Literaturwissenschaft & Sprachwissenschaft

»Kirche«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 
In Kürze lieferbar

Weiblichkeitsdiskurs in vatikanischen Verlautbarungen (1880–2015) (Doktorarbeit)

Weiblichkeitsdiskurs in vatikanischen Verlautbarungen (1880–2015)

Gender Studies – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung

Hamburg 2019, ISBN 978-3-339-10922-4

Bei diesem Buch, das als Dissertation entstanden ist, handelt es sich um eine detaillierte kulturwissenschaftliche Analyse von mehr als hundert kirchlichen Schriften (z.B. Enzykliken, Konzilsdokumenten, Ansprachen), die den offiziellen katholischen Weiblichkeitsdiskurs rekonstruieren. Diese [...]

Diskursanalyse, Feminismus, Feministische Theologie, Frauenbild, Katholische Kirche, Katholische Lehre, Kirchengeschichte, Kirchliches Lehramt, Kulturwissenschaft, Päpste, Patriarchat, Theologie, Vatikan, vatikanische Verlautbarungen, Weiblichkeitsdiskurs

Trennlinie

Griechische Synagogengebete der Antike (Forschungsarbeit)

Griechische Synagogengebete der Antike

Texte, Übersetzung, Kommentar

Schriftenreihe altsprachliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8709-0

Das Buch will ein Fenster in die Welt griechischsprachiger Synagogen der jüdischen Diaspora der Antike öffnen. Es enthält eine Sammlung von Texten, die sich plausibel als antike Synagogengebete interpretieren lassen: Neben Texten, die in christlichen oder christlich tradierten Briefen und [...]

1. Clemens-Brief, 2. Makkabäer-Buch, Amidah, Antikes Christentum, Arianismus, Constitutiones Apostolicae, Hellenistisches Judentum, Judaistik, Kirchenväter, Klassische Philologie, Papyri, Religion, Shema, Spätantike, Synagogale Liturgie, Theologie

Trennlinie

Das essayistische und publizistische Werk von Heinrich Böll (Dissertation)

Das essayistische und publizistische Werk von Heinrich Böll

Schriften zur Literaturgeschichte

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8535-5

Das Schaffen von Heinrich Böll hat hunderte von engagierten Federn in Bewegung gesetzt. Reihenweise entstanden Monografien und die Zahl der Böll gewidmeten wissenschaftlichen Aufsätze und Essays dürfte zur Zeit in die Tausende gehen. Es wäre erlaubt unter diesen Umständen zur vermuten, dass [...]

Essayistik, Heinrich Böll, Kirche, Kommunismus, Literaturästhetik, Literaturessays, Literaturgeschichte, Neuere Deutsche Literatur, Schriftstellerporträt, Trümmerliteratur, Vergangenheitsbewältigung

Trennlinie

„Denn es steht geschrieben…“ (Forschungsarbeit)

„Denn es steht geschrieben…“

Intertextuelle Bezüge im Fachtextsortennetz Andachtskalender am Beispiel des Neukirchener Kalenders

Angewandte Linguistik aus interdisziplinärer Sicht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6309-4

Die Kategorie der Intertextualität gehört zu den schillerndsten Begriffen der ganzen Sprachwissenschaft. In den letzten Jahrzehnten hat wohl kaum ein linguistisches Phänomen derart kontroverse Diskussionen hervorgerufen.

Um sich mit dem Bereich der Intertextualität [...]

Fachterminologie, Gérard Genette, Interdisziplinarität, Intertextualität, Kalender, Klaus-Dieter Baumann, Literaturwissenschaft, Paraphrasen, Paratext, Theologie, Zitate

Trennlinie

Junge Slavistik im Dialog II (Tagungsband)

Junge Slavistik im Dialog II

Beiträge zur V. Slavistischen Studentenkonferenz

Studien zur Slavistik

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5257-9

Wie ein Jahr zuvor wird in diesem Sammelband eine Auswahl der bei der Slavistischen Studentenkonferenz vorgestellten Referate präsentiert. Die V. Slavistische Studentenkonferenz fand am 29. und 30. Januar 2010 am Institut für Slavistik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel statt und [...]

Andrzej Stasiuk, Eliza Orzeszkowa, Ilja Grigorjewitsch Ehrenburg, Iwan Alexejewitsch Bunin, Kirchenslavisch, Literaturwissenschaft, Märchen, Metapher, Nikolai Gogol, Pisz, Postmodernismus, Slavistik, Sprachwissenschaft, Tadeusz Różewicz, Wiktor Olegowitsch Pelewin

Trennlinie

Deutschsprachige Literatur in Bibliotheken des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (Forschungsarbeit)

Deutschsprachige Literatur in Bibliotheken des Mittelalters und der Frühen Neuzeit

Schriften zur Mediävistik

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4126-9

Diese Studie bietet die Zusammenstellung und statistische Auswertung verschiedenster Nachrichten zu deutschsprachiger Literatur in Bibliotheken des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Enthalten ist eine kommentierte Bibliographie edierter Kataloge, ergänzt durch die Auflistung der [...]

Bibliographie, Bibliothek, Büchersammlung, Deutschsprachige Literatur, Frühe Neuzeit, Kirchenbibliothek, Klosterbibliothek, Mediävistik, Mittelalter, Privatbibliothek, Sprachwissenschaft, Stadtbibliothek, Überlieferungsgeschichte

Trennlinie

Studien zu Sprache und Religion (Sammelband)

Studien zu Sprache und Religion

Aktuelle Probleme der religiösen Kommunikation aus der Sicht Studierender

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2292-3

Das Buch "Studien zu Sprache und Religion" ist eine Sammlung studentischer Arbeiten, die 2004 – also noch vor dem "Bayerischen Papst" – im Rahmen eines sprachwissenschaftlichen Hauptseminars an der Universität Regensburg entstanden sind.

Wie interessant und [...]

Gebetssprache, Glaubenssprache, Jugendsprache, Kirchensprache, Kommunikation, Religionsdidaktik, Sprachwissenschaft

Trennlinie

Der Ehetraktat des Magisters Rolandus von Bologna (Dissertation)

Der Ehetraktat des Magisters Rolandus von Bologna

Redaktionsgeschichtliche Untersuchung und Edition (Studienausgabe)

Schriften zur Mediävistik

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1193-4

Die mittellateinische Abhandlung über die Ehe des Magisters Rolandus von Bologna ist eine der grundlegenden Schriften der beginnenden kirchenrechtlichen Wissenschaft des 12. Jahrhunderts. Abgefaßt kurz nach der Vollendung des "Ur-"Decretum Gratiani (um 1140) und der Dekretsumme des Paucapalea (um [...]

Decretum Gratiani, Ehebruch, Ehesakrament, Kirchengeschichte, Kirchenrecht, Mittelalterliche Geschichte, Rechtsschule von Bologna, Sprachwissenschaft, Studienausgabe

Trennlinie

Siegbert Stehmann (Forschungsarbeit)

Siegbert Stehmann

Media in Vita - Media in Morte. Ein Beitrag zur Dichtung Siegbert Stehmanns aus den Jahren 1939 bis 1945

Schriften zur Literaturgeschichte

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-0905-4

Es ist das Ziel dieses Buches, den evangelischen Pfarrer und Dichter Siegbert Stehmann und sein in den Jahren seines Fronteinsatzes (1940-1945) entstandenes literarisches Werk einer breiteren Leserschaft wieder bekannt zu machen.

Das literarische Oeuvre des mit 33 Jahren [...]

bekennende Kirche, christlicher Autor, Feldpostbriefe, Frontsoldat, Literaturwissenschaft, Theologie

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.