»Regress«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>
In Kürze lieferbar

Deeper Insights from Less Data – Developing a Network-Based Approach to Key Driver Identification in Scenario Analysis (Doktorarbeit)

Deeper Insights from Less Data – Developing a Network-Based Approach to Key Driver Identification in Scenario Analysis

QM – Quantitative Methoden in Forschung und Praxis

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10722-0

Seit sich Shell in den 70er-Jahren mit Hilfe der Szenarioanalyse dem Abwärtssog der Ölkrise entziehen konnte, erfreut sich diese Methode weltweit großer Beliebtheit. Zu Beginn einer Szenarioanalyse werden üblicherweise sogenannte Schlüsselfaktoren – Faktoren mit besonderer Bedeutung für die [...]

Areas of Influence, Aufwandsreduktion, Centrality Compulation, Delphi Method, Delphi Methode, Effort Reduction, Einflussanalyse, Einflussbereiche, Fractional regression, Fractional Regression, Futurology, Impact Analysis, Marketing & Absatz, Monte Carlo Simulation, Network Analysis, Netzwerkanalyse, Scenario Analysis, Strategic Planning, Strategische Planung, Szenarioanalyse, Unternehmensführung, Wirtschaftsinformatik, Zentralitäts-Berechnung, Zukunftsforschung

Trennlinie

Business Model Innovation: The Role of Organisational Ambidexterity (Doktorarbeit)

Business Model Innovation: The Role of Organisational Ambidexterity

Beating Yourself at Your Own Game

Strategisches Management

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10504-2

This book’s overall aim is to enhance the understanding of the BMI phenomenon by examining certain causes, means, and consequences that surround it, to eventually derive both theoretical and managerial implications. To achieve this goal, the rich knowledge of organisational ambidexterity [...]

Business Model Innovation, Case Study Research, Corporate Finance, Fallstudie, Geschäftsmodelle, Geschäftsmodellinnovation, Organisational Ambidexterity, Organisationale Ambidextrie, Regression Analysis, Regressionsanalyse, Structural Equation Model, Strukturgleichungsmodell

Trennlinie

Three Essays on Housing Market Analysis in Germany (Doktorarbeit)

Three Essays on Housing Market Analysis in Germany

Schriftenreihe volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10354-3

This book is made up of three distinct papers, all of which focus on real house prices in Germany. The German economy is especially interesting for this endeavor as real house prices, until recently, have been falling steadily over the last twenty five years. [...]

Agent-based model, Agentenbasierte Modellierung, DSGE-Modell, Dynamic stochastic general equilibrium modeling, housing price, Hypothek, Immobilienmarkt, macro-economics, Makroökonomie, Mathematical methods, Mathematische Methoden, model evaluation, Modellbewertung, mortgage, Multiple Lineare Regression, Multiple linear regresson, Volkswirtschaft; Housing market, Wohnungspreise

Trennlinie

Geschlechterdisparitäten in mathematischen Vorläuferfertigkeiten und Kompetenzen im Übergang vom Elementar- in den Primarbereich (Doktorarbeit)

Geschlechterdisparitäten in mathematischen Vorläuferfertigkeiten und Kompetenzen im Übergang vom Elementar- in den Primarbereich

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10076-4

Im Zusammenhang mit der Bedeutung mathematischer Kompetenzen für den späteren beruflichen Werdegang werden häufig auch Geschlechterdisparitäten diskutiert, um etwa die eklatante Unterrepräsentation von Frauen in den sogenannten MINT-Disziplinen zu erklären. Mittlerweile gilt für die [...]

Elementarbereich, Entwicklung, Genderforschung, Geschlechterdisparitäten, Mathematische Kompetenzen, Mathematische Vorläuferfertigkeiten, Primarbereich, Psychologie, Quantil-Regression, Vorschulalter

Trennlinie

Demand for Disclosures of German Startups (Forschungsarbeit)

Demand for Disclosures of German Startups

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9601-6

Im Nachgang zur Finanzkrise hat eine breite Allianz aus Politik, Fachverbänden und anderen Stakeholdern daran gearbeitet, der Öffentlichkeit bessere Einblicke in die finanzielle Stabilität von Unternehmen zu verschaffen. Dementsprechend wurden in vielen Ländern Vorschriften erlassen, die [...]

