Literatur: Kyoto-Protokoll

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Katastrophendiskurs oder Diskurskatastrophe? (Doktorarbeit)

Katastrophendiskurs oder Diskurskatastrophe?

Eine wissenssoziologische Kritik an der Diskussion um den anthropogenen Klimawandel

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Die öffentliche Diskussion wird seit Jahrzehnten dominiert von den alarmistischen Warnungen vor der Klimakatastrophe und der Bedrohung der Menschheit. Zweifel und Kritik an der Problemdiagnose, der Problembeschreibung und der Problemlösung werden im Namen von Wissenschaft und Moral unterbunden. [...]

Anpassung, CO2, Erneuerbare Energien, IPCC, Klima, Klimapolitik, Klimaschutz, Klimatologie, Klimawandel, Kyoto-Protokoll, Politikwissenschaft, Skeptiker, Soziologie, Vermeidung, Weltklima, Zwei-Grad-Ziel

Trennlinie

Klimawandel als Herausforderung für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft (Sammelband)

Klimawandel als Herausforderung für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

Schriften zum Sozial-, Umwelt- und Gesundheitsrecht

Seit 1900 ist eine Temperaturerhöhung des Weltklimas um 0,8°C belegt. In der Langzeitwirkung bedeutet dies einen Anstieg der Erderwärmung um 2°C. Eine Überschreitung hätte dramatische Auswirkungen auf das Ökosystem Erde. Es besteht heute Konsens darüber, dass die 2°C-Marke nur zu halten [...]

Emissionsrechte, Energieversorgung, Klimaschutz, Klimawandel, Kyoto-Protokoll, Nachhaltigkeit, Ökosteuern, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Treibhauseffekt, Verursacherprinzip, Weltklima, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Die Gewässerunterhaltung durch Wasserverbände und die Kostentragung durch deren Mitglieder (Dissertation)

Die Gewässerunterhaltung durch Wasserverbände und die Kostentragung durch deren Mitglieder

exemplarisch dargestellt anhand der Rechtslage in Brandenburg

Studien zur Rechtswissenschaft

Bei den Wasserverbandsbeiträgen der Eigentümer von Anliegerflächen an unterhaltungsbedürftigen Gewässern werden nicht immer die unterschiedlichen ökologischen Verbesserungsleistungen berücksichtigt, die auf jener Fläche erbracht werden. Waldgrundstücke mit ihren Speicher- und [...]

Agrarrecht, Allgemeine Handlungsfreiheit, Brandenburg, Bundeswaldgesetz, Gewässer, Gewässerunterhaltung, Gewässerunterhaltungsrecht, Gleichbehandlung, Kyoto-Protokoll, Nachhaltigkeit, Privatnützigkeit, Rechtswissenschaft, Sozialpflichtigkeit, Verbandsbeiträge, Wasser- und Bodenverbände, Wasserhaushaltsgesetz, Wasserverbände, Wasserverbandsbeiträge

Trennlinie

Der Emissionshandelsmarkt – Rechtsfragen des börslichen und außerbörslichen Handels mit Emissionsberechtigungen (Doktorarbeit)

Der Emissionshandelsmarkt – Rechtsfragen des börslichen und außerbörslichen Handels mit Emissionsberechtigungen

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Juliane Bauer beschäftigt sich mit dem europäischen Emissionshandel auf nationaler Ebene, der ein Anreiz für Co²-Emittenten schaffen soll, in Projekte zur alternativen Energiegewinnung zu investieren. Im Mittelpunkt des deutschen Emissionshandels steht das Gesetz über den [...]

Außerbörslicher Handel, Börse, Emissionsberechtigung, Emissionshandel, Emissionshandelsmarkt, Handelsrecht, Kyoto-Protokoll, Rechtswissenschaft, Treibhausemissionshandelsgesetz, Zuteilungsgesetz

Trennlinie

Internationaler Emissionsrechtehandel und nationale Fördermaßnahmen (Doktorarbeit)

Internationaler Emissionsrechtehandel und nationale Fördermaßnahmen

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Bereits vor dem Inkrafttreten des EG-weiten Marktes zum Handel von
CO2-Emissionsberechtigungen befasste sich der Wissenschaftliche Bei-
rat beim Bundeswirtschaftsministerium mit dem ökonomischen Verhält-
nis des einzuführenden Lizenzhandels zur Förderung erneuerbarer [...]

Beihilfe, Bundeswirtschaftsministerium, Emissionsrechtehandel, Erneuerbare-Energien-Gesetz, Europarecht, Kyoto-Protokoll, Lizenzhandel, Lizenzmarkt, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Handel mit Treibhausgas-Emissionszertifikaten in der EG (Doktorarbeit)

Handel mit Treibhausgas-Emissionszertifikaten in der EG

Prüfung der Rechtmäßigkeit ausgewählter Normen der Richtlinie 2003/87/EG nach dem Europäischen Gemeinschaftsrecht

Umweltrecht in Forschung und Praxis

Die juristische Auseinandersetzung mit dem Handel mit Treibhausgas-Emissionszertifikaten auf Gemeinschaftsebene im Rahmen dieser Arbeit ist insbesondere aus drei Gründen reizvoll.

Zum einen verspricht dieses Instrument, eines der zentralen Säulen des Klimaschutzes der [...]

Emissionshandel, Emissionsrechtehandel, Emission Trading, Klimaschutz, Kyoto-Protokoll, Rechtswissenschaft, Treibhausgas-Emissionszertifikate, Umweltrecht, Zertifikatehandel

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.