»Prognose«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

Prognosemethoden für Bundestagswahlergebnisse (Forschungsarbeit)

Prognosemethoden für Bundestagswahlergebnisse

Vergleich umfrage-, börsen- und modellbasierter Voraussagen

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10322-2

In der Forschungsarbeit werden Genauigkeitsunterschiede zwischen mit mehreren Methoden ermittelten Prognoseergebnissen für Bundestagswahlen untersucht. Ziel ist die Feststellung der Prognosemethoden, mit der für Regierungskoalitionen insgesamt und für jede einzelne der Koalitionen die [...]

Bundestagswahl, Forschungsmethoden, Kanzlermodell, Politikwissenschaft, Prognosemethoden, Publizistik, Sonntagsfrage, Wahlbörse, Wahlforschung, Wahlprognosen

Trennlinie

Nichtlineare Modellierung von Hedge-Fonds-Renditen (Doktorarbeit)

Nichtlineare Modellierung von Hedge-Fonds-Renditen

Eine empirische Untersuchung mit Hilfe des Bayesschen Strukturbruchmodells

QM – Quantitative Methoden in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9884-3

Hedge-Fonds unterscheiden sich von traditionellen Investmentfonds durch das Ziel eine absolute Rendite zu generieren. Durch das absolute Renditeziel wird suggeriert, dass Hedge-Fonds-Renditen nicht mit traditionellen Anlageklassen korrelieren und im Allgemeinen nicht von Marktphasen beeinflusst [...]

Bayessches Strukturbruchmodell, Finanzwirtschaft, Hedge-Fonds, Investmentsbilanzanalyse, Nichtlineare Modellierung, Performancemessung, Prognosestudie, Rendite, Statistik

Trennlinie

Risikomanagement für heterogene Finanzportfolios (Dissertation)

Risikomanagement für heterogene Finanzportfolios

Finanzmanagement

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9767-9

Die Finanzkrise 2007/2008 hat gezeigt, dass sich die Korrelationen zwischen traditionellen Anlageklassen während der Krise deutlich geändert haben. Insbesondere der Diversifikationseffekt scheint sich in Krisenzeiten deutlich abzuschwächen. Anders ausgedrückt, scheint sich dieser Effekt genau [...]

Backtesting, Finanzmanagement, Finanzportfolio, Heterogene Portfolios, Multivariate Verteilungsmodelle, Portfoliomanagement, Quantitative Finance, Rechnungswesen und Finanzen, Risikoadjustierte Gütemaße, Risikomanagement, Safe Havens, Safe Hedges, Selektionsalgorithmen, Simulationsstudie, Statistical Learning, Value-at-Risk Prognosen

Trennlinie

Der Effekt der Präsentationsform auf die Prognosefähigkeit frühzeitiger Konzepttests (Dissertation)

Der Effekt der Präsentationsform auf die Prognosefähigkeit frühzeitiger Konzepttests

Empirische Analysen unter Berücksichtigung des objektiven und subjektiven Konzeptverständnisses

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9951-2

Die Kenntnis der Kundenpräferenzen und deren Berücksichtigung in der Produktentwicklung bilden entscheidende Faktoren für den Erfolg eines neuen Produktes. Die frühzeitige Erhebung dieser Präferenzen gestaltet sich jedoch schwierig, da zu Beginn des Entwicklungsprozesses noch keine realen [...]

Conjoint-Analyse, Ingenieurwissenschaft, Innovationen, Konzeptauswahl, Konzepttest, Konzeptverständnis, Marketing, Objektives Verständnis, Präferenzmessung, Präsentationsform, Produktentwicklung, Prognosefähigkeit, Subjektives Verständnis, Virtuelle Realität, VR

Trennlinie

Prognose von Bear- und Bull-Phasen unter der Zeit-Skalen-Dekomposition (Dissertation)

Prognose von Bear- und Bull-Phasen unter der Zeit-Skalen-Dekomposition

Finanzmanagement

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9741-9

Nach der Entwicklung des modernen quantitativen Asset Managements scheint die Prognose von Preisen nach wie vor ein nicht zu überwindendes Hindernis darzustellen. Ungeachtet aller Fortschritte der letzten Jahrzehnte bleibt die Prognostizierbarkeit der zentrale Problembereich des quantitativen Asset [...]

