Geschichtswissenschaft

»Krieg«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>
In Kürze lieferbar

The British Council and Poland in the 1940s – Cultural Propaganda (Doktorarbeit)

The British Council and Poland in the 1940s – Cultural Propaganda

Schriften zur Geschichtsforschung des 20. Jahrhunderts

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10666-7

“Dr. Klaudiusz Bobowski’s book on the British propaganda booklets of the 1940s concerns an important part of the historical and sociological background of World War II. The British Council booklets were meant to be read by Polish military personnel in the British armed forces as an [...]

British Council, Cultural propaganda, Cultural studies, Geschichte, Great Britain, Großbritannien, History, Kulturwissenschaft, Literary studies, Literaturwissenschaft, Poland, Polen, Propaganda, World War II, Zweiter Weltkrieg

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Ethnische Ökonomie im politischen Spannungsfeld (Doktorarbeit)

Ethnische Ökonomie im politischen Spannungsfeld

Das deutsche Genossenschaftswesen in der Vojvodina (1922–41)

Schriften zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10726-8

Diese Studie widmet sich der minderheitenpolitischen Bedeutung des deutschen Genossenschaftswesens in der Vojvodina von 1922 bis zum Anfang des Zweiten Weltkriegs. Neben den Beziehungen zwischen der regionalen Deutschtumsbewegung und jugoslawischen Politikern kommt in ihr auch die bislang [...]

Agraria, Antisemitismus, Deutsche Minderheit, Donauschwaben, Ethnie, Ethnische Ökonomie, Genossenschaften, Genossenschaftswesen, Geschichte 1918–1939, Jugoslawien, Landwirtschaft, Politik, Vojvodina, Volksdeutsche Wirtschaft, Wirtschaftsnationalismus, Wojwodina, Zwischenkriegszeit

Trennlinie

Vom Erbgut Herdi zum Dorf Hördt (Forschungsarbeit)

Vom Erbgut Herdi zum Dorf Hördt

Eine Ortsgemeinde am Rhein in ihrem historischen Umfeld, ihre Weistümer und Einzelpersonen bis 1700

Geschichtswissenschaftliche Studien

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10748-0

Urkunden dokumentieren die älteste Geschichte von Siedlungen als schriftliche Zeugnisse. Hier erleben wir die Entstehung der Gemeinde Herdi und ihre Einbindung in herrschaftliche Politik. Die Ortsgeschichte erscheint im Rahmen von regionaler, allgemeiner und kirchlicher Geschichte bis zum Jahr [...]

Biographien, Dreißigjähriger Krieg, Herdi, Hördt, Kirchliche Orden, Konfessionswechsel, Ortsgeschichte, Pfälzische Geschichte, Regionalgeschichte, Rhein, Salier, Staufer, Weistümer

Trennlinie

Alltag in der Fremde – Hannoversche Soldaten im Dienst der British East India Company 1782–1791 (Doktorarbeit)

Alltag in der Fremde –
Hannoversche Soldaten im Dienst der British East India Company 1782–1791

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10522-6

Parallel zu den Ereignissen des US-amerikanischen Unabhängigkeitskrieges Ende des 18. Jahrhunderts befand sich die British East India Company in einer prekären militärischen Lage: Die Auseinandersetzungen mit dem Herrscher Mysores, Hyder Ali (sowie später dessen Sohn und Nachfolger Tipu Sultan) [...]

Alltagsgeschichte, East India Company, Frühe Neuzeit, Geschichte, Hannoversche Soldaten, Militärgeschichte, Mysore-Krieg, Niedersächsische Landesgeschichte

Trennlinie

»Deutsche, auf die wir stolz sind.« Untersuchungen zur NDPD (Doktorarbeit)

»Deutsche, auf die wir stolz sind.« Untersuchungen zur NDPD

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10360-4

Die 1948 mit sowjetischer Schützenhilfe ins Leben gerufene NDPD sollte ehemalige NSDAP-Mitglieder und Kriegsheimkehrer in der DDR binden und diese für den Sozialismus gewinnen. Viele ihrer Gründungsfunktionäre blieben über Jahrzehnte Führungskader der Partei. Diese Studie beleuchtet jenen [...]

DDR, Geschichte, Geschichtsrezeption, Kriegsgefangenschaft, KUP, Lothar Bolz, National-Demokratische Partei Deutschlands, Nationalsozialismus, NDPD, NSDAP-Mitglieder, Partei, SED, Sozialismus, Wandlungsliteratur

Trennlinie

Friedenssuche in der Frühen Neuzeit (Forschungsarbeit)

Friedenssuche in der Frühen Neuzeit

Konsens. Abgrenzung. Win-Win

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9498-2

Der Suche nach Frieden geht in der Regel ein Krieg voraus. Das muss nicht so sein, man kann sich auch in Friedenszeiten überlegen, wie man diesen Zustand erhalten könnte. In der Frühen Neuzeit waren in Europa allerdings Friedensperioden nicht gerade häufig; meist wurde irgendwo gekämpft. [...]

