Bücher über »Partial Least Squares«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Partial Least Squares: Mykotoxin-Risikomanagement zur Verbesserung des gesundheitlichen Verbraucherschutzes vor Deoxynivalenol an Weizen (Doktorarbeit)

Mykotoxin-Risikomanagement zur Verbesserung des gesundheitlichen Verbraucherschutzes vor Deoxynivalenol an Weizen

Eine Akzeptanzanalyse in der niedersächsischen Landwirtschaft

Schriftenreihe agrarwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8918-6

Agrarökonomie, Agrarwissenschaft, Akzeptanzanalyse, Deoxynivalenol, Fusanium-Befall, Gesundheitlicher Verbraucherschutz, Getreidemonitoring, landwirtschaftliches Entscheidungsverhalten, Mykotoxine, Partial-Least-Squares-Ansatz, PLS-Ansatz, Risikomanagement, Strukturgleichungsmodell, TAM, Technology Acceptance Model, Theory of Planned Behaviour, ToPB, Verbraucherschutz

Trennlinie

Partial Least Squares: Kostenmanagement für administrative Prozesse (Doktorarbeit)

Kostenmanagement für administrative Prozesse

Empirische Analyse verhaltensbezogener Faktoren im prozessorientierten Kostenmanagement

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8632-1

Für das prozessorientierte Kostenmanagement spielen personenbezogene Widerstände in Unternehmen eine zentrale Rolle. Von derartigen Widerständen sind insbesondere administrative Prozesse betroffen, da diese erheblich durch das Handeln der Mitarbeiter beeinflusst werden und damit eine hohe ...

Administrative Prozesse, Betriebswirtschaftslehre, Change Management, Controlling, Effizienzsteigerung, Empirische Forschung, Kostensenkung, Latente Variablen, Management, Partial Least Squares (PLS), Personenbezogene Widerstände, Prozessmanagement, Prozessorientiertes Kostenmanagement, Rechnungswesen, Strukturgleichungsmodelle

Trennlinie

Partial Least Squares: Stakeholder-Beteiligung in der finanz- und leistungswirtschaftlichen Sanierung von Krisenunternehmen (Doktorarbeit)

Stakeholder-Beteiligung in der finanz- und leistungswirtschaftlichen Sanierung von Krisenunternehmen

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7122-8

Wenn Unternehmenskrisen nicht durch einen klassischen Krisenverlauf von Strategie- über Ertrags- hin zu Liquiditätskrisen geprägt sind, sondern durch kurzfristig entstehende Liquiditätsengpässe verursacht, rückt das Commitment der primären Stakeholder, Eigen- und Fremdkapitalgeber, ...

Commitment, Deutschland, Finanzierung, Partial Least Squares (PLS), Restrukturierung, Sanierung, Stakeholder, Strukturgleichungsmodell, Unternehmenskrise

Trennlinie

Partial Least Squares: Brand Confusion und der Verfall des Markenwerts (Doktorarbeit)

Brand Confusion und der Verfall des Markenwerts

Eine empirische Untersuchung unter Verwendung des PLS-Verfahrens

Studien zum Konsumentenverhalten

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6168-7

Die drastisch gestiegene Anzahl an Marken, die Flut an kommunizierten Markeninformationen sowie die zunehmende Fragmentierung der Medien haben zu tiefgreifenden Veränderungen der Umwelt des Konsumenten geführt. Durch diese Veränderungen erfährt die Aufgabe der Markenführung, Marken in der ...

Brand Confusion, Brand Management, Markenführung, Markenloyalität, Markenwert, Markenzufriedenheit, Multigruppenanalyse, Partial-Least-Squares PLS, PLS-Pfadanalyse, Schematheorie, Second-Order-Konstrukt, Strukturgleichungsmodellierung

Trennlinie

Partial Least Squares: Leistungsqualität und Preisfairness als Einflussfaktoren der Kundenzufriedenheit in industriellen Geschäftsbeziehungen (Doktorarbeit)

Leistungsqualität und Preisfairness als Einflussfaktoren der Kundenzufriedenheit in industriellen Geschäftsbeziehungen

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6190-8

Die Kundenzufriedenheit besitzt sowohl in der Marketingforschung als auch in der Unternehmenspraxis eine überragende Bedeutung, da ihr ein starker Einfluss auf den langfristigen ökonomischen Erfolg eines Unternehmens beigemessen wird. Spezifische Fragestellungen zur Zufriedenheit industrieller ...

industrielle Geschäftsbeziehungen, Interaktionsqualität, Key Informant Design, Kundenzufriedenheit, Leistungsqualität, Marketing, Mixed Methodology, Multikollinearität, Partial Least Squares-Ansatz, Preisfairness, Produktqualität, Strukturgleichungsanalyse

