»LRS«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Repräsentativität und Umfang von Normstichproben für Leistungstests (Doktorarbeit)

Repräsentativität und Umfang von Normstichproben für Leistungstests

Auswirkungen auf die Diagnostik von schwachen Leistungen und Umschriebenen Entwicklungsstörungen im Grundschulalter

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5924-0

Die Repräsentativität und der Umfang der Eichstichprobe gelten als sehr wichtige Kriterien bei der Beurteilung der Güte von Normen psychologischer Tests. Testautoren werden dabei häufig mit folgenden Fragen konfrontiert: Wie groß muss der Umfang der Eichstichprobe sein, um ausreichend differenzierte Normen erstellen zu können? Lohnt es sich, [...]

BUEGA, Gewichtung, Grundschulalter, Leistungsdiagnostik, LRS, Normierung, Normstichprobe, Psychologie, Rechenstörung, Repräsentativität, Stichprobengröße, UES, Umschriebene Entwicklungsstörungen

Trennlinie

Aufmerksamkeits- und Gedächtnisprozesse bei Kindern mit ADHS und Lese-Rechtschreibstörung (Dissertation)

Aufmerksamkeits- und Gedächtnisprozesse bei Kindern mit ADHS und Lese-Rechtschreibstörung

EEG-Analyse im Vergleich zu einer gesunden Kontrollgruppe und Erwachsenen

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3439-1

"Mein Kind ist unruhig und kann sich nicht konzentrieren." "Mein Kind kann nicht richtig schreiben." Diese Aussagen von besorgten Eltern und Lehrern hört man häufig – und nicht immer ist es nur ein vorübergehendes Leistungstief oder Langeweile, sondern manchmal verbirgt sich dahinter auch eine psychische Störung des Kindesalters. [...]

ADHS, ADHS-Diagnostik, ADS, Aufmerksamkeit, Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, Aufmerksamkeitsprozesse, EEG, Gedächtnis, Gedächtnisprozesse, Kinder, Lese-Rechtschreibstörung, LRS, Psychodiagnostik, Psychologie

Trennlinie

Die Rechtschreibentwicklung im Anfangsunterricht und Möglichkeiten der Vorhersage ihrer Störungen (Forschungsarbeit)

Die Rechtschreibentwicklung im Anfangsunterricht und Möglichkeiten der Vorhersage ihrer Störungen

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Hamburg 1992, ISBN 978-3-86064-014-2

Ausgangspunkt der Arbeit ist, dass Lese-Rechtschreibprobleme nach wie vor ein erhebliches schulisches und gesellschaftliches Problem darstellen. Die Misserfolge bisheriger schulischer Früherkennungs- und Förderbemühungen werden darauf zurückgeführt, dass die ihnen zugrunde liegenden theoretischen Annahmen unzutreffend sind, was anhand [...]

Anfangsunterricht, Fördermöglichkeiten, Legastenie, Lese-Rechtschreibschwäche, LRS, Pädagogik, Rechtschreibentwicklung, Schulanfänger, Verursachungsfaktoren

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.