Bücher über »Resozialisierung«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Resozialisierung: Die Renaissance der Jakobswege seit dem Jahr 1990 (Doktorarbeit)

Die Renaissance der Jakobswege seit dem Jahr 1990

Die Mitwirkung der evangelischen Kirche auf dem Gebiet der neuen Bundesländer

Schriften zur Kulturgeschichte

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10524-0

Gegenstand dieser Arbeit ist eine Untersuchung der Mitwirkung der evangelischen Kirche bei der Renaissance der Jakobswege in den neuen Bundesländern. Das Pilgern ist gegenwärtig hochaktuell und viele tausend Menschen, unabhängig von ihren Lebensumständen, begeben sich jährlich auf eine ...

Evangelische Kirche, Jakobsweg, Kulturgeschichte, Kulturwissenschaft, Neue Bundesländer, Ostdeutschland, Pilgermotive, Pilgern, Resozialisierung, Wiederbelebung

Trennlinie

Resozialisierung: Die Strafvollzugsreform im Zuge der Föderalismusreform (Doktorarbeit)

Die Strafvollzugsreform im Zuge der Föderalismusreform

Hintergründe und Folgen der umstrittenen Kompetenzübertragung am Beispiel der Unterbringung von Strafgefangenen im offenen Vollzug

CRIMINOLOGIA – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9402-9

Im Herbst 2006 blickte die Fachöffentlichkeit in gespannter Erwartung zur Verabschiedung des Föderalismusreformgesetzes nach Berlin. Ein Vorschlag erregte im Zuge der Reformdiskussion die Gemüter der Fachwelt im besonderen Maße: die Übertragung der Gesetzgebungskompetenz für den Strafvollzug ...

Föderalismusreform, Gesetzgebung, Justizpolitik, Kompetenzübertragung, Kriminologie, Offener Vollzug, Rechtspolitik, Resozialisierung, Sicherheit, Strafgefangene, Strafrecht, Strafvollzug, Strafvollzugsreform, Vollzugspraxis, Wettbewerb der Schäbigkeit

Trennlinie

Resozialisierung: Online-Archive aus verfassungsrechtlicher Sicht (Forschungsarbeit)

Online-Archive aus verfassungsrechtlicher Sicht

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8857-8

Die Studie beleuchtet aus verfassungsrechtlicher Sicht und unter Einbindung informationstechnischer sowie sozial- und medienwissenschaftlicher Hintergründe die Problematik der Online-Archive der Publikationsunternehmen mit Blick auf die Berichterstattung über Straftaten und ...

Google-Urteil des EuGH, Identifizierende Berichterstattung über Straftaten, Informations- und Kommunikationsfreiheiten, Informations- und Kommunikationsrecht, Lebach-Urteil, Medienkonvergenz, Online-Archive, Presseunternehmen, Recht auf Vergessenwerden, Rechtswissenschaft, Resozialisierung von Straftätern, Social Media, Social Web, Soziale Medien, Suchmaschinen, Verfassungsrecht

Trennlinie

Resozialisierung: Der Schutz des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts in Online-Archiven (Dissertation)

Der Schutz des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts in Online-Archiven

Führt die Konvergenz der Medien zu einer Konvergenz des Rechts?

Schriften zum Persönlichkeitsrecht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8493-8

Hinter dem Internet steckt nicht nur eine technische, sondern vor allem auch eine enorme soziale Innovation, die Umwälzungen auf rechtlicher Ebene zwangsläufig mit sich bringt. Kritische und wachsame Medien, vor allem aber eine kritische und wachsame Öffentlichkeit erweisen sich hierbei als ...

Allgemeines Persönlichkeitsrecht, Google, Konvergenz der Medien, Mediengrundrechte, Medienrecht, Medienverfassungsrecht, Online-Archive, Persönlichkeitsrecht, Recht auf Resozialisierung, Recht auf Vergessen, Recht der neuen Medien, Rechtswissenschaft, Social Web, Soziale Medien, Suchmaschine, Web 2.0

Trennlinie

Resozialisierung: Die Wirksamkeit des Wohngruppenvollzugs in bayerischen Justizvollzugsanstalten (Dissertation)

Die Wirksamkeit des Wohngruppenvollzugs in bayerischen Justizvollzugsanstalten

Eine empirische Studie zur Situation erwachsener männlicher Strafgefangener in Wohngruppen

CRIMINOLOGIA – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8079-4

Wohngruppen – eine Behandlungsmaßnahme zwischen Strafvollzug und Sozialtherapie: Seit vielen Jahren sind Wohngruppen in bayerischen Justizvollzugsanstalten durch die im Strafvollzugsgesetz getroffene Festlegung einer alternativen Form der Resozialisierung fest etabliert. Allerdings ...

