»Schulreform«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Das Problem der gleichzeitigen Sicherung von Bildungsbeteiligung und Bildungsqualität in Mosambik (Doktorarbeit)

Das Problem der gleichzeitigen Sicherung von Bildungsbeteiligung und Bildungsqualität in Mosambik

Kritische Rekonstruktion einer bildungspolitischen Entscheidung und ihrer Folgen

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7736-7

Prof. Dr. José Manuel Flores, geb. am 15.04.1977, ist stellvertretender Fakultätsdirektor für Erziehungswissenschaften und Psychologie und Dozent an der Pädagogischen Universität in Mosambik. Nach einer Ausbildung arbeitete er zunächst als Sekundarschullehrer in Machava (Mosambik), im [...]

Bildung für alle, Bildungsmarketingkampagne, Curriculumreform, Erziehungswissenschaft, Grundschulreform, Halbautomatischer Übergang, Lernzyklen, Mosambik, Pädagogik, Schule, Schule in Theorie und Praxis, Zugang zur Bildung

Trennlinie

Staats- und rechtswissenschaftliche Forschungsplanung zwischen II. und III. Sozialistischer Hochschulreform (Dissertation)

Staats- und rechtswissenschaftliche Forschungsplanung zwischen II. und III. Sozialistischer Hochschulreform

Anspruch und Wirklichkeit am Beispiel der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin

Rechtsgeschichtliche Studien

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7359-8

Der Autor untersucht die Entwicklung der ostdeutschen Forschungsplanung im Bereich der Staats- und Rechtswissenschaft der 50er- und 60er-Jahre. Anhand des Beispiels der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin zeichnet er die zahlreichen Wendungen innerhalb des nationalen [...]

50er Jahre, 60er Jahre, DDR, Deutsches Institut für Rechtswissenschaft, Forschungsplanung, Humboldt-Universität, Juristische Fakultät, Komplexforschung, Ostdeutsch, Perspektivplanung, Prorektorat für Forschung, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Pädagogische Hochschule Göttingen 1946–1978 (Forschungsarbeit)

Pädagogische Hochschule Göttingen 1946–1978

Dokumentarische Texte zur Geschichte der Lehrerbildung zwischen Tradition und Innovation

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6480-0

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für die demokratische Rekonstruktion von Gesellschaft und Staat nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges und dem Zusammenbruch des nationalsozialistischen Regimes in Deutschland war der Wiederaufbau der ‘Volksschullehrerbildung‘. Noch vor der Gründung des [...]

Bildungsforschung, Bildungspolitik, Bildungsreform, Didaktik, Erziehungswissenschaft, Geschichte der Lehrerbildung, Hochschulreform, Lehrerbildung, Studienreform, Universitätsreform

Trennlinie

Transdisziplinarität als Aspekt innovativer Universitäten (Dissertation)

Transdisziplinarität als Aspekt innovativer Universitäten

LEHRE & FORSCHUNG – Hochschule im Fokus.
Interdisziplinäre Schriftenreihe zu Hochschulbildung, Hochschulleben, Hochschulmanagement und Hochschulpolitik

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6569-2

„Die Arbeit reiht sich ein in die Tradition transdisziplinär-philosophischen Nachdenkens über die Institutionalisierung von moderner Wissenschaft und Technik. Vor einem wissens-, wissenschafts- und wissenschaftsinstitutionentheoretischen Traditionshintergrund reflektiert sie die Dialektik von [...]

Disziplinäre Differenzierung, Gesellschaftlicher Wandel, Hochschulreform, Innovation, Interdisziplinarität, Philosophie, Soziologie, Transdisziplinäres Universitätsmodell, Transdisziplinarität, Wissensbegriff, Wissenschaftliche Spezialisierung, Wissenschaftsgeschichte, Wissensgesellschaft, Wissensproduktion

Trennlinie

Eigendynamik der Implementation – die geheime Macht der Lehrer (Doktorarbeit)

Eigendynamik der Implementation – die geheime Macht der Lehrer

Exemplarisch gesehen an Südafrikas Bildungsreform

Schulentwicklung in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5566-2

Ca. 70 % aller Innovationsprojekte scheitern. Dies gilt insbesondere auch für die Implementation von gesetzlichen Bildungsreformen. Lehrer haben die (geheime) Macht, die Eigendynamik der Implementation entscheidend zu steuern. Für die erfolgreiche Implementation einer Reform sind die Einschätzung [...]

Bildungsreform, Bildungsumstrukturierung, Change Management, Curriculumentwicklung, Eigendynamik, Ermessensspielraum, Erziehungswissenschaft, Implementation, Pädagogik, Pädagogische Professionalität, Pädagogischer Freiraum, Qualitative Fallstudie, Schlüsselqualifikation, Schulentwicklung, Südafrikanische Schulreform

Trennlinie

Minderheiten für Europa (Tagungsband)

Minderheiten für Europa

Conditio sine qua non einer gemeinsamen Identität?

Schriften zu Mittel- und Osteuropa in der Europäischen Integration

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4273-0

Im Europa des 21. Jahrhunderts ist der Begriff der Minderheit weitgehend abstrakt geworden. In einer globalisierten Welt werden Minderheiten-problematiken allzu oft verdrängt oder gehen im Ideal des Weltbürgertums unter. Und dennoch werden Konflikte heute nach wie vor maßgeblich auf dem Rücken [...]

