»Organspende«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Organspendebereitschaft in Deutschland und die Problematik einer persönlichen Entscheidung (Forschungsarbeit)

Organspendebereitschaft in Deutschland und die Problematik einer persönlichen Entscheidung

Hochschule – Leistung – Verantwortung. Forschungsberichte der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10136-5

Die Organtransplantation hat sich als Therapieverfahren bei vollständigem Organversagen etabliert. Mehr als 10.000 Menschen stehen jedes Jahr auf der Warteliste der Stiftung Eurotransplant für ein Spenderorgan. Angesichts steigender Lebenserwartung und verbesserter Behandlungsmöglichkeiten nimmt [...]

Altruistische Einstellung, Angehörigenentscheidung, Aufklärungskampagne Organspende, Deutschland, Entscheidungslösung, Fehlende Auseinandersetzung, Organmangel, Organspende, Organtransplantation, Tatsächliche Organspendebereitschaft, Tod auf der Warteliste, Transplantat, Transplantationsgesetz, Transplantationsskandal, Vertrauen in die Transplantationsmedizin

Trennlinie

Zuteilung von Lebenschancen (Doktorarbeit)

Zuteilung von Lebenschancen

Zur Bedeutung von Verfahrensgerechtigkeit bei der Verteilung von Lebenschancen in der Medizin am Beispiel des Transplantationsrechts

Medizinrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10192-1

Die Zuteilung von Lebenschancen tritt in der ständigen Versorgung der Transplantationsmedizin besonders deutlich zu Tage und konfrontiert nicht nur den betroffenen Patienten sowie die Transplantationsmediziner mit der Frage, nach einer gerechten Allokation der zur Verfügung stehenden Organe. Die [...]

Allokationsskandal, Bundesärztekammer, Eurotransplant, Finanzierung, Knappheit, Lebenschance, Legimitation, Medizin, Organallokation, Organmangel, Organspende, Transplantat, Transplantationsrecht, Verfahrensgerechtigkeit, § 16 TPG

Trennlinie

Postmortale Gewebespende: Quo vadis? (Sammelband)

Postmortale Gewebespende: Quo vadis?

Jahresband 2014/15

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8865-3

Die postmortale Gewebespende in Deutschland angesichts der ständig steigenden Fallzahl von Gewebetransplantationen zu fördern, verpflichtet uns zu intensiven Bemühungen zur Verbesserung der Allokation postmortaler Gewebespenden, der Netzwerkbildung, der nationalen und internationalen Kooperation [...]

Angehörigenbegleitung, Angehörigengespräch, Angehörigennachsorge, Gesprächsführung, Gewebebanken, Gewebebanken-Management, Kommunikative Kompetenz, Mikrobiologische Qualität, Organspende, Postmortale Gewebespende, Qualitätssicherung, Rechtsmedizin, Stiftung Europäische Gewebebanken, Transplantat

Trennlinie

Effizienz, Gerechtigkeit und Anreize zur Organgewinnung am Beispiel der Nierenallokation (Dissertation)

Effizienz, Gerechtigkeit und Anreize zur Organgewinnung am Beispiel der Nierenallokation

Organ-Allokationssysteme im internationalen Vergleich

Gesundheitsmanagement und Medizinökonomie

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7601-8

[...]

Bedarf, Ethik, Gesundheitsökonomie, Länder, Medizin, Nierentransplantation, Organmangel, Potenzial an Organspendern, Spenderzahlen, Transplantat, Verteilung, Verteilungskriterien, Verteilungsregeln, Verteilungsverfahren, Warteliste, zentrale/dezentrale Organisation

Trennlinie

Die rechtlichen und ethischen Probleme der Cross-over-Lebendspende (Dissertation)

Die rechtlichen und ethischen Probleme der Cross-over-Lebendspende

Medizinrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7371-0

Die Wirksamkeit einer Cross-over-Lebendspende ist nach wie vor hoch umstritten. Hieran konnte auch die Rechtsprechung des Bundessozial?gerichts nichts ändern. Es besteht eine Flut von Interpretationsansätzen, wie der vom Transplantationsgesetz geforderte Begriff der „besonderen persönlichen [...]

Ärztliche Aufklärung, Behandlungsvertrag, Cross-over-Spende, Freiwilligkeit, Kostenerstattung, Lebendspende, Nierenspende, Organhandel, Organspende, Persönliche Nähebeziehung, Sozialrecht, Transplantat, Transplantationsgesetz, Versicherungsrechtliche Absicherung, Zivilrecht

Trennlinie

Aktuelle Entwicklungen bei der postmortalen Gewebespende (Sammelband)

Aktuelle Entwicklungen bei der postmortalen Gewebespende

Jahresband 2010

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5836-6

Im Schatten der vieldiskutierten Organspende ermöglicht die postmortale Gewebespende für viele Patienten innovative und lebens?qualitätsverbessernde Behandlungsoptionen.

Mehr als 30.000 allein in Deutschland jährlich durchgeführte Gewebetransplantationen werfen ein [...]

Gewebespende, Gewebetransplantation, Medizin, Organspende, Organtransplantation, Stiftung Europäische Gewebebanken, Transplantat

Trennlinie

Die Organknappheit im Spannungsverhältnis zwischen Sozialpflicht und Selbstbestimmung (Dissertation)

Die Organknappheit im Spannungsverhältnis zwischen Sozialpflicht und Selbstbestimmung

Eine rechtliche Analyse des Spender-Empfänger-Verhältnisses

Medizinrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2333-3

Trotz der erfolgreichen medizinischen Entwicklung im Bereich des Transplantationswesens besteht noch immer eine deutliche Diskrepanz zwischen Organbedarf und verfügbaren Organen. Nach Angaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation übersteigt die Anzahl der für eine Transplantation neu [...]

Gesundheitswissenschaft, Medizin, Medizinrecht, Menschenwürde, Organspende, Organtransplantation, Rechtswissenschaft, Schutzpflicht, Selbstbestimmung, Sozialpflicht, Transplantat

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.