Bücher über »Methodenlehre«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Methodenlehre: Die Argumentation des Bundesgerichtshofs in Mietsachen (Doktorarbeit)

Die Argumentation des Bundesgerichtshofs in Mietsachen

Eine rhetorische Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Topik für die Methodenlehre

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10648-3

Ist das Ende des Deduktionsmodells in der Rechtswissenschaft gekommen? Was ersetzt künftig den juristischen Syllogismus? Diese und weitere Fragen werden in der Studie diskutiert und beantwortet. Dabei hinterfragt der Autor zunächst den Nutzen des Deduktionsprinzips und stellt klar, mit welchen ...

Aristoteles, Bundesgerichtshof, Dekuktion, Enthymem, Methodenlehre, Mietrecht, Mietsache, Rechtswissenschaft, Rhetorik, Richterliche Argumentation, Syllogismus, Theodor Viehweg, Topik, Urteilsanalyse

Trennlinie

Methodenlehre: Durchsetzbarkeit von Verfassungsrecht Реалізація конституційного права (Sammelband)

Durchsetzbarkeit von Verfassungsrecht
Реалізація конституційного права

Didaktik und Durchführung eines internationalen Moot Courts
Дидактика та реалізація міжнародного навчального суду

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9295-7

Das dreigliedrige Werk beginnt mit der Auswertung eines internationalen Kooperationsprojekts, dem Moot Court mit dem Titel „Durchsetzbarkeit von Staats- und Verfassungsrecht“. Dieser Auswertungsteil dient als Anleitung und Hilfestellung für ähnliche drittmittelfinanzierte Projekte. Den Leser ...

DAAD, Didaktik, Drittmittel, Internationale Kooperation, Juristische Methodenlehre, Moot Court, Parteiverbot, Rechtswissenschaft, Schriftsatz, Skript, Staatsorganisationsrecht, Ukraine, Verfassungsrecht

Trennlinie

Methodenlehre: Grundzüge einer realistischen Rechts- und Verfassungstheorie (Forschungsarbeit)

Grundzüge einer realistischen Rechts- und Verfassungstheorie

Teil 1: Methodenlehre

Schriften zur Rechts- und Staatsphilosophie

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-8989-6

Richter und Rechtsanwender berücksichtigen bei ihren Entscheidungen in der Realität nicht nur die vier „klassischen“ Auslegungskriterien. Auch außerrechtliche und subjektive Umstände können eine maßgebliche Rolle spielen. Dies wird von der überkommenen Methodenlehre bislang aber kaum ...

Auslegung, Interpretation, Methodenlehre, Rechtsfortbildung, Rechtsrealismus, Rechtstheorie, Richter, Verfassungstheorie

Trennlinie

Methodenlehre: Die sozialwissenschaftliche Steuerungstheorie und privatrechtliche Gesetzgebung (Doktorarbeit)

Die sozialwissenschaftliche Steuerungstheorie und privatrechtliche Gesetzgebung

Der aktienrechtliche Umgang mit Vorstandsentscheidungen als Beispiel

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8734-2

In zahlreichen Publikationen der letzten Jahre zum Wirtschaftsrecht finden sich unvermittelt Begriffe wie „Steuerungsversagen“ oder „Steuerungsinstrument“. Es handelt sich dabei um begriffliche Spillover-Effekte aus der Verwaltungsrechtswissenschaft, in der die sozialwissenschaftliche ...

Aktienrecht, Entscheidungstheorie, Gesetzgebungslehre, Governance, Interdisziplinarität, Methodenlehre, Privatrecht, Rechtstheorie, Steuerungstheorie, Unternehmerische Entscheidungen, Verhaltensökonomie, Verwaltungsrechtswissenschaft, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Methodenlehre: Ärztliche Schweigepflicht im Kontext der modernen Medizin (Dissertation)

Ärztliche Schweigepflicht im Kontext der modernen Medizin

Medizinrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8237-8

Bereits seit dem Jahr 400 v. Chr. kommt der ärztlichen Schweigepflicht in der Medizin eine besondere Bedeutung zu. Ihr Kerngehalt wurde bereits damals durch den Eid des Hippokrates deutlich dargestellt: „Was immer ich sehe und höre bei der Behandlung oder außerhalb der Behandlung im Leben der ...