Bear-und Bull-Phasen, Erweiterte Profitmodelle, Künstliche neuronale Netze, Marktphasen, Maschinelles Lernen, Prognose, Wavelets, Zeit-Skalen-Dekomposition

Trennlinie

Ansatz und Bewertung der Aktiva und Passiva der GmbH in der Krise, insbesondere nach § 30 I GmbHG (Dissertation)

Ansatz und Bewertung der Aktiva und Passiva der GmbH in der Krise, insbesondere nach § 30 I GmbHG

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9627-6

Die herrschende Meinung in Literatur und Rechtsprechung bestimmt den Ansatz und die Bewertung eines Vermögensgegenstands der GmbH während der Gründung, der Kapitalerhaltung und der insolvenzrechtlichen Überschuldung jeweils unterschiedlich. Mal sind Marktpreise, mal Anschaffungs- und [...]

Aktiva, Ertragswert, Existenzvernichtungshaftung, Fortbestehensprognose, GmbH, GmbH-Recht, Insolvenzrecht, Kapitalerhaltung, Passiva, Rechnungslegung, Sacheinlage, Überschuldung, Unterbilanz, Verlustanzeigebilanz, Vorbelastungsbilanz, Zahlungsfähigkeitsprognose, § 30 I GmbHG

Trennlinie

Prognoseeignung der Abbildung des Emissionshandels in der Rechnungslegung (Doktorarbeit)

Prognoseeignung der Abbildung des Emissionshandels in der Rechnungslegung

Theoretisch-konzeptionelle Fundierung und empirische Evidenz

Internationale Rechnungslegung

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9356-5

Die Publikation beleuchtet die emissionshandelsspezifische IFRS-Rechnungslegung europäischer börsennotierter Unternehmen aus Energiewirtschaft, energieintensiven Industrien und Luftverkehr im Zeitraum von 2005 bis 2013. Es wird untersucht, inwiefern deren Finanzberichterstattung vor dem [...]

Betriebswirtschaft, Carbon Financial Accounting, Emissionshandel, Finanzberichterstattung, IFRS, International Financial Reporting Standards, Kapitalmarkt, Neo-Institutionenökonomie, Prognose, Rechnungslegung, Rechnungswesen, Regulierung

Trennlinie

Zustiftung aus rechtsgeschäftlicher Sicht (Dissertation)

Zustiftung aus rechtsgeschäftlicher Sicht

Studien zum Vertragsrecht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9137-0

Zustiftungen sind notwendig, verbreitern sie doch die Basis des Stiftungswirkens und kompensieren Vermögensverluste von Stiftungen in anhaltenden Niedrigzinsphasen.

Das Rechtsgeschäft der Zustiftung wird als eigenständiges Institut des Zivilrechts sichtbar und [...]

Anerkennung Stiftung, Nachträgliche Mitstiftung, Prognoseentscheidung, Stifter im Rechtssinn, Stiftungsgeschäft gemäß § 81 BGB, Stiftungsreform, Stiftungssatzung, Vertragsgestaltung

Trennlinie

Cutpoint-Modelle zur Modellierung von Wartezeiten (Dissertation)

Cutpoint-Modelle zur Modellierung von Wartezeiten

Implementierung und Anwendung eines Wartezeiten- und eines Wartezeiten-Volumen-Modells zur Prognose zukünftiger Transaktionen und Kaufvolumina von Kunden

QM – Quantitative Methoden in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9077-9

Ziel der Verfasserin ist es, ein Wartezeiten-Modell zu entwickeln, welches die Einschränkungen aufgrund der Verwendung von unimodalen Verteilungen aufhebt und eine flexiblere Modellierung der Verteilung der Wartezeiten zulässt. Dies wird mit Hilfe eines [...]

Bayesianische Statistik, Betriebswirtschaft, Cupoint-Modell, Kaufvolumina, Kundenverhalten, Marketing, MCMC-Methoden, Multimodalität von Wartezeiten, Online Marketing, Prognosen, Transaktionshäufigkeiten, Verteilung von Wartezeiten

Trennlinie

Nutzung von Informationsineffizienzen für Zeitreihenprognosen zum Credit-Default-Swap-Markt (Doktorarbeit)

Nutzung von Informationsineffizienzen für Zeitreihenprognosen zum Credit-Default-Swap-Markt

Finanzmanagement

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9070-0

Die Untersuchung liefert einen inhaltlich und methodisch neuen Erklärungsansatz zu dem bisher weitgehend ungeklärten Gleichlauf in den CDS-Kursbewertungen von Investment-Grade-Unternehmen. Als wichtigster Erklärungsfaktor für die Risikobewertung von Unternehmen wird die allgemeine Risikolage der [...]

Aktienmarktprognose, CDS-Prognose, Credit Default Swap, Eurokrise, Finanzinstitutsrisiken, Finanzkrise, Finanzmarktkrise, Finanzmarktprognose, iFraxx, Liquiditätsrisiken

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.