Lebenserinnerungen

»Krieg«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
>
>>

Überleben in russischer Gefangenschaft (Lebenserinnerung)

Überleben in russischer Gefangenschaft

1945-1953

Lebenserinnerungen

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-0818-7 (Print)

Der Autor, Jahrgang 1920, kommt unmittelbar nach dem im Jahre 1938 abgelegten Abitur zum Arbeits- und Wehrdienst. Er erlebt den Polenfeldzug, wird anschließend zum Artillerieoffizier ausgebildet und nimmt vom ersten bis zum letzten Tag am Kriegsgeschehen gegen die Sowjetunion teil. [...]

Archipel GULag, Autobiografie, Karabas, Kasachstan, Lebenserinnerungen, Russische Kriegsgefangenschaft, Stalinogorsk, Zwangsarbeit

Trennlinie

Aus einem Architektenleben 1905 - 2001 (Lebenserinnerung)

Aus einem Architektenleben 1905 - 2001

Biographische Skizzen im Zeitgeschehen

Lebenserinnerungen

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-0665-7 (Print)

„Man hat mich gefragt, ob ich schon einmal daran gedacht hätte, eine Biographie meines Lebens zu schreiben... Nein, ich habe nie daran gedacht. Aber ich habe nach und nach die in sich abgeschlossenen Epochen meines Lebens aufzuzeichnen versucht und dabei ganz unbewusst meine persönlichen [...]

20. Jahrhundert, Architektenleben, Architektur, Argentinien, Auswandern, Autobiografie, Deutschland, Lebenserinnerungen, Rumänien, Siebenbürgen, Zweiter Weltkrieg

Trennlinie

Ein Leben für die Wissenschaft im 20. Jahrhundert (Lebenserinnerung)

Ein Leben für die Wissenschaft im 20. Jahrhundert

herausgegeben von Erna Euler

Lebenserinnerungen

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2895-6 (Print/eBook)

Wenn ein pensionierter Professor der mittleren und neueren Geschichte, Jahrgang 1925, sich im Jahre 2000 hinsetzt, um seine Autobiographie zu schreiben, könnte man erwarten, dass er, gleichsam aus der Vogelperspektive des dem Alltagsgeschehen Entrückten, ein weises Fazit seines Lebens zieht. Das [...]

20. Jahrhundert, Jugend, Kriegsdienst, Kriegsgefangenschaft, Lebenserinnerungen, Militärische Ausbildung, Rhein-Main-Gebiet, Universitätsprofessur

Trennlinie

Nur als eBook verfügbar

Wanderer aus Westpreußen (Lebenserinnerung)

Wanderer aus Westpreußen

Fluch der Kriege

Lebenserinnerungen

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2124-7 (Print/eBook)

Professor Manz ist Facharzt für Pathologische Anatomie und Arbeitsmedizin. Hartnäckig aber fair setzt er sich für die gesundheitlichen und sozialen Belange gesellschaftlich benachteiligter Menschen ein.

1921 in einem Bauerndorf des damaligen Kreises Graudenz in [...]

Arbeitsmedizin, Generationsprobleme, Jugend im "Dritten Reich", Lebenserinnerungen, Militärärztliche Akademie Berlin, Nachkriegsjahre, Schulwesen Kreis Prenzlau 1927-1939, Studentenunruhen, Westpreußen

Trennlinie

Im Umfeld zweier Weltkriege (Lebenserinnerung)

Im Umfeld zweier Weltkriege

Lebensspuren der Familie von Riekhoff-Bresinsky Im Osten - diesseits und jenseits der Narwa

Lebenserinnerungen

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-2029-5 (Print/eBook)

Erinnerungen an eine glückliche und unbeschwerte Kindheit in einem Pastorat hoch über dem idyllischen Fluss bei Torgel/Tori in Estland, dann auf der Ostseeinsel Ösel/Saaremaa bestimmen zunächst den Rückblick des Hans von Riekhoff bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Aber die scheinbare [...]