Bündnisse, Dynastien, Einigungskonzepte, Europa, Frieden, Friedenssuche, Frühe Neuzeit, Geschichte, Handel, Kolonien, Konfessionen, Krieg, Militär, Öffentlichkeit, Philosophie

Trennlinie

Die Mieteinigungsämter zwischen 1914 und 1918 (Dissertation)

Die Mieteinigungsämter zwischen 1914 und 1918

Rechtsgeschichtliche Studien

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9779-2

Ein immer wiederkehrendes Thema im gesellschaftlichen und politischen Diskurs ist der Mietwohnungsmarkt. Auch die Große Koalition der 18. Legislaturperiode hat sich diesem Thema angenommen. In der Tat ist der Mangel an Wohnraum und kaum bezahlbaren Mieten in großen Städten keine Erscheinung des [...]

1. Weltkrieg, Einigungsamt, Generalkommandos, Kriegsrecht, Mieteinigungsämter, Mieterschutz, Mietrecht, Rechtswissenschaft, Wohnungsrecht

Trennlinie

Die Umsiedlung der Bukowina-Deutschen und ihre Ansiedlung in Stuttgart und Darmstadt nach dem Zweiten Weltkrieg (Forschungsarbeit)

Die Umsiedlung der Bukowina-Deutschen und ihre Ansiedlung in Stuttgart und Darmstadt nach dem Zweiten Weltkrieg

Studien zur Zeitgeschichte

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9725-9

Als Bukowina-Deutsche werden mehrere deutschstämmige Volksgruppen bezeichnet, die zwischen 1775 und 1850 in die Bukowina immigrierten. Sie trugen maßgeblich zur Entwicklung des östlichsten Kronlandes der Habsburgermonarchie bei, dessen Region heute in der Ukraine und in Rumänien liegt. [...]

Ansiedlung und Entwicklung Bukowina, Buchenlanddeutsche, Büsnau, Bukowina-Deutsche, Flucht und Vertreibung, Geschichtswissenschaft, Heim ins Reich, Heimstättensiedlung, Stadtgeschichte Darmstadt, Stadtgeschichte Stuttgart, Umsiedlung, Wiederaufbau, Zweiter Weltkrieg

Trennlinie

Gewalt und Wirtschaft in antiken Gesellschaften (Tagungsband)

Gewalt und Wirtschaft in antiken Gesellschaften

Studien zur Geschichtsforschung des Altertums

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9614-6

Auch wenn physische Gewalt ein ständig wachsendes Forschungsfeld innerhalb der Altertumswissenschaften ist, mangelt es bisher an einschlägigen Arbeiten zum Verhältnis zwischen Gewalt und Wirtschaft in antiken Gesellschaften. Die Beiträge in diesem Sammelband möchten in diese Lücke vorstoßen [...]

Ägypten, Alte Geschichte, Antike, Antike Gesellschaften, Aristoteles, Beute, Carsar, Germanen, Germanien, Gewalt, Griechenland, Griechische poleis, Homerische Epen, Klassenkonflikte, Krieg, Kriminalität, Messenische Kriege, Nordgallien, Räuber, Raub, Römisches Reich, Schulden, Sklaven, Tacitus, Tyrtaios, Wirtschaft, Wirtschaftsgeschichte

Trennlinie

Deutsch-italienische Eiszeit. Der Presse-Krieg Juli 1934 bis Mai 1935 (Forschungsarbeit)

Deutsch-italienische Eiszeit. Der Presse-Krieg Juli 1934 bis Mai 1935

Eine Dokumentation

Schriften zur Geschichtsforschung des 20. Jahrhunderts

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9670-2

Mussolini hatte von vornherein starke Reserven gegenüber Hitler und eine unterschwellige Angst vor einer deutschen Vorherrschaft in Europa und damit einer Bedrohung Italiens. Kurz nach einem ersten Treffen der beiden Diktatoren in Venedig kam es zu zwei Ereignissen, die das Verhältnis zwischen [...]

Abessinien, Adolf Hitler, Benito Mussolini, Deutsch-italienische Beziehungen, Deutschland, Engelbert Dollfuß, Faschismus, Italien, Nationalsozialismus, Neu-Heidentum, Presse-Krieg, Röhm-Putsch, Ulrich von Hassell

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.