»Schließung«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Schließung und Insolvenz gesetzlicher Krankenkassen (Dissertation)

Schließung und Insolvenz gesetzlicher Krankenkassen

Eine vergleichende Betrachtung unter besonderer Berücksichtigung der Absicherungsverfahren für Gläubiger und Kassenbeschäftigte

Studien zum Sozialrecht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8959-9 (Print/eBook)

Im Jahr 2011 sind erstmals seit langer Zeit zwei gesetzliche Krankenkassen derart in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, dass sie durch eine Verfügung des Bundesversicherungsamtes als zuständiger Aufsichtsbehörde geschlossen werden mussten. Der rechtliche Hintergrund dieser auch von der [...]

Absicherungsverfahren, Abwicklung, Abwicklungskörperschaft, Arbeitsrecht, Gesetzliche Krankenkasse, Gläubiger, Insolvenz, Insolvenzrecht, Kassenbeschäftigte, Leistungsfähigkeit, Sanierung, Schließung, Unterbringungsverfahren

Trennlinie

Rufen, Hören und Sprechen beim frühen Heidegger (Doktorarbeit)

Rufen, Hören und Sprechen beim frühen Heidegger

Die Begründung der stimmlichen Welterschließung

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8762-5 (Print/eBook)

Gegenwärtig schließt vor allem die Form des sogenannten ‘performativen Denkens‘ die zentrale Frage nach dem Weltverhältnis des Menschen ein, und genau in diesem Zusammenhang können die jüngeren Forschungen in Bezug auf die menschliche ‘Stimme‘ als prototypisch in dem Sinne gelten, dass [...]

Artikulation, Eigentlichkeit, Gewissen, Martin Heidegger, Ontologie, Performativität, Phänomenologie, Philosophie, Responsivität, Schweigen, Stimme, Stimmlichkeit, Welterschließung

Trennlinie

Gesetzliche Krankenkassen in der Krise und Insolvenz (Doktorarbeit)

Gesetzliche Krankenkassen in der Krise und Insolvenz

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6986-7 (Print/eBook)

Gesetzlichen Krankenkassen sind Körperschaften des öffentlichen Rechts und unterliegen grundsätzlich dem Sozialrecht. Seit über 120 Jahren wird, diskutiert, ob gesetzliche Krankenkassen insolvenzfähig sind und die Vorschriften der Insolvenzordnung ohne Modifikationen Anwendung finden. [...]

Finanzierung, Gesetzliche Krankenkasse, Insolvenz, Insolvenzrecht, Krise, Maßnahmen zur Vermeidung einer Insolvenz, Schließung, Sozialrecht, § 171 b SGB V

Trennlinie

Die Vinkulierung von GmbH-Geschäftsanteilen (Doktorarbeit)

Die Vinkulierung von GmbH-Geschäftsanteilen

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6832-7 (Print/eBook)

Geschäftsanteile einer GmbH sind nach der gesetzlichen Konzeption frei veräußerlich. Diese freie Veräußerlichkeit kann im Rahmen der Satzung eingeschränkt und nach herrschender Meinung sogar vollständig ausgeschlossen werden. Von dieser Möglichkeit der Vinkulierung wird in der Praxis reger [...]

Abtretungsausschluss, Abtretungsbeschränkung, Ausschließung, Austritt, Geschäftsanteil, Gesellschaftsrecht, GmbH-Recht, Mitgliedschaft, Rechtswissenschaft, Vinkulierung, Zustimmungsvorbehalt

Trennlinie

Studienplatzabbau an staatlichen Hochschulen (Doktorarbeit)

Studienplatzabbau an staatlichen Hochschulen

Zu den verfassungsrechtlichen Anforderungen an die Schließung von Studiengängen, Fakultäten und Hochschulen sowie an die Verminderung von Ausbildungskapazität in Numerus-clausus-Fächern

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6606-4 (Print/eBook)

Nicht nur in Zeiten knapper öffentlicher Kassen stellt sich die Frage nach den Möglichkeiten der Studienplatzsteuerung. Die Hochschule möchte ihr Profil ausbilden. Der Staat möchte nicht am Bedarf vorbei ausbilden oder sein Geld für andere Belange – etwa die Forschung – [...]

