Literatur: Schulpflicht

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Homeschooling im deutschen Recht (Dissertation)

Homeschooling im deutschen Recht

Eine juristische Auseinandersetzung einschließlich rechtsvergleichender Perspektiven

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Homeschooling ist in Deutschland bisher keine Option. Kindern Unterricht zuhause zu erteilen ist im Schulalltag hierzulande nicht vorgesehen. Immer wieder werden Anträge einzelner Eltern abschlägig beschieden. Auch Gerichte im ganzen Bundesgebiet erteilen dem Heimunterricht regelmäßig eine [...]

Art. 6 GG, Art. 7 Abs. 1 GG, Bildung, Elternrecht, Heimunterricht, Homeschooling, Öffentliches Recht, Rechtsvergleich, Religionsfreiheit, Schulpflicht, Schulrecht, Verfassungsrecht

Trennlinie

Kindeswohlgefährdung durch religiös motivierte Erziehung (Doktorarbeit)

Kindeswohlgefährdung durch religiös motivierte Erziehung

Studien zum Familienrecht

Die Studie wendet sich der Fragestellung zu, wie potentielle Kindeswohlgefährdungen durch religiös motivierte Verhaltensweisen von Eltern zu beurteilen sind. Die hier zu beantwortende Frage ist in einer Vielzahl von Fällen in den vergangenen Jahren vor die Gerichte getragen und in der [...]

Beschneidung, Drittwirkung der Grundrechte, Eingriffsschwelle, Elternrecht, Erziehungsrecht, Kindeswohlgefährdung, religiös motivierte Erziehung, Religionsfreiheit, Schulpflicht, Schulverweigerung, Zeugen Jehovas, Zwangsfreiheit

Trennlinie

Zur Verfassungsmäßigkeit einer allgemeinen Kindergartenpflicht im letzten Jahr vor dem Eintritt in die Grundschule (Dissertation)

Zur Verfassungsmäßigkeit einer allgemeinen Kindergartenpflicht im letzten Jahr vor dem Eintritt in die Grundschule

Eine Untersuchung von Kompetenzproblemen, Grundrechtsfragen und rechtlichen Möglichkeiten

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Infolge der Bildungsdiskussion nach dem „PISA-Schock“ haben sich in den vergangenen Jahren in Politik und Gesellschaft die Forderungen nach einer allgemeinen Kindergartenpflicht in Deutschland gehäuft.

Die Autorin nimmt sich dieser aktuellen Thematik – begrenzt auf [...]

Bildung, Bildungspläne, Elternrecht, Gesetzgebungskompetenz, Kindergartenpflicht, Kindesgrundrechte, Kindeswohl, Öffentliche Fürsorge, Öffentliches Recht, Rechtswissenschaft, Schulpflicht, Staatliches Wächteramt, Verfassungsrecht, Verpflichtendes Schulvorbereitungsjahr, Vorschule

Trennlinie

Die schulische Versorgung zugewanderter Kinder und Jugendlicher in Deutschland (Doktorarbeit)

Die schulische Versorgung zugewanderter Kinder und Jugendlicher in Deutschland

Organisation, Förderung und psycho-soziale Betreuung

Schulentwicklung in Forschung und Praxis

In Deutschland war die schulische Versorgung von neu aus dem Ausland zugewanderten schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen ohne Deutschkenntnisse in den letzten Jahrzehnten – wenn überhaupt – ein randständiges Thema der Bildungspolitik. Gleichzeitig mussten (und müssen) jährlich [...]

Bildungserfolg, DaZ, Deutsch als Zweitsprache, Herkunftsprachlicher Unterricht, Lehrerbildung, Migration, Pädagogik, Psycho-Soziale Betreuung, Schulentwicklung, Schulische Förderung, Schulische Integration, Schulpflichtregelungen, Sekundarstufe I, Zugewanderte, Zweitspracherwerb

Trennlinie

Lernangebote für schulverweigernde Kinder und Jugendliche (Forschungsarbeit)

Lernangebote für schulverweigernde Kinder und Jugendliche

Pädagogische Probleme unter dem Anspruch von Schulpflicht und Bildungsrecht

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Dass sich Kinder und Jugendliche auch den besten Intentionen ihrer Pädagoginnen und Pädagogen verweigern können, ist ein konstitutioneller Bestandteil pädagogischer Praxis, sozusagen der Gegenpol der Kooperation oder des Mitmachens im Erziehungsprozess auf Seiten des Zöglings. Immer schon hat [...]

Bildungsrecht, Pädagogik, Pädagogisches Arbeitsbündnis, Pädagogische Verantwortung, Professionalisierung, Schulabsentismus, Schulische Förderung, Schulverweigerung

Trennlinie

Der Anspruch des Kindes auf Pflege, Erziehung und Bildung (Dissertation)

Der Anspruch des Kindes auf Pflege, Erziehung und Bildung

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

"Pflege und Erziehung des Kindes sind das natürliche Recht der Eltern und die ihnen zuvörderst obliegende Pflicht", heißt es in Art. 6 II 1 GG. Damit beschreibt das Grundgesetz die Rechtslage maßgeblich aus der Perspektive der Eltern. Auch die Rechtsprechung und das Schrifttum erörtern [...]

Art. 2 GG, Art. 6 GG, Art. 7 GG, Bildung, Elternrecht, Erziehung, Kindesrechte, Pflege, Rechtswissenschaft, Schule, Schulpflicht

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.