»Russisch«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

Wissenschaftlich schreiben auf Russisch (Fachbuch)

Wissenschaftlich schreiben auf Russisch

Как писать научные тексты по-русски. Справочник

Studien zur Slavistik

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10112-9

Sie haben Russisch in der Schule und/oder an der Universität gelernt oder sind sogar russische/r Muttersprachler/in? Sie haben aber noch nie, bewusst oder unbewusst, diese Sprache verwendet, um mit ihrer Hilfe wissenschaftlich zu arbeiten, zu formulieren oder gar zu publizieren? Die üblichen [...]

Formulierungshilfen, Muttersprachler, Russisch, Russistik, Slavistik, Slawistik, Textbausteine, Textproduktion, Themenwortschatz, Wissenschaft, Wissenschaftliche Publikation, Wissenschaftlicher Funktionalstil, wissenschaftliches Arbeiten

Trennlinie

Literarische Russlandbilder (Dissertation)

Literarische Russlandbilder

Konstruktion von Selbst- und Fremdbildern in der russischen und russlandbezogenen Literatur der Transformationszeit

Studien zur Slavistik

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9805-8

Russland als „der Osten“, der im westlichen Bewusstsein nur allzu häufig als Kontrastmittel bzw. in der Rolle des „constituting other“ fungiert, kann auf eine lange Tradition spezifischer Zuschreibungen in Form von Images zurückblicken. [...]

Boris Akunin, Fremdbild, Gary Shteyngart, Images, Imagologie, Komparatistik, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Osten, Osteuropa, Postkolonial, Postmoderne, Russlandbild, Selbstbild, Slavistik, Stereotypen, Transformation, Transformationszeit. Russland, Westen

Trennlinie

Lebens-, Mentalitäts- und Kulturwelten des russischen Adels zwischen Tradition und Wandel (Doktorarbeit)

Lebens-, Mentalitäts- und Kulturwelten des russischen Adels zwischen Tradition und Wandel

Am Beispiel der Gouvernements Moskau, Tver’ und Rjazan’ 1762-1861

Schriften zur Kulturgeschichte

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9592-7

Der russische Adel sorgte für Bewunderung und harte Kritik, für Höhen und Tiefen in der russischen Innen- und Außenpolitik. Seine Geschichte zeugt von rasanten und gebrochenen Karrieren, von ständischer Solidarität und persönlichen Krisen, von Treue gegenüber den russischen [...]

A. Bolotov, A. Puškin, Adel, Adelsgut, Adlige Lebensweisen, Alexander I von Russland, Alltag, Katharina die Große, Katharina II, Kulturgeschichte, Kulturwelten, Lebenswelten, Mentalitätsgeschichte, Mentalität und Kultur, Moskau, Nikolaus I, Osteuropäische Geschichte, Rjazan, Russische Gouvernements, Russischer Adel, Russisches Kaiserreich, Russische Sozialgeschichte, Tradition, Tver, Wandel

Trennlinie

„Zeit ist das, was man an der Uhr abliest“ – Facetten der Zeit (Sammelband)

„Zeit ist das, was man an der Uhr abliest“ – Facetten der Zeit

Sammelband zum 25-jährigen Bestehen des Zentrums für Sprachen und Philologie an der Universität Ulm

Ulmer Sprachstudien

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9684-9

Der 25. Band der Ulmer Sprachstudien erscheint zum 25. Jahrestag der Gründung des Zentrums für Sprachen und Philologie und zum 50. Jahrestag der Gründung der Universität Ulm. Namensgebend für den Band war ein Ausspruch Albert Einsteins, der in Ulm geboren wurde: „Zeit ist das, was man an der [...]

Andrew Marvell, Charles Baudelaire, Heinrich Heine, Kulturgeschichte, Literaturwissenschaft, Philologie, Russischer Gesellschaftsroman, Sprachwissenschaft, Universität Ulm, Zeit, Zentrum für Sprachen und Philologie

Trennlinie

Aufhebung der Diglossie in Japan (Forschungsarbeit)

Aufhebung der Diglossie in Japan

Dargestellt an Übersetzungen aus dem Russischen

TRANSLATOLOGIE – Studien zur Übersetzungswissenschaft

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9474-6

Die jetzige japanische Schriftsprache entstand erst Ende des 19. Jahrhunderts, in der Zeit der Modernisierung. Vorher waren die Schriftsprache und die gesprochene Sprache derart unterschiedlich gewesen, dass sie jeweils als eigenständige Sprachen betrachtet werden konnten, eine Situation, die [...]