Bolognaprozess, Europa, Europäische Integration, Grenzregion, Hochschulreform, Interkulturelle Pädagogik, Korporationen, Minderheiten, Minderheitenrechte, Politikwissenschaft, Politische Minderheiten, Rechtswesen, Soziologie, Studentische Vereinigungen, Transnationale Zusammenarbeit, Zusammenleben

Trennlinie

Die Wittelsbacher Stiftung »Domus Gregoriana« zu München (Doktorarbeit)

Die Wittelsbacher Stiftung »Domus Gregoriana« zu München

Institutions- und Sozialgeschichte eines Kurfürstlichen Seminars seit Aufhebung des Jesuitenordens 1773 bis 1806 Festschrift des Studienseminars Albertinum zum 75. Geburtstag S.K.H. Herzog Franz von Bayern

Studien zur Kirchengeschichte

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4152-8

Das im letzten Drittel des 16. Jahrhunderts durch die bayerischen Herzöge Albrecht V. und Wilhelm V. in München gestiftete Seminar "Domus Gregoriana" war bis 1773 eine Einrichtung des Jesuitenkollegs. Nach der päpstlichen Aufhebung der Gesellschaft Jesu wurde eine der ältesten pädagogischen [...]

18. Jahrhundert, Augustiner-Chorherren, Bayerische Akademie der Wissenschaften, Bayerisches Bildungswesen, Benediktiner, Damenstiftskirche, Deutscher Messgesang, Domus Gregoriana, Ex-Jesuiten, Herzogspital, Jesuiten, Katholische Aufklärung, Kirchengeschichte, Knabenseminar, Kurfürstentum Bayern, Kurfürstliches Seminar, Philanthropismus, Prälatenorden, Prämonstratenser-Chorherren, Säkularisation, schichtenneutrale Elitenförderung, Schulreform, Seminarikindl, Seminarkirche, Singknaben, St. Michael-Hofkirche, Theologie, Wilhelmsgymnasium München, Zisterzienser

Trennlinie

Im Kampf gegen die autoritäre Schule – der Reformpädagoge Ludwig Wunder (1878-1949) (Forschungsarbeit)

Im Kampf gegen die autoritäre Schule – der Reformpädagoge Ludwig Wunder (1878-1949)

Ein Vertreter der Landerziehungsheimbewegung zwischen H. Lietz, G. Kerschensteiner und L. Nelson

Schriften zur Reformpädagogik

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3465-0

Ludwig Wunder war der Sohn eines Nürnberger Chemikers und studierte als Stipendiat der bayerischen Begabtenförderung Maximilianeum Naturwissenschaften in München. Er verließ 1902 den Staatsdienst und unterrichtete bis 1911 in den neu gegründeten Landerziehungsheimen Haubinda und Bieberstein als [...]

Arbeitsschule, Autoritäre Schule, Bildungsgeschichte, Freie Entfaltung der Persönlichkeit, Georg Michael Kerschensteiner, Hermann Lietz, Jugendbewegung, Landerziehungsheimbewegung, Leonard Nelson, Ludwig Wunder, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Pädagogik, Reformpädagogik, Schülerexperiment, Schule im Dritten Reich, Schule in der Weimarer Republik, Schulgeschichte, Schulreformen

Trennlinie

Höhere Effizienz durch mehr Autonomie (Doktorarbeit)

Höhere Effizienz durch mehr Autonomie

Eine institutionenökonomische Analyse aktueller Hochschulreformen

LEHRE & FORSCHUNG – Hochschule im Fokus.
Interdisziplinäre Schriftenreihe zu Hochschulbildung, Hochschulleben, Hochschulmanagement und Hochschulpolitik

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3508-4

Seit Mitte der 1990er Jahre geht, angestoßen durch das New Public Management, eine Welle von Reformen durch das deutsche Hochschulwesen.

Ziel all dieser Reformen ist es, über die leistungsorientierte Vergabe finanzieller Mittel Reformen der Steuerungssysteme auf [...]

Bildungspolitik, Evaluation der Hochschulpolitik, Forschung und Lehre, Hochschule, Hochschulmanagement, Hochschulorganisation, Hochschulpolitik, Hochschulreform, Hochschulsteuerung, Institutionenökonomik, Neue Steuerung, New Public Management, Pädagogik, Reformkonzepte, Zielvereinbarungen

Trennlinie

Evaluation hochschuldidaktischer Weiterbildung (Dissertation)

Evaluation hochschuldidaktischer Weiterbildung

Entwicklung, Bewertung und Umsetzung des 3P-Modells

Didaktik in Forschung und Praxis

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3171-0

Dieses Buch befasst sich mit Ansätzen zur Evaluation hochschuldidaktischer Weiterbildung. Entwickelt wird das 3P-Modell als Rahmenmodell zur Evaluation hochschuldidaktischer Weiterbildung, das einen theoriebasierten Evaluationsansatz verfolgt. In seiner Ausgestaltung ist das 3P-Modell auf den [...]

3P-Modell, Didaktik, Evaluation, Evaluationsansätze, Evaluationspraktiken, Hochschuldidaktik, Hochschulreform, Pädagogik, Professionalisierung der Lehre, Programmdurchführung, Programmevaluation, Programmwirkungen, Qualitätssicherung, Weiterbildung, Weiterbildungsprogramme

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.