Gefängnis, Gefangene, Justizvollzugsanstalt, Kriminalprävention, Kriminologie, Legalbewährung, Programmevaluation, Psychologie, Rückfälligkeit, Straftäterresozialisierung, Strafvollzug, Wirksamkeit, Wohngruppen, Wohngruppenvollzug

Trennlinie

Resozialisierung: Gewalt und Delinquenz männlicher Jugendlicher im Fokus von Prävention und Intervention (Dissertation)

Gewalt und Delinquenz männlicher Jugendlicher im Fokus von Prävention und Intervention

Erstauffälligkeit – Strafrechtliche Reaktion – Nachbetreuung

Sozialpädagogik in Forschung und Praxis

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7969-9

Gewalttaten von männlichen Jugendlichen sind in den letzten Jahrzehnten regelmäßig Teil der gesellschaftlichen und gesellschaftspolitischen Diskussion geworden. Besondere Aufmerksamkeit erfährt das Thema der Jugendgewalt immer dann, wenn Medien über Prügelattacken von Jugendlichen in der ...

Delinquenz, Devianz, Gewalt, Intervention, Jugendhilfe, Jugendliche, Jugendstrafvollzug, Prävention, Resozialisierung, Sozialpädagogik

Trennlinie

Resozialisierung: Rückfallprävention durch den Umgang mit Tieren im Strafvollzug der Bundesrepublik Deutschland (Dissertation)

Rückfallprävention durch den Umgang mit Tieren im Strafvollzug der Bundesrepublik Deutschland

Beleuchtung aus juristischer Sicht (Schwerpunkt Bayern)

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7369-7

Im Rahmen der landwirtschaftlichen Arbeitsbetriebe sind Nutztiere seit langem Bestandteil des Justizvollzugs der Bundesrepublik Deutschland. Nach und nach wurden Tiere diverser Gattungen auch abseits dieser Arbeitsbetriebe auf unterschiedliche Weise in den Vollzugsalltag integriert. Neben ...

Erhebung Umgang Tiere Strafvollzug, Resozialisierung, Rückfallprävention, Rückfallprävention durch Tiere, Strafrecht, Strafvollzug, Studie Tierintegration Strafvollzug, Tiere, Tiere im Strafvollzug, § 19 StVollzG, § 70 StVollzG

Trennlinie

Resozialisierung: Die Geschichte und Entwicklung des Strafzumessungsrechts in Polen und seine Zukunftsperspektiven im Lichte der neueren deutschen Diskussion (Dissertation)

Die Geschichte und Entwicklung des Strafzumessungsrechts in Polen und seine Zukunftsperspektiven im Lichte der neueren deutschen Diskussion

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7219-5

Die Frage nach der richtigen und gerechten Strafzumessung gehört weltweit zu den wichtigsten Herausforderungen der Strafrechtswissenschaft. Das Strafzumessungsrecht hängt zwar eng mit der Prägung der Gesellschaft zusammen, es ist jedoch auch über die Strafzwecke mit den rechtsphilosophischen ...

Polen, Prävention, Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie, Rechtsvergleich, Resozialisierung, Strafrecht, Strafzumessung, Tatproportionalität, Vorstrafen

Trennlinie

Resozialisierung: Länderstrafvollzugsgesetze im Vergleich (Dissertation)

Länderstrafvollzugsgesetze im Vergleich

Eine Analyse auf der Grundlage der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6359-9

Die Autorin knüpft an die sog. Föderalismusreform vom 01.09.2006 an, nach welcher die Gesetzgebungskompetenz für den Strafvollzug von der konkurrierenden Gesetzgebung des Bundes auf die ausschließliche Gesetzgebung der Länder überging. Nur wenige Staatsrechtler oder Politiker befürworteten ...

Arbeitsentgelt Strafgefangene, Bayrisches Strafvollzugsgesetz, Föderalismusreform, Hamburgisches Strafvollzugsgesetz, Hessisches Strafvollzugsgesetz, Niedersächsisches Strafvollzugsgesetz, Resozialisierung, Strafvollzug, Strargefangener, Vollzugslockerungen

Trennlinie

Resozialisierung: Von der Spezial- zur positiven Generalprävention (Doktorarbeit)

Von der Spezial- zur positiven Generalprävention

Eine dogmengeschichtliche Rekonstruktion der deutschen Straftheoriedebatte im späten 20. Jahrhundert

CRIMINOLOGIA – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4268-6

In dem Buch geht es um die Straftheoriedebatte in Deutschland von ca. 1960 bis 1990 und die Frage, warum die Theorie der positiven Spezialprävention von der der positiven Generalprävention abgelöst wurde. Dabei nimmt der Autor auch Bezug zu den Entwicklungen in den USA und in Skandinavien. Die ...

20. Jahrhundert, Abschreckungstheorie, Behandlungsvollzug, Generalprävention, Integrationsprävention, Rechtswissenschaft, Resozialisierungsgedanke, Spezialprävention, Straftheoriedebatte, Straftheoriegeschichte

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.