Rechtswissenschaft

»Rechtsprechung«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
...
6
7
8
9
 10  >>>

Die direkte Verpflichtung des EU-Bürgers durch Normen des Gemeinschaftsrechts (Dissertation)

Die direkte Verpflichtung des EU-Bürgers durch Normen des Gemeinschaftsrechts

Die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs zur unmittelbaren Dritt- und Direktwirkung nach Angonese und Unilever

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-1141-5

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Fragestellung, welche Rechtsakte des Europäischen Gemeinschaftsrechts eine Privatperson direkt verpflichten können. Trotz der augenscheinlichen Bedeutung und einer ausführlichen Thematisierung durch Rechtsprechung und Schrifttum sind die damit vor allem [...]

Direktwirkung, Drittwirkung, Europäischer Gerichtshof, Europäische Union EU, Europarecht, Gemeinschaftsrecht, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Die Fahrlässigkeitsdogmatik der Strafrechtslehre und der Strafrechtsprechung (Doktorarbeit)

Die Fahrlässigkeitsdogmatik der Strafrechtslehre und der Strafrechtsprechung

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-1038-8

Das Unterfangen, die Fahrlässigkeitsdogmatik der Strafrechtsprechung zu untersuchen, bedarf keiner besonderen Rechtfertigung. Die Fahrlässigkeitsdelikte spielen in der täglichen Praxis der Strafgerichte eine große Rolle, und spezifisch der Analyse der Judikatur gewidmete Untersuchungen sind in [...]

Allgemeiner Teil, Fahrlässigkeit, Objektive Zurechnung, Rechtswissenschaft, Sorgfaltspflicht, Strafrecht, Vorsatz

Trennlinie

Gesinnungsstrafrecht (Forschungsarbeit)

Gesinnungsstrafrecht

Zur Kritik der Destruktion des Kriminalunrechtsbegriffs in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0843-9

Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs ist in einer Reihe von Judikaten zu einem Gesinnungsstrafrecht herabgesunken. Dies zeigt sich deutlich insbesondere in den Entscheidungen

zur Provokation von Auffahrunfällen durch "verkehrsgerechte" Fahrweise zur [...]

Betrug, Rechtsbeugung, Rechtsphilosophie, Rechtswissenschaft, Risiko, Schill, Unfallprovokation, Unrecht, Wahrheit

Trennlinie

Aktuelle Probleme des Eisenbahnrechts VII (Tagungsband)

Aktuelle Probleme des Eisenbahnrechts VII

Planungs-, Verkehrs- und Technikrecht

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0753-1

Referate der Tagung vom 5.-6. September 2001.

Der vorliegende Band der Schriftenreihe zum Planungs-, Verkehrs- und Technikrecht enthält die Referate, die auf der vom Eisenbahn-Bundesamt und der Forschungsstelle vom 5.-6. September 2001 in der Eberhard-Karls-Universität veranstalteten, [...]

Eisenbahnaufsicht, Eisenbahninfrastruktur, Eisenbahnplanung, Eisenbahnrecht, Eisenbahnrechtsprechung, Eisenbahntechnikplanung, Eisenbahnwettbewerbsrecht, Europäisches Eisenbahnwesen, Planfeststellungsverfahren, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Der Schatzfund im 19. Jahrhundert (Dissertation)

Der Schatzfund im 19. Jahrhundert

Eine Rechtsprechungsanalyse im Spiegel des französischen, preußischen und gemeinen Rechts

Rechtsgeschichtliche Studien

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0619-0

Dieses Buch richtet sich nicht nur an den Juristen, sondern auch an jeden Schatzinteressierten. Es schließt eine Lücke in der rechtswissenschaftlichen Aufarbeitung des 19. Jahrhunderts - einen historischen oder aktuellen Rechtsprechungsvergleich hat es für den Schatzfund bisher nicht gegeben. [...]

