»Kausalität«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Die Parallelverbindlichkeit als abstraktes Schuldversprechen und akzessorisches Kreditsicherungsmittel (Doktorarbeit)

Die Parallelverbindlichkeit als abstraktes Schuldversprechen und akzessorisches Kreditsicherungsmittel

Schriften zum Bank- und Kapitalmarktrecht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10434-2 (Print), ISBN 978-3-339-10435-9 (eBook)

Zur Besicherung von Konsortialdarlehen wird in der Praxis häufig die sog. Parallelverbindlichkeit (englisch: parallel debt) als Kreditsicherheit verwendet. Hierbei soll es sich üblicherweise um ein abstraktes Schuldversprechen handeln, das auf die Begründung einer von den [...]

Abstraktion, Akzessorizität, Bankrecht, Kausalität, Konsortialdarlehen, Kreditsicherung, Kreditsicherungsmittel, Kreditsicherungsrecht, parallel debt, Parallelverbindlichkeit, Schuldversprechen

Trennlinie

Erwerb und Vermittlung des Deutschen als Fremdsprache (Forschungsarbeit)

Erwerb und Vermittlung des Deutschen als Fremdsprache

Empirische Studien und unterrichtliche Implikationen

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9808-9 (Print/eBook)

Diese Forschungsarbeit gibt einen Überblick über die zentralen Ergebnisse meiner Untersuchungen zu empirischen Erwerbsprozessen beim Erwerb des Deutschen als Fremdsprache (hauptsächlich bei koreanischen Lernern). Die festgestellten Erwerbssequenzen (in den Bereichen Modus, Kasus, Tempus, [...]

DaF, Explizites und implizites Wissen, Formeln und Routinen, Fremdsprachenunterricht, Idiomatik, Interkulturalität, Kausalität, Kommunikationsstrategien, Konjunktionen, Linguistik, Modalität, Spracherwerb, Sprachwissenschaft, Wortschatz

Trennlinie

Koreanisch im Spiegel des Deutschen (Forschungsarbeit)

Koreanisch im Spiegel des Deutschen

Kontrastivlinguistische Analysen

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9576-7 (Print/eBook)

Diese Publikation stellt das Resultat meiner langjährigen Auseinandersetzung mit dem Koreanischen auf der Folie des Deutschen dar. Entstanden ist eine synchrone kontrastive Untersuchung des Koreanischen und des Deutschen, die durch einen bilingualen Vergleich grammatische (Adverbialien, [...]

Agglutinierende Sprache, DaF, Deutsch als Fremdsprache, Flektierende Sprache, Germanistik, Kausalität, Konstrastive Linguistik, Korea, Koreanistik, Modalität

Trennlinie

Der Kausalitätsgegenbeweis des Versicherungsnehmers nach der VVG-Reform 2008 (Dissertation)

Der Kausalitätsgegenbeweis des Versicherungsnehmers nach der VVG-Reform 2008

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7861-6 (Print/eBook)

Mit der Reform des Versicherungsvertragsgesetzes 2008 hat der Gesetzgeber unter anderem das Recht der Obliegenheiten neu geregelt. Ausführlich in der Literatur behandelt wurde bislang das Leistungskürzungsrecht des Versicherers bei grober Fahrlässigkeit. Die Neuregelungen zum [...]

Anzeigeobliegenheiten, Arglist, Aufklärungsobliegenheiten, Auskunftsobliegenheiten, Kausalitätsgegenbeweis, Obliegenheitsverletzung, Versicherungsrecht, Versicherungsvertragsgesetz, VVG-Reform

Trennlinie

Ursache und Wirkung (Doktorarbeit)

Ursache und Wirkung

Die Bedeutung des Begriffs der Kausalität

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7164-8 (Print/eBook)

In dieser Studie wird untersucht, wie die Bedeutung des Begriffs der Kausalität erklärt werden kann.

Zuerst werden einige der wichtigsten klassischen Ansätze untersucht. Diese möchten den Begriff der Kausalität dadurch erklären, dass sie aufzuzeigen versuchen, was [...]