Bürgerkrieg, Erster Weltkrieg, Estland, Familienschicksal, Lebenserinnerungen, Revolution, Russland, Umsiedlung

Trennlinie

Dreimal „Heim ins Reich“ und zurück (Lebenserinnerung)

Dreimal „Heim ins Reich“ und zurück

Wechselvolle Wegspur eines saarländischen Jungen in den Jahren 1935 bis 1945

Lebenserinnerungen

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-1098-2 (Print)

In diesem Buch werden freud- und leidvolle Anekdoten, erheiternde und erschütternde Erlebnisse geschildert, wie sie aus großfamiliärer Geborgenheit einerseits und als Auswüchse eines totalitären Systems und ebenso totalen Krieges andererseits erwachsen. In den markanten Gestalten und [...]

Autobiografie, dörfliche Sozialgeschichte, Familiengeschichte, Heimatgeschichte, Kriegserlebnisse, Lebenserinnerungen, moselfränkische Saarregion, Nationalsozialismus

Trennlinie

In Kriegs- und Friedenszeiten (Lebenserinnerung)

In Kriegs- und Friedenszeiten

Ästhetische Erziehung als Lebensaufgabe. Mit der erstmaligen Veröffentlichung der bildnerischen Entwicklung in Kindheit und Jugend des Sohnes Anselm Kiefer

Lebenserinnerungen

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-0900-9 (Print)

Albert Kiefer berichtet als 85-jähriger Zeitzeuge von der Auseinandersetzung mit der NS-Diktatur, von seinen Erlebnissen während des Zweiten Weltkrieges und von seinem ungewöhlichen, da überwiegend autodidaktischen, Berufsweg vom Schulhelfer zum Professor für Kunstpädagogik. Zu den [...]

Ästhetische Erziehung, Anselm Kiefer, Autobiografie, Darstellende Kunst, Künstler, Lebenserinnerungen, Universität Frankfurt, Universitätsprofessor

Trennlinie

Mein Einsatz als Luftwaffenhelfer (Lebenserinnerung)

Mein Einsatz als Luftwaffenhelfer

- Ein sehr persönlicher Bericht - Hamburg/Graz Februar 1943 bis Mai 1944

Lebenserinnerungen

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-1083-8 (Print)

Der Verfasser, Jahrgang 1926, ist emeritierter ordentlicher Professor für Volkswirtschaftslehre und Statistik an der Universität Hamburg. Als Schüler der Gelehrtenschule des Johanneums in Hamburg wurde er im Februar 1943 zusammen mit seinen Mitschülern zur „Flak“ eingezogen. Tagebuchnotizen [...]

Autobiografie, Lebenserinnerungen, Luftwaffenhelfer, Nationalsozialismus, Zeitgeschichte, Zeitzeuge, Zweiter Weltkrieg

Trennlinie

Nicht mehr lieferbar

Augenblicke (Lebenserinnerung)

Augenblicke

Erinnerungen eines Augenarztes und Hochschullehrers an das 20. Jahrhundert

Lebenserinnerungen

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0523-0 (Print)

Der Verfasser schildert humorvoll und mit vielen kleinen Anekdoten und Geschichten angereichert sein langes, ereignisreiches, manchmal sogar aufregendes Leben in dem politisch so bewegten 20. Jahrhundert mit all seinen Höhen und Tiefen: die Kindheit in Stettin mit dem Tod der Mutter und mehrerer [...]

20. Jahrhundert, Augenarzt, Autobiografie, Hochschullehrer, Kriegsgefangenschaft, Lebenserinnerungen, Medizinstudium, NS-Zeit, Truppenarzt, Universität Münster

Trennlinie

Verlorene Jahre? (Lebenserinnerung)

Verlorene Jahre?

Mein Leben im Krieg und in der Gefangenschaft 1939 - 1950

Lebenserinnerungen

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0709-8 (Print)

Der Verfasser, emeritierter Professor an der Freien Universität Berlin, schildert in diesem Buch, wie seine wissenschaftliche Laufbahn durch den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges jäh unterbrochen wird. Zwar gelingt es seinem akademischen Lehrer vermittels eines glücklichen Zufalls, ihn als [...]

Autobiografie, Freie Universität Berlin, Hochschulprofessor, Infantrie, Lebenserinnerungen, Sondereinheit, Sowjetlager, Unabkömmlich, Zweiter Weltkrieg

Trennlinie
<<<  1 
2
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.