»Qualitative Forschung«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
 4 
5
6
7
8
...
>
>>

Soziale Arbeit im Spannungsfeld des Rassismus (Forschungsarbeit)

Soziale Arbeit im Spannungsfeld des Rassismus

Erleben Migrantinnen Rassismus in der sozialarbeiterischen Beratung?

Sozialpädagogik in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-5323-1 (Print/eBook)

Die Verfasserin thematisiert die Erfahrungen von Frauen mit Migrationshintergrund mit Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern. Die rassistischen Alltagserfahrungen von Migrantinnen reproduzieren sich im Kontakt mit Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern, da die Wahrnehmung von Migrantinnen durch [...]

Kultur, Migrantinnen, Migration, Problemzentriertes Interview, Qualitative Sozialforschung, Rassismus, Rassismus in der Sozialen Arbeit, Sozialarbeiterische Beratung, Soziale Arbeit

Trennlinie

Auswirkungen der Integration in den Arbeitsmarkt für Migranten mit gesundheitlichen Einschränkungen (Doktorarbeit)

Auswirkungen der Integration in den Arbeitsmarkt für Migranten mit gesundheitlichen Einschränkungen

Ergebnisse eines Modellprojekts

Studien zur Migrationsforschung

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6248-6 (Print/eBook)

In Deutschland sind gerade Migranten überdurchschnittlich häufig von Arbeitslosigkeit betroffen. Die Chancen auf eine erfolgreiche Rückkehr in das Arbeitsleben werden neben einer fehlenden Berufsausbildung insbesondere durch gesundheitliche Beeinträchtigungen und schlechte Deutschkenntnisse [...]

Arbeitsmarktforschung, Gesundheitswissenschaft, Migrationsforschung, Qualitative Sozialforschung, Soziale Ungleichheit, Soziologie, Versorgungsforschung, Zweiter Arbeitsmarkt

Trennlinie

Ethnische Stereotype aus der Perspektive von Jugendlichen mit Migrationshintergrund (Doktorarbeit)

Ethnische Stereotype aus der Perspektive von Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6346-9 (Print/eBook)

In Deutschland werden Menschen mit Migrationshintergrund häufig noch immer als die ‘Anderen‘, die ‘Fremden‘ wahrgenommen. Mit der Zuordnung zu einer ‘fremden ethnischen‘ Gruppe erfolgt meist auch die Zuschreibung bestimmter gemeinsamer Eigenschaften und Verhaltensweisen. Mit der [...]

Diskriminierung, Dokumentarische Methode, Ethnische Differenzierung, Ethnische Stereotype, Ethnisierungsprozesse, Gruppendiskussionen, Jugendforschung, Migrationsforschung, Migrationshintergrund, Qualitative Sozialforschung, Qualitative Studie, Stereotype, Vorurteile

Trennlinie

Reflektierte Moderne – Eine qualitative Untersuchung reflexiver Zugänge zur eigenen Berufsbiographie (Doktorarbeit)

Reflektierte Moderne – Eine qualitative Untersuchung reflexiver Zugänge zur eigenen Berufsbiographie

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-6144-1 (Print/eBook)

Die Theorie reflexiver Modernisierung konstatiert einen massiven Wandel der sogenannten Basisinstitutionen im Übergang von der Ersten zur Zweiten Moderne. Mit einem solchen Wandel der Basisinstitutionen geht für das Subjekt der Verlust traditionaler Orientierungshilfen im Hinblick auf die [...]

Arbeitsmarkt, Beruf, Berufsbiographie, Biographie, Biographische Unsicherheit, Gesellschaftlicher Wandel, Individualisierung, Individuum und Gesellschaft, Lebensentwurf, Orientierungsverlust, Qualitative Sozialforschung, Reflexion, Reflexive Modernisierung, Reflexivität, Soziologie, Zweite Moderne

Trennlinie

Die gesellschaftliche Umbruchphase der Altenversorgung in Südkorea (Doktorarbeit)

Die gesellschaftliche Umbruchphase der Altenversorgung in Südkorea

Eine empirische Untersuchung zu Lebenslagen älterer Menschen

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-6072-7 (Print/eBook)

Die Gesellschaft in Südkorea befindet sich momentan in einer Umbruchsituation: Bis vor wenigen Jahren galt Südkorea eher als „junges Land“. Aufgrund einer sehr niedrigen Geburtenrate bei gleichzeitig stetig wachsender Lebenserwartung wird sowohl die Anzahl als auch der Anteil der älteren [...]

