»Organisationsrecht«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Durchsetzbarkeit von Verfassungsrecht Реалізація конституційного права (Sammelband)

Durchsetzbarkeit von Verfassungsrecht
Реалізація конституційного права

Didaktik und Durchführung eines internationalen Moot Courts
Дидактика та реалізація міжнародного навчального суду

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9295-7

Das dreigliedrige Werk beginnt mit der Auswertung eines internationalen Kooperationsprojekts, dem Moot Court mit dem Titel „Durchsetzbarkeit von Staats- und Verfassungsrecht“. Dieser Auswertungsteil dient als Anleitung und Hilfestellung für ähnliche drittmittelfinanzierte Projekte. Den Leser [...]

DAAD, Didaktik, Drittmittel, Internationale Kooperation, Juristische Methodenlehre, Moot Court, Parteiverbot, Rechtswissenschaft, Schriftsatz, Skript, Staatsorganisationsrecht, Ukraine, Verfassungsrecht

Trennlinie

Rechtsformalternativen kommunaler Unternehmenstätigkeit (Dissertation)

Rechtsformalternativen kommunaler Unternehmenstätigkeit

Eine Untersuchung des geltenden Organisationsrechts im Hinblick auf die Vereinbarkeit mit verfassungsrechtlichen und europarechtlichen Prinzipien

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8069-5

Die Autorin befasst sich mit der Thematik kommunaler Wirtschaftstätigkeit. Im Vordergrund steht die Darstellung des Konflikts zwischen den verfassungsrechtlichen Bindungen der jeweiligen Hoheitsträger und der angestrebten unternehmerischen Flexibilität. Daneben wird die Frage der [...]

Gesellschaftsrecht, Grundrechtsfähigkeit, Kommunalrecht, Kommunalunternehmen, Öffentliche Unternehmen, Privatisierung, Verwaltungsgesellschaftsrecht, Verwaltungsrecht

Trennlinie

Die Rolle der deutschen und der österreichischen Bundesländer im Rahmen der europäischen Rechtsetzung (Doktorarbeit)

Die Rolle der deutschen und der österreichischen Bundesländer im Rahmen der europäischen Rechtsetzung

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7508-0

Im Rahmen eines Rechtsvergleiches zwischen Deutschland und Österreich beschäftigt sich das Buch mit sekundärer Gemeinschaftsrechtsetzung und den Einfluss der Bundesländer auf diese. Aufbauend auf den innerstaatlich und auf europäischer Ebene bereitgestellten Rechtsrahmen fragt der Autor nach [...]

Bundesstaaten, Europäische Rechtsetzung, Europarecht, Funktion, Mitwirkung, Praxistauglichkeit, Regionen, Staatsorganisationsrecht

Trennlinie

Die Verzonung von Aufgaben, Zuständigkeiten, Kompetenzen und Befugnissen (Dissertation)

Die Verzonung von Aufgaben, Zuständigkeiten, Kompetenzen und Befugnissen

Grenzen der legislativen Gestaltungsmacht auf kommunaler Ebene

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5595-2

[...]

Grundgesetz, Kommunalverfassungsrecht, Landesverfassung, Organisationsrecht, Rastede-Entscheidung, Rechtswissenschaft, Selbstverwaltungsgarantien, Staatsorganisationsrecht, Verfassungsrecht

Trennlinie

Aktuelle Entwicklungen im Organisationsrecht der gesetzlichen Krankenkassen (Dissertation)

Aktuelle Entwicklungen im Organisationsrecht der gesetzlichen Krankenkassen

Studien zum Sozialrecht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4797-1

Der Gegenstand, mit dem sich die Studie beschäftigt, ist die Organisation von gesetzlichen Krankenkassen. Im Vordergrund der Untersuchung stehen aktuelle Entwicklungen und Änderungen, die der Gesetzgeber in den letzten zwei Jahren in der Organisation der gesetzlichen Krankenkassen durch das [...]

Bund der Krankenkassen, Bundesverbände, Fusionskontrolle, Geschäftsführer, Gesetzliche Krankenkasse, GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz, Grundgesetz, Kartallrecht, Organisationsrecht, Rechtswissenschaft, Selbstverwaltung, Sozialrecht, Spitzenverband, Staatsaufsicht, Verwaltungsrat, Vorstand

Trennlinie

Kompetenzen der Organe und der Aufsicht in der Insolvenz einer Unternehmensstiftung (Dissertation)

Kompetenzen der Organe und der Aufsicht in der Insolvenz einer Unternehmensstiftung

Die Führungsverantwortung in der abstrakten Handlungsorganisation einer privatrechtlichen selbständigen Unternehmensstiftung nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4359-1

Der Verfasser untersucht in seiner Monographie die Rechtsfolgen der insovenzrechtlichen Auflösung einer privatrechtlichen selbständigen Unternehmensstiftung. Hierbei geht er insbesondere auf die insolvenzrechtliche Stellung der Stiftungsorgane und der Stiftungsaufsichtsbehörde ein. Der Verfasser [...]

Aufsicht, Aufsichtsrat, Destinatäre, Führungsverantwortung, Handlungsorganisation, Insolvenz, Insolvenzantrag, Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter, Insolvenzverwaltertheorie, Kompetenzen, Organisation, Organisationsrecht, Pflichten, Rechte, Rechtswissenschaft, Sanierung, Spenden, Stiftung, Stiftungsaufsicht, Stiftungsbehörde, Unternehmensstiftung, Uwe John, Verantwortung, Vorstand, Zustiftung

Trennlinie

Die rechtliche Ausgestaltung gebündelter Beschaffungsvorgänge der öffentlichen Hand aus organisationsrechtlicher und kartellrechtlicher Sicht (Dissertation)

Die rechtliche Ausgestaltung gebündelter Beschaffungsvorgänge der öffentlichen Hand aus organisationsrechtlicher und kartellrechtlicher Sicht

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3527-5

Die Studie stellt die erste umfassende Darstellung von Einkaufsgemeinschaften der öffentlichen Hand dar. Anlass für die Erstellung war die noch anhaltende Tendenz der öffentlichen Hand, die eigene Nachfrage, insbesondere auch durch Nachfragebündelungen, zu optimieren.

Im Gegensatz [...]

7. GWB-Novelle, e.G., Eingetragene Genossenschaft, Einkaufsgemeinschaften, Gebündelte Beschaffungsvorgänge, GmbH, Kartellrecht, Kommunalrecht, Öffentliche Hand, Organisationsrecht, Rechtswissenschaft, Verfassungsrecht, Vergaberecht, Verordnung 1/2003, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Der Parlamentsbeschluß (Doktorarbeit)

Der Parlamentsbeschluß

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3216-8

Parlamentsbeschlüssen kommt in der politischen Praxis eine nicht unerhebliche Rolle zu. Grundsätzlich ist zwischen unverbindlichen und verbindlichen Parlamentsbeschlüssen zu differenzieren. Der Verfasser untersucht die Zulässigkeit, Rechtswirkungen und Grenzen unverbindlicher [...]

Art. 23 Abs. 3 GG, Gewaltenteilung, Lehre vom Vorbehalt des Gesetzes, Parlamentsbeschluss, Parlamentsbeschluß, Parlamentsrecht, Parlamentsvorbehalt, Politikwissenschaft, Politische Praxis, Rechtswissenschaft, Staatsorganisationsrecht, Stellungnahme des Bundestags, Streitkräfte, Streitkräfteeinsätze, Verfassungsauslegung, Verfassungsrecht, Vorbehalt des Gesetzes, Wesentlichkeitstheorie

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.