Bedeutungstheorie, Kausalbegriff, Kausalität, Philosophie, Regularitätstheorie, Ursache, Wirkung, Wissenschaftstheorie

Trennlinie

Die Zurechnung des Einwirkungserfolgs bei der strafbaren Marktmanipulation im Sinne des § 38 Abs. 2 WpHG (Doktorarbeit)

Die Zurechnung des Einwirkungserfolgs bei der strafbaren Marktmanipulation im Sinne des § 38 Abs. 2 WpHG

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7392-5 (Print/eBook)

Die Preismanipulation am Kapitalmarkt ist strafbar, wenn eine Manipulationshandlung tatsächlich auf einen Preis eingewirkt hat. Der Autor befasst sich damit, wann die Preiseinwirkung als Manipulationserfolg zurechenbar ist. Zu dieser strafrechtsdogmatischen Problematik postuliert er, dass die [...]

Einwirkung, Erfolgszurechnung, Irreführende Signale, Künstliches Preisniveau, Marktmanipulation, Marktmissbrauch, Psychische Kausalität, Regelwidrigkeit, Strafrecht, Täuschung, Verantwortungsprinzip, Verständiger Anleger, Vertrauen

Trennlinie

Die Multikausalität moderner Sklaverei (Forschungsarbeit)

Die Multikausalität moderner Sklaverei

Ein theoretischer und empirischer Diskurs anhand ausgewählter Fallbeispiele

Chemnitzer Schriften zur europäischen und internationalen Politik

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6458-9 (Print/eBook)

Sklaverei gehört zu den ältesten anerkannten Menschenrechtsverletzungen und wird seit über 200 Jahren bekämpft. Dennoch befinden sich gegenwärtig mehr Menschen in Sklaverei als jemals zuvor in der Geschichte. In über 160 Staaten gibt es Millionen von Sklaven, die infolge von Menschenhandel in [...]

Ausbeutung, Globalisierung, Indien, Korruption, Mauretanien, Menschenhandel, Menschenrechte, Moderne Sklaverei, Organisierte Kriminalität, Rumänien, Völkerrecht, Zwangsarbeit, Zwangsprostitution

Trennlinie

Zur Kausalität beim Betrug (Dissertation)

Zur Kausalität beim Betrug

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6323-0 (Print/eBook)

Die Frage nach der Kausalität beim Betrug wird von einem Großteil der Juristen in der Regel mit einem schlichten „Ja!“ beantwortet, bevor pflichtschuldig der Satz aufgesagt wird, dass ein Umstand doch immer dann kausal sei, wenn er nicht hinweg gedacht werden könne, ohne dass der Erfolg [...]

Betrug, Kausalität, Psychische Kausalität, Rechtswissenschaft, Risikoerhöhungslehre, Strafrecht, Strafrechtsdogmatik, Zurechnungszusammenhang

Trennlinie

Die Entwürfe für ein neues österreichisches Schadensersatzrecht – Fortschritt für Österreich und Vorbild für Deutschland? (Doktorarbeit)

Die Entwürfe für ein neues österreichisches Schadensersatzrecht – Fortschritt für Österreich und Vorbild für Deutschland?

Eine Untersuchung der Entwürfe unter besonderer Berücksichtigung der Principles of European Tort Law und der Tort Law Principles des DCFR

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5378-1 (Print/eBook)

[...]

bewegliches System, Deliktsrecht, Gefährdungshaftung, Haftungsausfüllung, Haftungsbegründung, Haftungsrecht, Kausalität, Nichtvermögenschaden, Produzentenhaftung, Rechtswissenschaft, Schadensersatzrecht, Verschuldenshaftung

Trennlinie

Das Konnexitätsprinzip in der deutschen Finanzverfassung (Dissertation)

Das Konnexitätsprinzip in der deutschen Finanzverfassung

Eine interdisziplinäre und rechtsvergleichende Analyse

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5041-4 (Print/eBook)

Die rechtswissenschaftliche Schrift analysiert das Konnexitätsprinzip im Grundgesetz, nach dem in erster Linie die Länder für die Ausgaben aufkommen, die bei der Umsetzung eines Bundesgesetzes entstehen. Die Verbindung der Vollzugsbefugnis mit der Ausgabenverantwortung wird als [...]

Finanzausgleich, Finanzverfassung, Föderalismusreform, Gesetzeskausalität, Konnexität, Konnexitätsprinzip, Rechtswissenschaft, Schuldenbremse, Verfassungsrecht, Vollzugskausalität

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.