Ärztliche Schweigepflicht, Juristische Methodenlehre, Recht auf informationelle Selbstbestimmung, Rechtswissenschaft, Strafprozessrecht, Strafrecht, Wertungsjurisprudenz

Trennlinie

Methodenlehre: Bestimmung der Rechtsqualität des Menschenwürdeanspruchs gemäß Artikel 1 Absatz 1 Grundgesetz – Ein Schritt zur Verrechtlichung der Menschenwürde (Doktorarbeit)

Bestimmung der Rechtsqualität des Menschenwürdeanspruchs gemäß Artikel 1 Absatz 1 Grundgesetz – Ein Schritt zur Verrechtlichung der Menschenwürde

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5574-7

Die in Deutschland diskutierte Rechtsqualität des Menschenwürde?anspruchs ist anhand von Artikel 1 Absatz 1 Grundgesetz zu bestimmen. Aus der Vielfalt der Begründungsansätze zur Rechtsqualität des Menschenwürdeanspruchs leitet der Verfasser die Notwendigkeit einer normtheoretischen ...

Absolut, Festsetzungen, Menschenwürdeanspruch, Methodenlehre, Prinzip, Rechtsqualität, Rechtswissenschaft, Regel, Relativ, Theorie der Grundrechte, Unantastbarkeit, Verfassungsrecht, Würde

Trennlinie

Methodenlehre: Möglichkeiten und Grenzen von Skalierungsverfahren II (Forschungsarbeit)

Möglichkeiten und Grenzen von Skalierungsverfahren II

Konsistenz und Konkordanz bei multiplen Rangordnungen

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-1410-2

Im ersten Teil seines Buches behandelt der Autor die konsistenzanalytische Potenz multipler Ranganordnungen, wobei auch die Auseinandersetzung mit messtheoretischen Problemen der Erfassung subjektiver Zustände zusammenfassend dargestellt wird. Neben der Methode multipler Ranganordnungen werden ...

Beurteilungsübereinstimmung, Paarvergleich, Psychologie, Psychologische Methodenlehre, Ranganordnung, Rangreihe, Statistik, Transitivität

Trennlinie

Methodenlehre: Präjudizien im Zivilrecht (Habilitation)

Präjudizien im Zivilrecht

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1277-1

Präjudizien spielen in der Rechtspraxis eine große Rolle. Die Haftung des Rechtsanwalts gegenüber Mandanten wegen der Unkenntnis einer geänderten Rechtsprechung des BGH oder die dogmatische Einordnung von Modernen Vertragstypen (Leasing, Franchising, Factoring, Just-in-Time) sind etwa ohne eine ...

Habilitation, italienisches Recht, Methodenlehre, ökonomische Analyse, Präjudizienbindung, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, US-amerikanisches Recht, Zivilprozessrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Methodenlehre: Theoretische Ethik Band 3 (Studie)

Theoretische Ethik Band 3

Methodenlehren und Begründungsformen

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Hamburg 1999, ISBN 978-3-8300-0055-6

"Frage nicht nach den angegebenen Zielen, sondern vergleiche immer die vorgegebenen Ziele mit den wirklichen Handlungen. Dann wird deutlich, ob die Methode und die Begründung der Wahrheit und der Wahrhaftigkeit gedient haben." Nachdem der Autor in den ersten beiden Bänden seiner "Theoretischen ...

Begründungsform, Ethik, Ethiktheorie, Geschichtswissenschaft, Grundbegründungsweisen, Grundethika, Methodenlehre, Normen, Normensicherung

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.