Rechtswissenschaft

»Rechnungslegung«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Umweltbelange in der Unternehmensberichterstattung (Doktorarbeit)

Umweltbelange in der Unternehmensberichterstattung

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10212-6

Die Unternehmensberichterstattung über Umweltbelange gegenüber der allgemeinen Öffentlichkeit hat in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen, nicht zuletzt durch die Veröffentlichung der CSR-Richtlinie, die der deutsche Gesetzgeber im April 2017 in nationales Recht umgesetzt hat. [...]

CSR, CSR-Richtlinie, Deutscher Nachhaltigkeitskodex, EMAS, Europarecht, Global Reporting Initiative, Handelsrecht, Lageberichterstattung, Nachhaltigkeit, Nichtfinanzielle Erklärung, Nichtfinanzielle Informationen, Rechnungslegung, Umweltbelange, Umweltinformationen, Umweltrecht, Unternehmensberichterstattung

Trennlinie

Ansatz und Bewertung der Aktiva und Passiva der GmbH in der Krise, insbesondere nach § 30 I GmbHG (Dissertation)

Ansatz und Bewertung der Aktiva und Passiva der GmbH in der Krise, insbesondere nach § 30 I GmbHG

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9627-6

Die herrschende Meinung in Literatur und Rechtsprechung bestimmt den Ansatz und die Bewertung eines Vermögensgegenstands der GmbH während der Gründung, der Kapitalerhaltung und der insolvenzrechtlichen Überschuldung jeweils unterschiedlich. Mal sind Marktpreise, mal Anschaffungs- und [...]

Aktiva, Ertragswert, Existenzvernichtungshaftung, Fortbestehensprognose, GmbH, GmbH-Recht, Insolvenzrecht, Kapitalerhaltung, Passiva, Rechnungslegung, Sacheinlage, Überschuldung, Unterbilanz, Verlustanzeigebilanz, Vorbelastungsbilanz, Zahlungsfähigkeitsprognose, § 30 I GmbHG

Trennlinie

Die Bedeutung der Rechnungslegung für die Vertragsgestaltung im Hinblick auf die Kaufpreisklausel beim M&A-Deal (Forschungsarbeit)

Die Bedeutung der Rechnungslegung für die Vertragsgestaltung im Hinblick auf die Kaufpreisklausel beim M&A-Deal

Schriften zum Unternehmensrecht mitsamt seinen ökonomischen Bezügen

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8352-8

Als zentraler Bestandteil des Unternehmenskaufvertrags stellt die Kaufpreisklausel die beteiligten Parteien immer wieder vor große Herausforderungen. Nicht selten scheitern selbst große M&A-Deals an der Gestaltung einer sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer fairen Lösung. [...]

Bilanzpolitik, Covenants, Earn-Out-Klausel, Informationsasymmetrien, Kaufvertrag, Locked-Box, M&A, Mergers & Acquisitions, Rechnungslegung, Sale and Purchase Agreement, Unternehmenskauf, Unternehmensverkauf, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Entstehungsweise und Rechtsverbindlichkeit internationaler Rechnungslegungsstandards als „Expertenrecht“ zwischen privater und staatlicher Normsetzung (Dissertation)

Entstehungsweise und Rechtsverbindlichkeit internationaler Rechnungslegungsstandards als „Expertenrecht“ zwischen privater und staatlicher Normsetzung

Eine öffentlich-rechtliche Betrachtung im Vergleich IFRS und US-GAAP

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7727-5

Gegenstand der Untersuchung ist der Vergleich der weltweit Anwendung findenden Rechnungslegungsstandards.
Diese haben in der heutigen Geschäftswelt eine überragende Bedeutung, da sie es international tätigen Unternehmen ermöglichen, an ihren jeweiligen Standorten ihre Jahresabschlüsse nach [...]

deutsches Verfassungsrecht, Entstehungsweise, Europarecht, Expertenrecht, IFRS, internationale Rechnungslegungsstandards, private Normsetzung, Rechtsverbindlichkeit, staatliche Normsetzung, US-amerikanisches Verfassungsrecht, US-GAAP, Verfassungsrecht

Trennlinie

Die Umsetzung der Transparenzrichtlinie 2004/109/EG im englischen und deutschen Recht (Dissertation)

Die Umsetzung der Transparenzrichtlinie 2004/109/EG im englischen und deutschen Recht

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5727-7

Die Bilanzskandale multi-nationaler Unternehmen wie Enron und Parmalat boten die Initialzündung für eine grundlegende Novellierung der Transparenzanforderungen im europäischen Kapitalmarktrecht. Mit Verabschiedung der Transparenzrichtlinie 2004/109/EG wurden die aus den Skandalen gezogenen Lehren [...]