Alter, Bevölkerungsentwicklung, Demografischer Wandel, Lebenslagenforschung, Pflege, Qualitative Sozialforschung, Sozialpolitik, Südkorea

Trennlinie

Der Essalltag von Familien unter Bedingungen entgrenzter Erwerbsarbeit (Doktorarbeit)

Der Essalltag von Familien unter Bedingungen entgrenzter Erwerbsarbeit

Eine qualitative Studie über Wissenschaftlerinnen und Selbstständige

Schriften zur Ökotrophologie

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5658-4 (Print/eBook)

Mit ihrem Buch macht die Autorin auf die gesellschafts- und familienpolitisch hoch aktuelle Frage aufmerksam, wie und unter welchen Bedingungen erwerbstätige Mütter den Essalltag ihrer Familien tagtäglich organisieren und gestalten. [...]

Alltagsforschung, Beköstigung, Entgrenzung, Ernährungssoziologie, Ernährungsverhalten, Ernährungsversorgung, Erwerbsarbeit, Essalltag, Essverhalten, Familien, Gesundheitswissenschaft, Haushaltswissenschaft, Mahlzeiten, Ökotrophologie, qualitative Sekundärforschung, Qualitative Sozialforschung

Trennlinie

Wirkfaktoren psychodynamischer Gruppenpsychotherapie in der Behandlung suchtkranker Straftäter (Dissertation)

Wirkfaktoren psychodynamischer Gruppenpsychotherapie in der Behandlung suchtkranker Straftäter

Eine Untersuchung zum Therapieprozess im Maßregelvollzug

CRIMINOLOGIA – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-4875-6 (Print/eBook)

Diese Einzelfallstudie untersucht an einer Stichprobe forensisch- psychiatrischer Patienten den Psychotherapieprozess. Besonders die therapeutischen Wirkfaktoren, wie Irvin Yalom (1996) sie beschreibt, sind als Prozessparameter von Interesse. Unter Einsatz etablierter Erhebungsinstrumente, z.B. der [...]

Forensische Psychologie und Psychatrie, Forensische Psychotherapie, Gruppenprozess, Gruppenpsychotherapie, Maßregelvollzug §64 StGB, psychodynamische Psychotherapie, Psychotherapieprozessforschung, Qualitative Forschung, Rechtswissenschaft, Suchttherapie

Trennlinie

Über Image zur Profession: Professionalisierung im Berufsfeld Public Relations durch Imagebildung und Imagevermittlung (Dissertation)

Über Image zur Profession: Professionalisierung im Berufsfeld Public Relations durch Imagebildung und Imagevermittlung

Ein Theorieentwurf

COMMUNICATIO

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5495-5 (Print/eBook)

Das Berufsfeld Public Relations wird in diesem Buch aus der Außenperspektive beleuchtet. Im Mittelpunkt stehen zum einen Fragen zum Image des Berufsfeldes und zum anderen Wechselwirkungen zwischen Professionalisierung und Fremdbildern. Die Autorin betrachtet beide Themenkomplexe unter Bedachtnahme [...]

Beruf, Berufsfeldforschung, Berufsidentität, Fremdbild, Image, Kommunikationswissenschaft, Professionalisierung, Public Relations, Qualitative Sozialforschung, Selbstbild, Shareholdertypen, Symbolischer Interaktionismus, Typenbildung

Trennlinie

Controlling in Sportverbänden (Dissertation)

Controlling in Sportverbänden

Sportökonomie in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5861-8 (Print/eBook)

Trotz des gesellschaftlichen und ökonomischen Stellenwerts sowie der spezifischen strukturellen Besonderheiten des organisierten Sports in Deutschland existiert bislang kein ausreichendes empirisches Fundament zum Umsetzungsstand von Planung, Steuerung und Kontrolle in Sportverbänden. Vor dem [...]

Betriebswirtschaftslehre, Controlling, Experteninterviews, Kontingenztheorie, Non-Profit-Organisationen, NPO-Management, Qualitative Forschung, Sportmanagement, Sportökonomie, Sportorganisationen, Sportverband, Sportwissenschaft

Trennlinie

Weibliche Sexualität im Spannungsfeld von Islamisierung und westlicher Moderne (Forschungsarbeit)

Weibliche Sexualität im Spannungsfeld von Islamisierung und westlicher Moderne

Eine rekonstruktive Analyse von Biographien iranischer Frauen in Deutschland

Gender Studies – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4838-1 (Print/eBook)

Entlang der Biographien iranischer Frauen wird die Wechselwirkung zwischen der staatlich fundamentalistischen Repression, den Selbstbestimmungsversuche der Frauen und der weiblichen Sexualität veranschaulicht. Dargestellt wird ebenfalls die Auswirkung sozialer Tabus auf Körper und Sexualität der [...]

Biographieforschung, Frau, Fundamentalismus, Gender, Geschlechterverhältnisse, Iran, Islam, Körper, Migration, Moderne, Qualitative Sozialforschung, Revolution, Sexualität, Sozialwissenschaft, Soziologie

Trennlinie
<<
<
1
2
3
 4 
5
6
7
8
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.