Soziologie

»Qualitative Forschung«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Die Initiation in die schulische Praxis (Doktorarbeit)

Die Initiation in die schulische Praxis

Erstgespräche zwischen Studierenden und Ihren Mentor_innen und ihre Bedeutung als Grenzstelle im Professionalisierungsprozess

Studien zur Berufs- und Professionsforschung

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9916-1 (Print/eBook)

Das Ge- bzw. Misslingen von Schulpraktika von Lehramtsstudierenden ist in besonderer Weise von den betreuenden Lehrkräften an den jeweiligen Praktikumsschulen abhängig. Lehrkräfte stellen die grundsätzlichen Rahmenbedingungen für die Gestaltung der Praxisphasen bereit und Studierende [...]

Dokumentarische Methode, Erstgespräche, Erziehungswissenschaft, Fokussierte Interviews, Lehrer_innenbildung, Mentor, Mentoring, Pädagogik, Praxis, Professionalisierung, Qualitative Sozialforschung, Schulpraktika, Teilnehmende Beobachtung

Trennlinie

Erzählte Liebe – Erzählte Identität(en) (Dissertation)

Erzählte Liebe – Erzählte Identität(en)

Eine soziologische Analyse

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9049-6 (Print/eBook)

Identität wird in (Selbst)Erzählungen konstruiert. Doch Erzählungen, auch die der Liebe, sind trügerisch, leben sie doch auch von dem, was verschwiegen, ausgelassen und nur vermutet wird oder gar einer Reformulierung bedarf. Erfahrung und Entwurf stehen in einem permanenten Widerspruch, ja [...]

Adoleszenz, Erzählmuster, Identität, Identitätskonstruktion, Identitätsmanagement, Individualität, Jugend, Lebensprojekte, Liebe, Liebesentwurf, Narrative Codes, Postmoderne, Qualitative Forschung, Selbstdarstellung, Selbstentwurf, Soziologie

Trennlinie

Biografie und Raumerleben (Forschungsarbeit)

Biografie und Raumerleben

IMAGO VITAE – Schriften zur Biographieforschung

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8328-3 (Print/eBook)

Hans-Jürgen Glinka erarbeitet über das Instrumentarium der Biografie?analyse und im Zuge der Biografieforschung grundlegende Wissensbestände zum Verhältnis von Biografie und Raumerleben. Wie erleben Menschen den städtebaulich und kulturell geprägten Raum und welche Auswirkungen haben dabei die [...]

Besondere soziale Orte, Biografieforschung, Biografische Passagen, Biografische Raumarbeit, Qualitative Sozialforschung, Raumbilder, Raumrelevanz, Stadtsoziologie

Trennlinie

Identitätskonstruktionen von Unternehmensfamilien (Dissertation)

Identitätskonstruktionen von Unternehmensfamilien

Eine empirische Untersuchung der kommunikativen und narrativen Konstruktionen von Identität einer sozialen Gruppe besonderer Art

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8091-6 (Print/eBook)

In der Forschung zu Familienunternehmen ist die Familie, die das Unternehmen besitzt, zwar ein Definitionsmerkmal und entscheidender Faktor, der die Besonderheit der Unternehmensform hervorhebt, aber der Schwerpunkt der Fragestellungen liegt auf dem Unternehmen und wie es langfristig erfolgreich [...]

Dokumentarische Methode, Familiengespräche, Familienunternehmen, Identität, Identitätskonstruktion, Qualitative Sozialforschung, Selbstverständnis, Unternehmerfamilien

Trennlinie

Familien im Reality-TV (Doktorarbeit)

Familien im Reality-TV

Zur medialen Legitimierung einer Lebensform

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7640-7 (Print/eBook)

Diese Studie beschäftigt sich mit einem aktuellen Phänomen: Dem gehäuften Auftreten von Familien im Reality-TV, worunter Formate wie „Die Super Nanny“, „Wohnen nach Wunsch“ oder „Frauentausch“ zu zählen sind. Diese Sendungen möchten – zumindest nach ihren Selbstbeschreibungen [...]

Bildanalyse, Diskursanalyse, Familien, Fernsehen, Grounded Theory, Medientheorie, Qualitative Sozialforschung, Reality-TV, Soziologie

Trennlinie

Erleidensprozesse in der Biografie (Forschungsarbeit)

Erleidensprozesse in der Biografie

IMAGO VITAE – Schriften zur Biographieforschung

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7581-3 (Print/eBook)

Die AutorInnen nähern sich über den narrativen Zugang den Erleidensprozessen in den Biografien zweier junger Frauen an, die ihr bisheriges Leben unter völlig verschiedenen Rahmenbedingungen und in unterschiedlicher Kontextualisierung erleben, bis für beide das Überschreiten eines biografischen [...]

