»Schulden«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
4
 5 
6
>
>>

Debt Relief as Panacea for Solving the Development Crisis of Sub-Saharan Africa (Dissertation)

Debt Relief as Panacea for Solving the Development Crisis of Sub-Saharan Africa

An Analysis of the HIPC Initiative

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3909-9

During the last years, poverty reduction has been in the centre of attention of all development agencies. While Latin America and East Asia as a region managed to significantly improve the living conditions of their people, the quality of life for most people in sub-Saharan Africa appears [...]

Afrika, Burkina Faso, debt relief, development, Dritte Welt, Entwicklungsländer, Ghana, HIPC Initiative, institutional change, Institutioneller Wechsel, Malawi, Mali, Mozambique, PRSP, Rwanda, Schulden, Schuldenerlass, Sub-Saharan Africa, Tanzania, Uganda, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftspolitik

Trennlinie

Die Verfassungsmäßigkeit des Zwangsarbeiterentschädigungsgesetzes (Doktorarbeit)

Die Verfassungsmäßigkeit des Zwangsarbeiterentschädigungsgesetzes

Die Vereinbarkeit des Stiftungsgesetzes vom 02. August 2000 mit dem Grundgesetz

Schriftenreihe zum Kommunikations- und Medienrecht

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3140-6

Die Verfasserin beschäftigt sich mit dem nationalsozialistischen Zwangsarbeitereinsatz. Gefragt wird zunächst nach der zivilrechtlichen Existenz von Lohnersatzansprüchen ehemaliger Zwangsarbeiter gegen die sie beschäftigten Industrieunternehmen. Interessant ist dabei insbesondere die Frage nach [...]

AKG, Allgemeines Kriegsfolgengesetz, Bundesverfassungsgericht, Eigentumsgarantie, Entschädigungsgesetz, EntschG, Haftungsausschluss, Lohnersatzansprüche, Londoner Schuldenabkommen, Private Haftungsansprüche, Rechtswissenschaft, Stiftungsgesetz vom 02.08.2000, Stiftung „Erinnerung Verantwortung und Zukunft“, Verfassungsmäßigkeit, Verjährung, Völkerrechtliche Verzichtserklärung, Wiedergutmachung, Wiedergutmachungsrecht, Zwangsarbeiterentschädigung, Zwangsarbeiterentschädigungsgesetz

Trennlinie

Währungskrisen und staatliche Schuldenkrisen (Dissertation)

Währungskrisen und staatliche Schuldenkrisen

Ursachen, Wechselwirkungen und Politikimplikationen

Schriftenreihe der Forschungsstelle für Bankrecht und Bankpolitik an der Universität Bayreuth

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2679-2

Zum Ausklang des 21. Jahrhunderts kam es in zahlreichen Schwellenländern zu einschneidenden Finanzkrisen. Eine Reihe von Volkswirtschaften wie etwa Mexiko (1994-95), Russland (1998) und Argentinien (2001) erlebte dabei Zwillingskrisen in Form simultaner staatlicher Schuldenkrisen und [...]

Argentinien, Betriebswirtschaftslehre, Finanzarchitektur, Globalisierung, Kapitalströme, Russland, Schuldenpolitik, Währungskrisen, Währungspolitik

Trennlinie

Das Verschulden in der Amtshaftung (Dissertation)

Das Verschulden in der Amtshaftung

Zugleich ein Beitrag zur Rezeption des gemeinschaftsrechtlichen Staatshaftungsanspruchs

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2411-8

Spätestens seit der Entscheidung "Brasserie du pêcheur" des EuGH befindet sich das deutsche Staatshaftungsrecht wieder im Fluss. Durch die gemeinschaftsrechtlichen Vorgaben bedarf insbesondere das Verschuldenserfordernis des Amtshaftungstatbestandes einer erneuten Überprüfung. [...]

Amtshaftung, Legislatives Unrecht, Öffentliches Recht, Rechtswissenschaft, Staatshaftung, Staatshaftungsrecht, Verschulden, Verschuldenserfordernis

Trennlinie

Wirksamkeit von Schuldnerberatung - Teil I (Dissertation)

Wirksamkeit von Schuldnerberatung - Teil I

Empirische Untersuchungen zur Evaluation

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2289-3

Schuldnerberatung funktioniert! Wie genau? Um wie viel Prozent lassen sich die Schulden der Klienten im Jahreszeitraum durchschnittlich verringern? Und inwieweit werden die Erwartungen aller am Entschuldungsprozess Beteiligten erfüllt? Erstmals untersuchte die Diplom-Psychologin Astrid Kuhlemann [...]