Bachelor-Master-Struktur, Bandbreitenmodell, Berufslenkung, Hochschulorganisation, Kapazitätserschöpfungsgebot, Kapazitätsrecht, Kapazitätsverschaffungsanspruch, Mangelfach, Numerus Clausus, Organisationsmaßnahme, Planungsermessen, Teilhaberechtsdogmatik

Trennlinie

Dualismus in der betrieblichen Rechtsetzung (Dissertation)

Dualismus in der betrieblichen Rechtsetzung

Betriebliche Bündnisse und Tarifsozialpläne

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6471-8 (Print/eBook)

Strukturelle Veränderungen in Folge zunehmender Globalisierung haben in den vergangenen Jahrzehnten das Verhältnis zwischen der tariflichen und betrieblichen Regelungsebene in Deutschland verändert. Die Tendenz zur Dezentralisierung und Flexibilisierung hat sich durch die globale Wirtschaftskrise [...]

Arbeitskampf, Arbeitsrecht, Betriebliche Bündnisse, Betriebsnahe Tarifverträge, Betriebsschließung, Günstigkeitsprinzip, Interessenausgleich, Kampfparität, Öffnungsklauseln, Sozialplan, Sozialplantarifvertrag, Tarifsozialplan, Verhältnismäßigkeit

Trennlinie

Die Grenzen des Gesellschafterschutzes durch Vinkulierung von GmbH-Geschäftsanteilen (Dissertation)

Die Grenzen des Gesellschafterschutzes durch Vinkulierung von GmbH-Geschäftsanteilen

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5211-1 (Print/eBook)

[...]

Abschließung der GmbH, Gesellschafterliche Treuepflicht, Gesellschaftsrecht, GmbH-Geschäftsanteil, GmbH-Gesellschafterschutz, Rechtswissenschaft, Übertragung von GmbH-Geschäftsanteilen, Vinkulierung

Trennlinie

Ressourcen von Nutzern (Doktorarbeit)

Ressourcen von Nutzern

Eine qualitative Studie zur Erschließung von Ressourcenpotenzialen im Gesundheitssystem

Gesundheitsmanagement und Medizinökonomie

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5310-1 (Print/eBook)

Deutschland steht vor der Herausforderung der Bevölkerung auch zukünftig eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung zu gewährleisten und diese zu finanzieren. Dabei müssen alle verfügbaren Ressourcen genutzt werden. Die Studie beschäftigt sich mit einem wichtigen Themengebiet der [...]

Betriebswirtschaftslehre, Gesundheitssystem, Gesundheitssystemforschung, Gesundheitswissenschaft, Informationen, Makroebene, Medizin, Mesoebene, Mikroebene, Nutzer, Public Health, Ressourcen

Trennlinie

Die Schließung von Gläubigerschutzlücken bei grenzüberschreitend tätigen Unternehmen – ein Vorschlag de lege ferenda (Dissertation)

Die Schließung von Gläubigerschutzlücken bei grenzüberschreitend tätigen Unternehmen – ein Vorschlag de lege ferenda

Zur Auslegung des Mittelpunktes der hauptsächlichen Interessen und zur Einordnung der Gesellschaftsorganpflichten in das Internationale Privatrecht

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4391-1 (Print/eBook)

Mit seiner Rechtsprechung zur Niederlassungsfreiheit räumt der EuGH europäischen Gesellschaftsgründern durch die Gründung in einem bestimmten Mitgliedsstaat freie Rechtswahl hinsichtlich des geltenden Gesellschaftsrechts ein. Viele deutsche Gesellschaftsgründer nutzen diese Chance und gründen [...]

EuInsVO, Europäische Insolvenzverordnung, Gesellschaftsorganhaftung, Gläubigerschutzinstrumente, Hauptsächliches Interesse, Internationales Gesellschaftsrecht, Internationales Insolvenzrecht, Konzerngerichtsstand, Konzerninsolvenz, Niederlassungsfreiheit, Rechtswissenschaft, Scheinauslandsgesellschaft

Trennlinie

Automatische Spracherkennung für Betriebe (Dissertation)

Automatische Spracherkennung für Betriebe

Erschließung nicht-schriftlicher Wissenseinheiten mithilfe von automatischer Spracherkennung für den betrieblichen Kontext

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3417-9 (Print/eBook)

Wie kann man Wissen aus den Köpfen von Mitarbeitern möglichst einfach explizieren, erfassen, speichern und strukturiert zu Recherchezwecken wieder zur Verfügung stellen ohne eine manuelle Verschriftlichung durchführen zu müssen?

Die Abhandlung beschreibt ein System zur Erfassung [...]

Automatische Spracherkennung, Betriebspraxis, Betriebswirtschaftslehre, Information, Informationswissenschaft, Knowledgemanagement, Spracherkennungssystem, Wissen, Wissensmanagement, Wissenstransfer

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.