Bücher über »Medienwirtschaft«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Medienwirtschaft: Startup-Intelligence (Dissertation)

Startup-Intelligence

Entscheidungsfindung in der frühen Gründungsphase

Schriften zur Existenz- und Unternehmensgründung

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8813-4

Wie beurteilen Startups der Medienwirtschaft ihre Märkte? Welche Medien nutzen sie zur Marktrecherche und auf welcher Informationsbasis treffen sie Entscheidungen? Sebastian Pioch, selbst Gründer und Dozent für Entrepreneurship, untersucht in seiner Studie die Prozesse der Entscheidungsfindung ...

Due Diligence, Entrepreneurship, Entscheidungsfindung, Gründungsphase, Informationsbeschaffung, Informationskompetenz, Informationswissenschaft, Kollaboratives Arbeiten, Marktrecherche, Mediennutzung, Medienwirtschaft, Seed-Phase, Startups, Wissensmanagement

Trennlinie

Medienwirtschaft: Kostendegression in der digitalisierten Medienproduktion (Dissertation)

Kostendegression in der digitalisierten Medienproduktion

Eine Neukonzeption des First-Copy-Cost-Effekts

INTERNET – Praxis und Zukunftsanwendungen des Internets

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3793-4

Der First-Copy-Cost-Effekt (FCCE) gilt als ein zentrales Spezifikum der Medienwirtschaft und beruht auf der Erkenntnis, dass die Medienproduktion mit einem hohen Fixkostenanteil für die Erstellung des Unikats und einem vergleichsweise geringen Anteil an variablen Kosten für die Erstellung der ...

Digitalisierte Medienproduktion, Digitalisierung, Economies of Scope, FCCE, Firt-Copy-Cost-Effekt, Individualisierung, Informatik, Internet, Kostendegression, Medienproduktion, Medienwirtschaft, Medienwissenschaft, Modularisierung, User-Generated-Content

Trennlinie

Medienwirtschaft: Nutzen der Individualisierung digitaler Medienprodukte (Doktorarbeit)

Nutzen der Individualisierung digitaler Medienprodukte

Entwicklung und Anwendung eines Erklärungsmodells

Strategisches Management

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3848-1

Mit technologischen Entwicklungen wie der zunehmenden Digitalisierung von Content und der Rückkanalfähigkeit von Medien sind ökonomische Potentiale der Individualisierung von Medienprodukten verstärkt in das Interesse von Wissenschaft und Praxis gerückt. Bislang jedoch erscheinen diese ...

Betriebswirtschaftslehre, Digital Content, Digitale Medien, Digitalisierung, Erklärungsmodell, Individualisierung, Individualisierungsgrad, Kommunikationswissenschaft, Medienmanagement, Medienwirtschaft, Personalisierung, Rezipientennutzen, Rückkanalfähigkeit, Strategisches Management, Wirtschaftsinformatik

Trennlinie

Medienwirtschaft: Medienwirtschaft und Kartellrecht (Doktorarbeit)

Medienwirtschaft und Kartellrecht

Der Begriff des relevanten Marktes im deutschen und europäischen Medienkartellrecht

Studien zum bayerischen, nationalen und supranationalen Öffentlichen Recht

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-3028-7

Timm Theilmann befasst sich mit der Marktabgrenzung in der medienkartellrechtlichen Rechtsanwendung. Die bisherige Praxis durch europäische und deutsche Behörden und Gerichte stellt sich als wenig voraussehbar dar. Dahinter steht ein weitgehend dezisionistischer Ansatz, der weder den dogmatischen ...

Dezisionismus, Kartellrecht, Marktabgrenzung, Medienkartellrecht, Medienwirtschaft, Rechtstatsachenforschung, Rechtswissenschaft, Relevanter Markt

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.