Betriebswirtschaftslehre, Konsum, Prävention, Schulden, Schuldnerberatung, Sozialhilfe, Überschuldung, Verbraucherinsolvenz, Verschuldung

Trennlinie

Verbraucherinsolvenz- und Restschuldbefreiungsverfahren versus pacta sunt servanda (Doktorarbeit)

Verbraucherinsolvenz- und Restschuldbefreiungsverfahren versus pacta sunt servanda

Solidarität versus Subsidiarität und Eigenverantwortung: Wann und unter welchen Voraussetzungen ist es gerechtfertigt, zahlungsunfähigen Privatpersonen wieder ein Leben ohne Schulden zu ermöglichen, und wann ist an einer Haftung für Schulden ohne Ende festzuhalten?

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2422-4

Immer mehr Verbraucher sind zahlungsunfähig. Die Zahl der kostenintensiven Verbraucherinsolvenz- und Restschuldbefreiungsverfahren steigt stetig an. Angesichts der Tatsache, dass die Haushalte des Bundes und der Länder leer sind und es sich bei dem Verbraucherinsolvenz- und [...]

Eigenverantwortung, Entschuldung, Rechtswissenschaft, Restschuldbefreiung, Solidarität, Subsidiarität, Verbraucherinsolvenz, Verschuldung, Zahlungsunfähigkeit

Trennlinie

Haftungsfragen in der Telemedizin (Dissertation)

Haftungsfragen in der Telemedizin

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1669-4

Die Telemedizin (wörtlich: Fernmedizin) wirft in ihrer konkreten Anwendung eine Fülle von Rechtsfragen auf, die durch das geltende Recht beantwortet werden können, teilweise aber die Entwicklung neuer Anforderungsmaßstäbe durch die Gerichte erfordern wird. Diese Rechts-fragen betreffen [...]

ärztliche Aufklärungspflicht, Arzthaftung, Facharztstandart, Medizintechnik, Organisationsverschulden, Rechtswissenschaft, Schadensrecht, Telemedizin

Trennlinie

Verschulden bei Vertragsverhandlungen im chinesischen Recht (Dissertation)

Verschulden bei Vertragsverhandlungen im chinesischen Recht

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1803-2

Die Rezeption des deutschen Rechts in China begann mit dem Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Dem ersten chinesischen Bürgerlichen Gesetzbuch, das in den Jahren 1929-1931 in Kraft trat, diente das deutsche BGB als Vorbild. Das 1999 erlassene Vertragsgesetz hat in mancher Hinsicht Regelungsmängel [...]

Chinesisches Recht, Chinesisches Vertragsgesetz, Rechtswissenschaft, Schutzpflichten, Vetragsnichtigkeit, Vetragsverhandlungen, Zivilrecht

Trennlinie

Die Haftung des Geschäftsführers der GmbH & Co. KG (Dissertation)

Die Haftung des Geschäftsführers der GmbH & Co. KG

unter besonderer Berücksichtigung des Vertrages mit Schutzwirkung zugunsten Dritter

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1875-9

Die Geschäftsführung der GmbH & Co. KG obliegt gem. §§ 161 II, 114 HGB ausschließlich der GmbH als Komplementär. Da die GmbH als juristische Person ihre Geschäftsführungspflichten nicht selbst ausüben kann, handelt sie durch ihren Geschäftsführer als Organ. Der Geschäftsführer der [...]

Anstellungsvertrag, Einbeziehungsinteresse, Geschäftsführerhaftung, Organschaft, Rechtswissenschaft, Schutzbedürftigkeit, Sorgfalt, Verjährung, Verschulden

Trennlinie

Der Sachschaden in der gesetzlichen Unfallversicherung (Doktorarbeit)

Der Sachschaden in der gesetzlichen Unfallversicherung

Studien zum Sozialrecht

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-2130-8

Hagen Christmann konzentriert sich auf die Darstellung der §§ 8 Abs. 3 und 13 SGB VII. Nach einem Überblick über die Entstehungsgeschichte der Normen ordnet er sie in das System der Sozialversicherung ein, wobei die differierenden Systeme berücksichtigt und kritisch gewürdigt werden. Der [...]

Drittschadenliquidation, Gesetzliche Unfallversicherung SGB VII, Mitverschulden, Naturalrestitution, Rechtswissenschaft, Sachschäden an Hilfsmitteln § 8 III SGB VII, Sachschäden bei Hilfeleistungen § 13 SGB VIII

Trennlinie
<<
<
1
2
3
4
 5 
6
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.