»Portugiesisch«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Fokus Portugal: Eine Standortbestimmung/ Refletir Portugal: Ontem, Hoje e Amanhã (Sammelband)

Fokus Portugal: Eine Standortbestimmung/ Refletir Portugal: Ontem, Hoje e Amanhã

Akten des internationalen Kongresses „Portugiesische Identitäten – Positionen und Visionen“ 12. bis 14. März 2014 in Köln/ Atas do Congresso Internacional “Identidades e imagens – posições e visões” 12 a 14 de março de 2014 em Colónia, Alemanha

Studien zur portugiesischsprachigen Welt –
Schriftenreihe des Portugiesisch-Brasilianischen Instituts und des Zentrums Portugiesischsprachige Welt der Universität zu Köln

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9769-3

Die Jubiläen der portugiesischen „Nelkenrevolution“ (1974) sowie des bilateralen Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und Portugal (1964) boten Gelegenheit, die Position Portugals bezüglich gegenwärtiger soziokultureller Fragestellungen sowohl im aktuellen europäischen Kontext als auch [...]

Demografie, Identität, Kultur, Kulturwissenschaft, Literatur, Literaturwissenschaft, Lusofonie, Migration, Politik, Portugal, Sprache, Sprachwissenschaft, Tourismus

Trennlinie

Contra a corrente: Portugiesischsprachige Literatur(en) gegen den Strom (Sammelband)

Contra a corrente: Portugiesischsprachige Literatur(en) gegen den Strom

Studien zur portugiesischsprachigen Welt –
Schriftenreihe des Portugiesisch-Brasilianischen Instituts und des Zentrums Portugiesischsprachige Welt der Universität zu Köln

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8012-1

Die Erschütterung normativer Kunstkonventionen offenbart das dynamische Potential der Literatur als Ort inszenierter In- und Exklusionen. „Gegen den Strom“ konzipierte oder entsprechend rezipierte künstlerische Projekte verdeutlichen die bestehende kulturelle Dualität, ihre Bedeutung und [...]

Brasilien, Diskurs, Folklore, Gegenwart, Kultur, Kulturwissenschaft, Literatur, Literaturwissenschaft, Lusitanistik, Medien, Medienwissenschaft, Musik, Portugal, Portugiesische Sprache

Trennlinie

Die Rückwirkungen der kastilisch-portugiesischen Expansion auf die Ausbildung von nationalen Identitäten im 19. und 20. Jahrhundert auf der Iberischen Halbinsel (Dissertation)

Die Rückwirkungen der kastilisch-portugiesischen Expansion auf die Ausbildung von nationalen Identitäten im 19. und 20. Jahrhundert auf der Iberischen Halbinsel

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7917-0

Die Namen von Christoph Kolumbus und Vasco da Gama stellen sicherlich den Klimax am Beginn der Neueren Europäischen Geschichte dar. Sowohl die „europäische Entdeckung“ der karibischen Inselwelt durch den in kastilischem Auftrag segelnden Seefahrer aus Genua, als auch die Eröffnung des Seewegs [...]

19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, Christoph Kolumbus, Expansionsgeschichte, Heinrich der Seefahrer, Hernán Cortéz, Imagined Communities, Jenrónimos-Kloster, Kollektive Identität, lieux de memoire, Luis de Camões, Manuelinik, Nationale Identität, Vasco da Gama

Trennlinie

Monarquía imaginada – Eine Untersuchung zu Vorstellungen von der Monarchie auf der Iberischen Halbinsel im 16. und 17. Jahrhundert (Doktorarbeit)

Monarquía imaginada –
Eine Untersuchung zu Vorstellungen von der Monarchie auf der Iberischen Halbinsel im 16. und 17. Jahrhundert

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7972-9

Das Buch ist im Bereich der Vorstellungsgeschichte zu verorten. Es geht um unterschiedliche Vorstellungen in den verschiedenen spanischen Königreichen, Portugal eingeschlossen, von der Monarchie im 16. und 17. Jahrhundert. Die angestrebte Volksabstimmung über die Unabhängigkeit in Katalonien [...]

16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert, Frühe Neuzeit, Geschichte der Geschichtsschreibung, Imagologie, Katalonien, Königlicher Absentismus, Monarchie, Portugal, Portugiesische Geschichte, Questione della lingua, Sitz des Hofes, Spanien, Spanische Geschichte, Vorstellungsgeschichte

Trennlinie

Der portugiesische Dichter und Liedermacher José Afonso (1929–1987) (Dissertation)

Der portugiesische Dichter und Liedermacher José Afonso (1929–1987)

Studien zur portugiesischsprachigen Welt –
Schriftenreihe des Portugiesisch-Brasilianischen Instituts und des Zentrums Portugiesischsprachige Welt der Universität zu Köln

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6747-4

Auch 25 Jahre nach seinem Tod ist die Beschäftigung mit dem Portugiesen Jos? Afonso als Dichter in ihrer Ausrichtung nach wie vor thematisch auf die Diskografie fokussiert und methodologisch von Revolutionsdiskursen geprägt. Ein literaturwissenschaftlicher Zugang wurde bisher kaum [...]