Trennlinie

Partial Least Squares: Die Autoklinik als Instrument zur Umsetzung kundenorientierter Produktentwicklung (Doktorarbeit)

Die Autoklinik als Instrument zur Umsetzung kundenorientierter Produktentwicklung

Eine Betrachtung der Automobilindustrie

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5534-1

In den vergangenen Jahren ist ein wachsendes Interesse von Wissenschaft und Praxis an der Erforschung der Rolle von Kundenintegration in der Produktentwicklung zu verzeichnen. So belegt inzwischen eine Reihe von Studien die Notwendigkeit, Kundenintegration insbesondere im Rahmen der ...

Autoklinik, Automobilindustrie, Betriebswirtschaftslehre, Experiment, Formative Messmodelle, Kundenintegration, Kundenorientierung, Marketing, Partial Least Squares, Produkteinstellung, Produktentwicklung, Virtuelle Realität, VR

Trennlinie

Partial Least Squares: Erfolgsfaktoren von Sanierungen (Dissertation)

Erfolgsfaktoren von Sanierungen

Eine kausalanalytische Untersuchung mit dem Partial Least Squares-Verfahren

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4913-5

Die betriebswirtschaftliche Forschung zur Bewältigung von Krisen ist von inkonsistenten und wenig wissenschaftlich fundierten Ergebnissen geprägt. So existieren nur unzureichende Kenntnisse hinsichtlich der Erfolgsfaktoren von Sanierungen. Die Ursachen dieses Forschungsdefizits sind die häufig ...

Betriebswirtschaftslehre, Erfolgsfaktorenforschung, Kausalanalyse, Partial Least Squares, Restrukturierung, Sanierung, Stukturgleichungsmodell, Turnaround, Unternehmenskrise

Trennlinie

Partial Least Squares: Erfolgsfaktoren im Gründungsprozess von Business Improvement Districts (Doktorarbeit)

Erfolgsfaktoren im Gründungsprozess von Business Improvement Districts

Ein Überblick über den Forschungsstand und eine empirische Analyse von Gründungsprozessen deutscher BID-Initiativen

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4926-5

Die Gründung von Business Improvement Districts (BIDs) kann in innerstädtischen Geschäftsquartieren zu erheblichen Aufwertungen der Immobilien und des öffentlichen Raums führen. Die Gründung von Business Improvement Districts ist jedoch zeitaufwändig, erfordert spezielle Kenntnisse und ...

Betriebswirtschaftslehre, BID, Business Improvement Distritcs, Einzelhandel, Grundeigentümer, Immobilienwirtschaft, Innovationsbereiche, Innovationsquartiere, Kausalanalyse, Kooperation, Partial Least Squares, PLS, Quartiersmanagement, Stadtmarketing, Stadtplanung

Trennlinie

Partial Least Squares: Einsatz und Nutzen von Business Intelligence in Unternehmen (Doktorarbeit)

Einsatz und Nutzen von Business Intelligence in Unternehmen

Ergebnisse einer kausalanalytischen Untersuchung

Studien zur Wirtschaftsinformatik

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5452-8

Viele Unternehmen sehen sich in Zeiten der Globalisierung und Wirtschaftskrise mit unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert. Einen klaren Vorteil bei deren Bewältigung besitzen diejenigen Unternehmen, denen die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt als Entscheidungsgrundlage ...

Business Intelligence (BI), Data Warehouse (DW), Data Warehousing, Einsatz, Empirie, Empirische Forschung, Erfolg, Informatik, Kausalanalyse, Kausalmodell, Management-/Entscheidungsunterstützung, Nutzen, Partial Least Squares, PLS, SEM, Structural Equation Modeling, Strukturgleichungsmodellierung, Unternehmen, Ursache-Wirkungs-Analyse

Trennlinie

Partial Least Squares: Wertorientierte Unternehmensführung im Mittelstand (Doktorarbeit)

Wertorientierte Unternehmensführung im Mittelstand

Eine empirische Analyse von Einfluss- und Wirkungsfaktoren

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4698-1

Die mittelständische Unternehmensführung sieht sich vor dem Hintergrund zunehmender Globalisierung, verstärktem Wettbewerb und erschwertem Kapitalzugang nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzmarktkrise gesteigerten Anforderungen ausgesetzt. Diesen Anforderungen können ...

Betriebswirtschaftslehre, Mittelständische Unternehmen, Mittelstand, Partial Least Squares, Small and Medium Enterprises, Value Based Management, Wertmanagement, Wertorientierte Unternehmensführung, Wertorientierung

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.