation of International Law, Humanisierung des Völkerrechts, Internationale Beziehungen, Libya, Libyen Schutzverantwortung, Militärische Intervention, Military Intervention, R2P, Responsibility to Protect, Schutzverantwortung, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Syria, Syrien, UN, United Nations, United Nations Security Council, Vereinte Nationen, VN, Völkerrecht

Trennlinie

Renaissance des bellum iustum? Krieg im Namen der Menschenrechte (Doktorarbeit)

Renaissance des bellum iustum? Krieg im Namen der Menschenrechte

Naturrechtliche Begründungsprobleme der humanitären Intervention

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7874-6 (Print/eBook)

Die Lehre vom gerechten Krieg, dem bellum iustum, erlebt derzeit eine Renaissance. Insbesondere im anglo-amerikanischen Rechtskreis spielt sie in ihrer modernen Form, der just war theory, eine prominente Rolle, aber auch im deutschen Sprachraum lässt sich seit einigen Jahren eine [...]

Gerechter Krieg, Gewaltverbot, Humanitäre Intervention, ius ad bellum, ius in bello, ius post bellum, just war, Menschenrechte, Naturrecht, Responsibility to Protect, Schutzverantwortung

Trennlinie

The Responsibility to Protect in International Law (Forschungsarbeit)

The Responsibility to Protect in International Law

Rights and Obligations to Save Humans from Mass Murder and Ethnic Cleansing in Light of State Practice and Ethical Considerations

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5659-1 (Print/eBook)

Das Konzept der Schutzverantwortung (Responsibility to Protect, R2P/RtoP) wurde Ende 2001 von der International Commission on Intervention and State Sovereignty (ICISS) vorgestellt und hat seither zunehmend den politischen und akademischen Diskurs geprägt. Sein Ursprung liegt in dem Bestreben, die [...]

Ethnische Säuberungen, Humanitäre Intervention, ICISS, International Commission on Intervention and state Sovereignty, Rechtsquellenlehre, Rechtswissenschaft, Recht und Ethik, Responsibility to Protect, Schutzverantwortung, Sovereignty, Staatssouveränität, UN, UN World Summit 2005, Vereinte Nationen, VN-Weltgipfel 2005, Völkermord, Völkerrecht

Trennlinie

Schutzverantwortung im Völkerrecht (Doktorarbeit)

Schutzverantwortung im Völkerrecht

Zu Möglichkeiten und Grenzen der ‚Responsibility to Protect‘-Konzeption

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5174-9 (Print/eBook)

Neben dem "Kampf gegen den Terror" zählt die Verhinderung von schweren Menschenrechtsverletzungen in innerstaatlichen Konflikten zu den bedeutendsten Problemen des Völkerrechts im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts. Der Kampf von Aufständischen, Kriminellen, warlords gegen Regierungen [...]

Afrikanische Union, Burundi, ECOWAS, Elfenbeinküste, ICISS, Innerstaatliche Konflikte, Kongo, Liberia, Menschenrechtsverletzung, Naturkatastrophe, Rechtswissenschaft, Responsibility to Protect, Schutzverantwortung, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Solidarität, Staatengemeinschaft, Sudan, UN-Sicherheitsrat, Völkermord, Völkerrecht

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.