»Repräsentativität«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Repräsentativität und Umfang von Normstichproben für Leistungstests (Doktorarbeit)

Repräsentativität und Umfang von Normstichproben für Leistungstests

Auswirkungen auf die Diagnostik von schwachen Leistungen und Umschriebenen Entwicklungsstörungen im Grundschulalter

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5924-0 (Print/eBook)

Die Repräsentativität und der Umfang der Eichstichprobe gelten als sehr wichtige Kriterien bei der Beurteilung der Güte von Normen psychologischer Tests. Testautoren werden dabei häufig mit folgenden Fragen konfrontiert: Wie groß muss der Umfang der Eichstichprobe sein, um ausreichend [...]

BUEGA, Gewichtung, Grundschulalter, Leistungsdiagnostik, Lese-Rechtschreib-Schwäche, LRS, Normierung, Normstichprobe, Psychologie, Rechenstörung, Repräsentativität, Stichprobengröße, UES, Umschriebene Entwicklungsstörungen

Trennlinie

Vom einheitlichen zum differenzierten Gewerkschaftsbegriff (Doktorarbeit)

Vom einheitlichen zum differenzierten Gewerkschaftsbegriff

Versuch einer Neubewertung unter besonderer Berücksichtigung der sozialen Mächtigkeit

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4544-1 (Print/eBook)

Die Frage, wann eine Vereinigung von Arbeitnehmern die Rolle einer Gewerkschaft übernehmen kann, gehört sicherlich zu den am heftigsten diskutierten Fragen im kollektiven Arbeitsrecht. Neu sind jedoch die Entwicklungen in der politischen und ökonomischen Landschaft, in denen sich eine [...]

DGB, Funktionale Anforderungskriterien, Gewerkschaftlicher Rechtschutz, Gewerkschaftsaufgaben, Gewerkschaftsbegriff, Gewerkschaft und Betriebsrat, Gewerkschaft und Mitbestimmung, Kollektives Arbeitsrecht, Rechtswissenschaft, Repräsentativität, Soziale Mächtigkeit, Tariffähigkeit

Trennlinie

Gästebefragungen als Instrument des Destinationsmanagements von Kurorten (Doktorarbeit)

Gästebefragungen als Instrument des Destinationsmanagements von Kurorten

Methoden, Qualität, Repräsentativität – dargestellt am Beispiel einer permanenten Gästebefragung in Bad Birnbach

QM – Quantitative Methoden in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4542-7 (Print/eBook)

Der globale Wettbewerb unter den touristischen Destinationen hat inzwischen auch die deutschen Kurorte und Heilbäder erreicht, die lange Zeit von ihrer Einbindung in die sozialrechtlichen Systeme der Gesundheitsversorgung profitieren konnten. Die Kurorte sind auf Selbstzahler angewiesen, was eine [...]

Betriebswirtschaftslehre, Destinationsmanagement, Destinationsmarketing, Kurortmanagement, Kurortmarketing, Marktforschung, Primärforschung, Quantitative Methoden, Repräsentativität, Stichprobengewichtung, Stichprobenverfahren, Umfrageforschung, Umfragemethoden

Trennlinie

Globales Erbe und regionales Ungleichgewicht: Die Repräsentativitätsprobleme der UNESCO-Welterbeliste (Dissertation)

Globales Erbe und regionales Ungleichgewicht:
Die Repräsentativitätsprobleme der UNESCO-Welterbeliste

Schriften zur internationalen Politik

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3031-7 (Print/eBook)

Die 1972 verabschiedete UNESCO-Welterbekonvention hat zum Ziel, das kulturelle und natürliche Erbe von „außergewöhnlichem universellem Wert“ überall in der Welt gleichermaßen zu schützen. Die Welterbeliste spiegelt diese Zielsetzung nur bedingt wider, denn sie ist in vielfältiger Weise [...]

Internationale Beziehungen, Internationale Politik, Kulturerbe, Kulturgüterschutz, Naturerbe, Politikwissenschaft, UNESCO, Vereinte Nationen, Welterbe

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.