19. Jahrhundert, Allgemeines Landrecht, Alteigentümerrecht, Code Civil, Eigentumsverlust, Fundorteigentümerrecht, Rechtswissenschaft, Schatzerwerb, Schatzfinder, Verborgenheit

Trennlinie

Die Bedeutung der Grundrechtsquellen für den Grundrechtsschutz und für Grundrechtskollisionen in der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (Dissertation)

Die Bedeutung der Grundrechtsquellen für den Grundrechtsschutz und für Grundrechtskollisionen in der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs

Eine Analyse der Struktur des gemeinschaftlichen Grundrechtsschutzes

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0461-5

Der Grundrechtsschutz der Europäischen Gemeinschaft unterscheidet sich strukturell erheblich vom nationalen Grundrechtsschutz in den Mitgliedsstaaten. Im Verhältnis zum deutschen Grundrechtsschutz liegt beispielsweise eine wesentliche Unterscheidung darin, daß die Gemeinschaft nach wie vor nicht [...]

EMRK, Europäische Gemeinschaft, Europäische Menschenrechtskonvention, Europäischer Gerichtshof, Grundfreiheiten, Grundrechte, Rechtsgrundsätze, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Die Verwendung des Begriffs der

Die Verwendung des Begriffs der "Gerechtigkeit" in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0728-9

Die Arbeit liegt im Grenzbereich von Rechtsphilosophie und Verfassungsrecht und stellt eine Verbindung her zwischen der Idee der Gerechtigkeit als einem zentralen Begriff der Rechtsphilosophie und der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts. [...]

Bundesverfassungsgericht, Computerabfrage, Gerechtigkeit, juris, Rechtsphilosophie, Rechtswissenschaft, Verfassungsrecht

Trennlinie

Die ‘Widerspruchslösung‘ der Rechtsprechung für strafprozessuale Beweisverwertungsverbote (Doktorarbeit)

Die ‘Widerspruchslösung‘ der Rechtsprechung für strafprozessuale Beweisverwertungsverbote

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2001, ISBN 978-3-8300-0506-3

Diese Arbeit befaßt sich mit der durch die Entscheidung des 1. und 5. Strafsenats des Bundesgerichtshofs (BGHSt 42, 15 ff., BGHSt 42, 170 ff.) ins Rampenlicht des Strafprozessrechts getretenen "Widerspruchslösung".

Ziel der Arbeit ist, die richterrechtliche [...]

Beweismittelverbot, Beweisthemaverbot, Beweisverwertungsverbote, Informationsbeherrschungsrecht, Informelle Präklusion, Rechtskreistheorie, Rechtswissenschaft, Rügeverlust, Strafprozessrecht

Trennlinie

Die Wertigkeit der konzeptionellen und präskriptiven Regelungen des SGB 1 im System sozialrechtlicher Rechtsfindung (Doktorarbeit)

Die Wertigkeit der konzeptionellen und präskriptiven Regelungen des SGB 1 im System sozialrechtlicher Rechtsfindung

Eine analytische Rezension der höchstrichterlichen Entscheidungen

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2001, ISBN 978-3-8300-0526-1

Die Wirksamkeit und Bedeutung des SGB 1 (Allgemeiner Teil des Sozialgesetzbuch) wurde bereits zum Zeitpunkt seines In-Kraft-Tretens uneinheitlich beurteilt. Es fehlt bislang eine umfassende, wissenschaftliche Untersuchung zur Klärung seiner Wertigkeit für das immer weiter ausgestaltete Gesamtwerk [...]

Höchstrichterliche Rechtsprechung, Kodifikationsziele, Oberste Bundesgerichte, Rechtsfortbildung, Rechtswissenschaft, Richterrecht, Sozialgesetzbuch, Sozialrecht

Trennlinie

Die Entstehung des Österreichischen Kartellgesetzes von 1972 (Forschungsarbeit)

Die Entstehung des Österreichischen Kartellgesetzes von 1972

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 1994, ISBN 978-3-86064-158-3

Dieses Buch von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schröcksnadl beschreibt die Entwicklung des österreichischen Kartellgesetzes in der Zeit von 1938 bis 1972.

Vor den politischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Hintergründen wird zunächst der Stand der Entwicklung im Jahre 1938 [...]

Kartellgesetz, Kartellrecht, Nationalsozialismus, Österreich, Preisrecht, Rechtsprechung, Rechtswissenschaft, Sozialpartnerschaft

Trennlinie
<<
<
...
6
7
8
9
 10  >>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.