20. Jahrhundert, Dichtung, Engagement, José Afonso, Kulturwissenschaft, Liedermacher, Literaturwissenschaft, Medienwissenschaft, Musik, Nelkenrevolution, Poesie, Portugal, Surrealismus

Trennlinie

Analyse der interkulturellen Lernerfahrung von Schülern an der Deutsch-Portugiesischen Europa-Schule (Dissertation)

Analyse der interkulturellen Lernerfahrung von Schülern an der Deutsch-Portugiesischen Europa-Schule

– hergeleitet aus einer Fallstudie –

Studien zur Schulpädagogik

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6813-6

Die Integration von Schülern und Schülerinnen mit Migrationshintergrund bzw. mit nicht-deutscher Muttersprache in das deutsche Bildungswesen stellt eine große Herausforderung an das gesamte Schulsystem dar.

Gleichzeitig sammelte die Staatliche Europa-Schule Berlin in den [...]

Bilinguale Bildung, Einwanderung, Interkulturalität, Interkulturelle Erziehung, Migrationshintergrund, Psychologie, Staatliche Europa Schule Berlin, Transkulturalität

Trennlinie

Der Zugang von Migrantenkindern zur psychischen Gesundheitsversorgung (Dissertation)

Der Zugang von Migrantenkindern zur psychischen Gesundheitsversorgung

Eine Untersuchung mit portugiesisch-sprachigen Familien im multikulturellen Umfeld der Schweiz

Studien zur Familienforschung

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4533-5

"Zum Psychologen zu gehen, ist wie zum Mechaniker. Es ist gut, zum Psychologen zu gehen, dort die unreinen Sachen zu lassen."
Migrantenvater

Überall auf der Welt gibt es Migranten, insgesamt sind es 175 Millionen (3% der Weltbevölkerung). Laut UN-Daten hat [...]

Barrieren, Facilitator, Familienforschung, Gesundheitsversorgung, Handlungsstrategien, Hilfesuchverhalten, Interkulturelle Kompetenz, Konzepte psychischer Gesundheit, Migranten, Migrantenfamilien, Psychologie

Trennlinie

Kritik und Poesie – Der portugiesische Filmautor João Botelho (Doktorarbeit)

Kritik und Poesie – Der portugiesische Filmautor João Botelho

Studien zur portugiesischsprachigen Welt –
Schriftenreihe des Portugiesisch-Brasilianischen Instituts und des Zentrums Portugiesischsprachige Welt der Universität zu Köln

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4156-6

Joo Botelho ist der beständigste und meistbeachtete portugiesische Filmemacher seit Manoel de Oliveira. Er gilt als ein wahrer Chronist seines Landes – sein Werk, aus der Zeit zwischen 1977 und 2008, umfasst mittlerweile zwölf lange Spielfilme sowie zahlreiche Kurz- und Dokumentarfilme und [...]

Autorenkino, Distanz, Filmästhetik, Filmgeschichte, Filmtheorie, Filmwissenschaft, Intermedialität, João Botelho, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Lusitanistik, Medienwissenschaft, Nationale Identität, Poesie, portugiesische Geschichte, Portugiesischer Film, Verfremdung

Trennlinie

Der Allgemeine Teil im portugiesischen Zivilgesetzbuch (Doktorarbeit)

Der Allgemeine Teil im portugiesischen Zivilgesetzbuch

Entstehungsgeschichte und ausgewählte Einzelprobleme

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3362-2

Die Studie widmet sich mit dem Allgemeinen Teil im portugiesischen Zivilgesetzbuch einem Thema, dem bisher in der rechtsvergleichenden Forschung kaum Beachtung geschenkt wurde. Man ging überwiegend davon aus, dass das portugiesische Zivilrecht dem französischen Rechtskreis angehöre. Dies wurde [...]

Allgemeiner Teil, Bürgerliches Gesetzbuch, Code Civil, Coelho da Rocha, Código de Seabra, Deutsches Recht, Entstehungsgeschichte, Französisches Recht, Guilherme Moreira, Minderjährigenrecht, Pandektistik, Portugal, Portugiesisches Recht, Portugiesisches Zivilgesetzbuch, Portugiesisches Zivilrecht, Rechtsgeschichte, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Vertragsschlussrecht, Zivilgesetzbuch, Zivilrecht, Zivilrechtswissenschaft

Trennlinie

Romania virtu@lis: Romanische Varietäten in der internetbasierten Kommunikation (Forschungsarbeit)

Romania virtu@lis: Romanische Varietäten in der internetbasierten Kommunikation

Zwischen Diversifizierung, Destandardisierung, Restandardisierung und kollektiver Identitätsbildung. Eine interkulturelle Momentaufnahme am Beispiel des Gallo-, Ibero- und Italoromanischen

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3355-4

Neue Medien wie das Internet haben sprachliche Kommunikationsformen und -gewohnheiten grundlegend verändert. Auch für Substandardvarietäten unterschiedlicher Art sind neue Verwendungskontexte entstanden. Der Untersuchungsgegenstand des Bandes, der eine umfassende Reproduktion von Originalquellen [...]

Aragonesisch, Asturisch, Chat, Dialekte, Dialektologie, Diskussionsforen, E-Journal, E-Learning, E-Mail, Frankreich, Französisch, Genuesisch, Globalisierung, Glokalisierung, Handy, Internet, Italien, Italienisch, Kanada, Katalanisch, Lateinamerika, Lega word, Mailändisch, Minderheitensprachen, Moblog, Neapolitanisch, Okzitanisch, Orthografiereform, Pikardisch, Portugiesisch, Regionalismus, Romanistik, Separatismus, Sizilianisch, SMS, Soziolinguistik, Spanien, Spanisch, Sprachpflege, Sprachpolitik, Sprachwissenschaft, Venezianisch, Vlog, Wallonisch, Weblog

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.