Biografie, Biografieanalyse, Biografieforschung, Biografische Arbeit, Erleidensprozesse, Konzept der Verlaufskurve, Lebensgeschichte, Narratives Interview, Qualitative Sozialforschung

Trennlinie

Nachhaltiges Handeln in der Kreislauf- und Abfallwirtschaft (Dissertation)

Nachhaltiges Handeln in der Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Optionen für eine Integration des Leitbildes „Nachhaltige Entwicklung“ in die Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Studien zur Berufs- und Professionsforschung

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6415-2 (Print/eBook)

Seit dem Erscheinen des Brundtland-Berichtes 1987 ist der Begriff „Nachhaltigkeit“ bzw. „Nachhaltige Entwicklung“ ein Leitbild in der Gestaltung von Umwelt- und Entwicklungspolitik. Dabei geht es im Wesentlichen um eine Verknüpfung von Umwelt- und Entwicklungspolitik mit dem Ziel, intra- [...]

Berufsbildungsforschung, Berufspädagogik, Bildung für Nachhaltige Entwicklung, CSR, Duale Berufsbildung, Erwachsenenpädagogik, Interkulturelle Bildung, Kreislauf- und Abfallwirtschaft, Qualitative Sozialforschung, Soziales Lernen, technischer Umweltschutz, Umweltbildung, Umweltmanagement, Wirtschaftspädagogik

Trennlinie

Auswirkungen der Integration in den Arbeitsmarkt für Migranten mit gesundheitlichen Einschränkungen (Doktorarbeit)

Auswirkungen der Integration in den Arbeitsmarkt für Migranten mit gesundheitlichen Einschränkungen

Ergebnisse eines Modellprojekts

Studien zur Migrationsforschung

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6248-6 (Print/eBook)

In Deutschland sind gerade Migranten überdurchschnittlich häufig von Arbeitslosigkeit betroffen. Die Chancen auf eine erfolgreiche Rückkehr in das Arbeitsleben werden neben einer fehlenden Berufsausbildung insbesondere durch gesundheitliche Beeinträchtigungen und schlechte Deutschkenntnisse [...]

Arbeitsmarktforschung, Gesundheitswissenschaft, Migrationsforschung, Qualitative Sozialforschung, Soziale Ungleichheit, Soziologie, Versorgungsforschung, Zweiter Arbeitsmarkt

Trennlinie

Reflektierte Moderne – Eine qualitative Untersuchung reflexiver Zugänge zur eigenen Berufsbiographie (Doktorarbeit)

Reflektierte Moderne – Eine qualitative Untersuchung reflexiver Zugänge zur eigenen Berufsbiographie

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-6144-1 (Print/eBook)

Die Theorie reflexiver Modernisierung konstatiert einen massiven Wandel der sogenannten Basisinstitutionen im Übergang von der Ersten zur Zweiten Moderne. Mit einem solchen Wandel der Basisinstitutionen geht für das Subjekt der Verlust traditionaler Orientierungshilfen im Hinblick auf die [...]

Arbeitsmarkt, Beruf, Berufsbiographie, Biographie, Biographische Unsicherheit, Gesellschaftlicher Wandel, Individualisierung, Individuum und Gesellschaft, Lebensentwurf, Orientierungsverlust, Qualitative Sozialforschung, Reflexion, Reflexive Modernisierung, Reflexivität, Soziologie, Zweite Moderne

Trennlinie

Die gesellschaftliche Umbruchphase der Altenversorgung in Südkorea (Doktorarbeit)

Die gesellschaftliche Umbruchphase der Altenversorgung in Südkorea

Eine empirische Untersuchung zu Lebenslagen älterer Menschen

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-6072-7 (Print/eBook)

Die Gesellschaft in Südkorea befindet sich momentan in einer Umbruchsituation: Bis vor wenigen Jahren galt Südkorea eher als „junges Land“. Aufgrund einer sehr niedrigen Geburtenrate bei gleichzeitig stetig wachsender Lebenserwartung wird sowohl die Anzahl als auch der Anteil der älteren [...]

Alter, Bevölkerungsentwicklung, Demografischer Wandel, Lebenslagenforschung, Pflege, Qualitative Sozialforschung, Sozialpolitik, Südkorea

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.