Anlegerschutz, Beteiligung, Börsenrecht, Demokratische Legitimation, Deutsches Kapitalmarktrecht, Englisches Kapitalmarktrecht, ESA, Finanzkrise, Funktionsschutz, Lamfalussy-Verfahren, Publizität, Rechnungslegung, Rechtswissenschaft, Transparenz, Tranzparenzrichtlinie

Trennlinie

Der Prüfungsausschuss des Aufsichtsrats der börsennotierten Aktiengesellschaft (Dissertation)

Der Prüfungsausschuss des Aufsichtsrats der börsennotierten Aktiengesellschaft

Zweck- und rechtmäßige Prüfungsausschussaufgaben nebst Mustergeschäftsordnung

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4781-0

Der Aufsichtsrat ist zur gesellschaftsinternen Rechnungslegungsprüfung verpflichtet. Diese Prüfung und die gesellschaftsexterne Abschlussprüfung ergänzen einander. Der Prüfungsausschuss ist für den Aufsichtsrat in diesem Kontext grundsätzlich ein zweckmäßiges Instrument. [...]

Aktionär, ARUG, Aufsichtsrat, Ausschusskompetenz, Ausschussmitglied, Bilanz, BilMoG, Corporate Governance Kodex 2009, Handelsrecht, Prüfungsausschuss, Rechnungslegungsprüfung, Rechtswissenschaft, Sorgfaltsmaßstab, Unabhängiger Finanzexperte, Vergütung, VorstAG, Vorstand

Trennlinie

Wunsch und Wille des Betreuten bei Einwilligungsvorbehalt und Aufenthaltsbestimmungsrecht (Doktorarbeit)

Wunsch und Wille des Betreuten bei Einwilligungsvorbehalt und Aufenthaltsbestimmungsrecht

Studien zum Familienrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4308-9

Die Betrachtung von Wunsch und Wille des Betreuten bei Einwilligungsvorbehalt und Aufenthaltsbestimmungsrecht ist ein Thema von großer praktischer Bedeutung. Untersucht wird, welche Bedeutung der Zentralnorm des § 1901 Abs. 3 S. 1 BGB im Rahmen dieser betreuungsrechtlichen Schutzinstrumente [...]

Betreuungsrecht, Ermessen des Betreuers, Familienrecht, Freiheitsentziehung, Haftung des Betreuers, Heimunterbringung, Pflichten des Betreuers, Rechnungslegung, Rechtswissenschaft, Selbstbestimmungsrecht des Betreuten, Selbstschädigung des Betreuten, Überwachung des Betreuers, Unterbringung

Trennlinie

Europäische und US-amerikanische Konvergenzbemühungen auf dem Gebiet des Bilanzrechts (Doktorarbeit)

Europäische und US-amerikanische Konvergenzbemühungen auf dem Gebiet des Bilanzrechts

Zur Entwicklung eines weltweit geltenden Regelwerks für kapitalmarktorientierte Unternehmen

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4394-2

Um das Zusammenwachsen der globalen Finanzmärkte unter Berücksichtigung des Anlegerschutzes zu fördern, sind weltweit einheitliche Rechnungslegungsvorschriften unerlässlich. Mittlerweile konkurrieren de facto nur noch zwei Regelwerke miteinander – die internationalen [...]

Ausschusswesen, Bilanzrecht, Europäische Rechtsetzung, Handelsrecht, IFRS / IAS, Kapitalmarktorientierte Unternehmen, Komitologie, Rechnungslegung, Rechtswissenschaft, Standardisierung, US-GAAP

Trennlinie

China und Deutschland – Nachhaltige Entwicklung im Finanzbereich und im IP-Sektor (Tagungsband)

China und Deutschland – Nachhaltige Entwicklung im Finanzbereich und im IP-Sektor

Ausgewählte Beiträge des 6. Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsrechtssymposiums, 15. November 2007, Shanghai

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-4094-1

Die im Jahr 2002 gegründete Reihe der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsrechtssymposien ist als Projekt in den vom Bundesministerium der Justiz geführten Deutsch-Chinesischen Rechtsstaatsdialog integriert. Am 15. November 2007 fand am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg (CDHK) der Tongji [...]

6. Deutsch-Chinesisches Wirtschaftsrechtssymposium, Chinesisches Konkursgesetz, Geistiges Eigentum, Harmonisierung der Rechnungslegung in der EU, Marken- und Geschmacksmusterrecht, Missbräuchliche Aktionärsklagen, Rechtswissenschaft, Unternehmensrating

Trennlinie

GoB-konforme Abbildung von reserveauflösenden Sachverhaltsgestaltungen im Jahresabschluß (Forschungsarbeit)

GoB-konforme Abbildung von reserveauflösenden Sachverhaltsgestaltungen im Jahresabschluß

Ein Beitrag zur Objektivierung der deutschen Rechnungslegung

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 1999, ISBN 978-3-86064-979-4

Gegenstand der Arbeit ist die Eruierung von GoB-konformen Regeln zur Abbildung von reserveauflösenden Sachverhaltsgestaltungen im handelsrechtlichen Jahresabschluss. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht dabei die Prüfung der Zulässigkeit der Auflösung von (fiktiven) stillen Reserven infolge der [...]

Bilanzrecht, Einbringung, GoB, Jahresabschluss, Rechnungslegung, Rechtswissenschaft, Reserveauflösung, Sachverhaltsgestaltung, Tausch

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.