Diglossie, Futabei Shimei, Japanisch, Japanische Literatur, Russisch, russische Literatur, Schriftsprache, Translation

Trennlinie

Die russischen Mäzene im Exil (Dissertation)

Die russischen Mäzene im Exil

Literatur und Kunst im Kreis der Familien Cetlin und Pregel

Schriften zur Literaturgeschichte

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9583-5

Die bisherigen Forschungsbemühungen untersuchen die Blütezeit des Mäzenatentums im 19. Jahrhundert nur bis zum Jahr 1917. Das enorme Ausmaß an Emigration am Anfang des 20. Jahrhunderts führte zu einem wesentlichen Rückgang der finanziellen Förderungen im Land. Die Tradition, regelmässig zu [...]

Cetlin, Exilliteratur, Mäzen, Mäzenatentum, Novoyj‘ zhurnal, Russische Literatur, Russisches Exil, Slawistik, Sofija Pregel, zhvrnal Novosel‘e

Trennlinie

Verwirklichung des Bestimmungs- und des Ursprungslandprinzips im deutschen und russischen Umsatzsteuerrecht (Dissertation)

Verwirklichung des Bestimmungs- und des Ursprungslandprinzips im deutschen und russischen Umsatzsteuerrecht

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9439-5

Mit der Entwicklung des europäischen Binnenmarkts und der zunehmenden Globalisierung, insbesondere vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und der Russischen Föderation steht die Besteuerung von Lieferungen und Leistungen zwischen den [...]

Bestimmungslandprinzip, Rechtsvergleich, Russisches Steuerrecht, Steuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Ursprungslandprinzip

Trennlinie

Sein oder des Nichtseins: Die Semantik des Genitivs der Negation im Russischen (Forschungsarbeit)

Sein oder des Nichtseins: Die Semantik des Genitivs der Negation im Russischen

Grazer Studien zur Slawistik

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9152-3

Der Genitiv der Negation (GenNeg) ist ein für slawische Sprachen typisches linguistisches Phänomen, das im Russischen in zwei syntaktischen Positionen auftritt, in denen es jeweils mit einem anderen Kasus konkurriert: in der Subjektposition mit dem Nominativ, in der Objektposition mit dem [...]

Genitiv, Genitiv der Negation, Kasusalternationen, Negation, Russisch, Semantik, Sprachwandel, Syntax

Trennlinie

Sprachliche Wandelprozesse im russischen öffentlichen Diskurs des 20.–21. Jahrhunderts (Dissertation)

Sprachliche Wandelprozesse im russischen öffentlichen Diskurs des 20.–21. Jahrhunderts

Studien zur Slavistik

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9309-1

Katharina Kunz setzt sich in ihrer Untersuchung am Beispiel der russischen Presse mit dem öffentlichen Sprachgebrauch vor der Revolution von 1917, in der Mitte der stalinistischen Periode (1936–1939) sowie am Ende der zweiten Regierungsamtszeit von Putin (2006–2007) auseinander. Die [...]

20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert, Diskursanalyse, Korpuslinguistik, Linguistische Sowjetologie, Massenmedien, Öffentlicher Diskurs, Politische Medien, Postsowjetische politische Linguistik, Presse, Russisch, Russland, Sozialer Wandel, Sozialgeschichte, Soziolinguistik, Sprachgebrauch, Sprachliche Wandelprozesse, Sprachwandel, Vladimir Putin

Trennlinie

Waräger – Krieger, Händler, Herrscher (Forschungsarbeit)

Waräger – Krieger, Händler, Herrscher

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9266-7

Wenn man die historischen Ursprünge eines modernen Staates sucht, kommt es in besonderer Weise darauf an, historische Fakten von Mythen und Legenden zu trennen. Im Fall der frühen russischen Geschichte ist diese Aufgabe kompliziert: Eine widersprüchliche und tendenziöse Quelle aus dem 12. [...]

Geschichte, Händler, Handel, Herrscher, Kiever Rus‘, Krieger, Mittelalter, Nordeuropa, Normannen, Osteuropa, Ostseeraum, Russische Fürsten, Waräger, Wikinger, Wirtschaft

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.