Literatur: Karl Löwith

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Bewußtsein im Zwischendurch – Hypertext und das Problem der Friedensfähigkeit (Dissertation)

Bewußtsein im Zwischendurch –
Hypertext und das Problem der Friedensfähigkeit

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Das Internet ist wohl das größte technische Gebilde, das bisher geschaffen worden ist. Es umspannt unseren gesamten Erdball und hüllt ihn in ein Geflecht aus linear angeordneten Zeichen ein. Diese textliche Struktur begründet nun etwas fundamental Neues, über sie selbst hinausweisendes: Die klassische Dreiteilung von Ton, Schrift und Bild wird [...]

Bewußtsein, Ernst Bloch, Friedensfähigkeit, George Herbert Mead, Hypertext, Informatik, Internet, Karl Löwith, Martin Buber, Martin Heidegger, Mike Sandbothe, Ontologie, Phänomenologie, Philosophie, Pragmatismus, Psychologie, Richard Rorty, Technikphilosophie, Vilém Flusser

Trennlinie

Existenz und Kontingenz – Heidegger und das Ende der soziologischen Vernunft (Forschungsarbeit)

Existenz und Kontingenz – Heidegger und das Ende der soziologischen Vernunft

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Die Daseinsanalytik Martin Heideggers wurde in der Vergangenheit manchmal als ‘Anti-Soziologie‘ und als fundamentale Kritik der soziologischen Vernunft tituliert. Seit einigen Jahren kann man in den USA und einigen Ländern Europas Versuche beobachten, diese auch Fundamentalontologie genannte Schule der Philosophie für einen ’anderen‘ [...]

Angst, Dasein, Daseinsanalytik, Eigentlichkeit, Existenzialphilosophie, Fundamentalontologie, Handlungstheorie, in-der-Welt-Sein, Jean-Paul Sartre, Josef König, Jürgen Habermas, Karl Löwith, Martin Heidegger, Niklas Luhmann, Peter Sloterdijk, Phänomenologie, Pierre Bourdieu, Sorge, Sozialontologie, Soziologie, Theodor W. Adorno, Tod, Verhaltenstheorie, Vernunft

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.