Betriebswirtschaftslehre, Identifizierung, Informationsnachfrage, Kritische Ereignisse, Nachfrageanomalien, Nachfragemodell, Regressionsanalyse, Startup

Trennlinie

Der europäische Emissionshandel im Kontext heterogener Rechnungslegungsvorschriften (Doktorarbeit)

Der europäische Emissionshandel im Kontext heterogener Rechnungslegungsvorschriften

Empirische Analysen zu Bilanzierung und Offenlegung

Internationale Rechnungslegung

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9234-6

Der im Jahr 2005 implementierte europäische Emissionshandel hat das Ziel klimaschädliche Treibhausgasemissionen nachhaltig zu reduzieren. Er folgt damit einer innerhalb der Gesellschaft entstandenen Sensibilisierung für umweltpolitische Fragestellungen sowie entsprechenden Forderungen in Bezug [...]

Bilanzierung, Emissionshandel, Emissionszertifikate, ETS, EU, Finanzen, Klimaschutz, Logistische Regressionsmodelle, Offenlegung, Rechnungslegung, Rechnungslegungsvorschriften, Rechnungswesen, Unternehmenspublizität

Trennlinie

Marktpreisorientierte Bewertung von Unternehmen (Doktorarbeit)

Marktpreisorientierte Bewertung von Unternehmen

Theoretische Analyse und empirischer Verfahrensvergleich der Eignung zur Wert- und Preisfindung von Unternehmen

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9018-2

Die Bewertung von Unternehmen nimmt in der betriebswirtschaftlichen Literatur seit jeher einen besonderen Stellenwert ein. So ist die Literatur zur Unternehmensbewertung durch eine breite Vielfalt von Beiträgen gekennzeichnet, in denen ein reger Diskurs über die verschiedenen Wertverständnisse [...]

betriebliche Finanzwirtschaft, Controlling, Data Minig, Empirischer Verfahrensvergleich, Marktpreisorientierte Bewertung, Multiplikatorverfahren, Preisfindung, Rechnungswesen, Regressionsbasierte Bewertungsansätze, Unternehmensbewertung, Unternehmensbewertungsmodelle

Trennlinie

Versorgungsmanagement und Entlassmanagement (Dissertation)

Versorgungsmanagement und Entlassmanagement

Eine Untersuchung zum Inhalt und Umfang von §11 Abs. 4 SGB V und §39 Abs. 1 Satz 4 bis 6 SGB V sowie deren Auswirkungen auf das Behandlungsverhältnis der gesetzlich Versicherten im Krankenhaus unter ausgewählten Fragen der Haftung im Bürgerlichen Recht, Sozialrecht und Arbeitsrecht

Medizinrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8777-9

Die Entlassung des Patienten aus der stationären Krankenhausbehandlung und dessen Anschlussversorgung sind der zentrale Anwendungsbereich für ein Versorgungsmanagement und ein Entlassmanagement. Die Kenntnis der damit verbundenen Rechte und Pflichten sind für eine rechtssichere Umsetzung [...]

Anschlussversorgung, Arbeitsrecht, Behandlungsverhältnis, Bürgerliches Recht, DNQP, Entlassmanagement, Expertenstandard, Haftung, Krankenhausbehandlung, Krankenhausvergütung, Krankenversicherung, Patientenrechte, Rechtsweg, Regress, Sozialrecht, Versorgungsmanagement

Trennlinie

Determinanten von Präsentismus aus handlungstheoretischer Sicht (Dissertation)

Determinanten von Präsentismus aus handlungstheoretischer Sicht

Eine empirische Analyse auf Basis der BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012

Schriften zur Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8529-4

Präsentismus als zur-Arbeit-gehen trotz Krankheit ist eine Thematik, die in den letzten Jahren zunehmend in den Blickpunkt der Arbeits- und Organisationsforschung gerückt ist. Grund hierfür ist die paradoxe Situation, dass es bei deutschen Arbeitnehmern eine Abnahme von Krankmeldungen trotz [...]

Absentismus, Arbeitnehmer, Double-Hurdle-Regression, Handlungstheorie, Ökonomie, Präsentismus, Psychologie, Rational-Choice, Soziologie, Zähldatenanalyse

Trennlinie

Ansprüche des Scheinvaters nach erfolgreichem Regress des Sozialleistungsträgers (Doktorarbeit)

Ansprüche des Scheinvaters nach erfolgreichem Regress des Sozialleistungsträgers

Studien zum Familienrecht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8684-0

Verweigert der Vater die Deckung des Unterhaltsbedarfs seines Kindes, wird die Bedarfslücke durch den Sozialleistungsträger gefüllt; der Sozialleistungsträger leistet an das Kind Sozialleistungen und deckt damit den Bedarf des Kindes. Mit der Sozialleistung an das Kind geht der [...]

biologische Vaterschaft, rechtliche Vaterschaft, Regress, Scheinvater, Scheinvaterregress, Scheinvaterschaft, Sozialleistungsträger, Unterhaltsregress

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.